Gebühren­freie Hot­line: 0800 - 440 1 880
Arbeitsrecht aktuell
Jahr

Ak­tu­el­les Ar­beits­recht 2018: Ur­tei­le, Ge­setz­ge­bung, Eu­ro­pa­recht, Ar­beit & So­zia­les

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie ak­tu­el­le Kom­men­ta­re zum Ar­beits­recht 2018, ins­be­son­de­re zu Ur­tei­len und zur Ar­beits­markt- und So­zi­al­po­li­tik.

Ju­ris­ti­sche Be­wer­tun­gen ar­beits­recht­li­cher Ur­tei­le ha­ben wir in der Ru­brik "Recht­spre­chung" ver­öf­fent­licht, Nach­rich­ten aus der Ar­beits­welt in "Ar­beit und So­zia­les", In­for­ma­tio­nen zum eu­ro­päi­schen Ar­beits­recht un­ter "Eu­ro­pa­recht" und Kom­men­ta­re zu ar­beits- und so­zi­al­recht­li­chen Ge­set­zes­än­de­run­gen un­ter "Ge­setz­ge­bung".

Da die Bei­trä­ge ak­tua­li­täts­be­dingt auf teil­wei­se un­voll­stän­di­gen In­for­ma­tio­nen be­ru­hen (ins­be­son­de­re auf ge­richt­li­chen Pres­se­mel­dun­gen über Ur­tei­le, die im Voll­text noch nicht vor­lie­gen), ha­ben sie oft vor­läu­fi­gen Cha­rak­ter.

Äl­te­re Bei­trä­ge ge­ben da­her nicht im­mer den zwi­schen­zeit­lich er­reich­ten Stand der ar­beits- und so­zi­al­recht­li­chen Dis­kus­si­on wie­der.

Bei­trä­ge aus an­de­ren Jah­ren fin­den Sie un­ter Ar­beits­recht 2017, Ar­beits­recht 2016, Ar­beits­recht 2015, Ar­beits­recht 2014, Ar­beits­recht 2013, Ar­beits­recht 2012, Ar­beits­recht 2011, Ar­beits­recht 2010, Ar­beits­recht 2009, Ar­beits­recht 2008, Ar­beits­recht 2007, Ar­beits­recht 2006, Ar­beits­recht 2005, Ar­beits­recht 2004, Ar­beits­recht 2003, Ar­beits­recht 2002 und un­ter Ar­beits­recht 2001.

18/105 Hohe Abgabenlast für deutsche Arbeitnehmer

26.04.2018. (dpa/wie) - Der OECD zu­fol­ge müssen un­ver­hei­ra­te­te Ar­beit­neh­mer oh­ne Kin­der in Deutsch­land im Schnitt deut­lich mehr ih­res Ar­beits­ein­kom­mens an den Staat ab­ge­ben, als in den meis­ten In­dus­tri­eländern.

18/103 Amazon-Mitarbeiter protestieren bei Preisverleihung

25.04.2018. (dpa/wie) - Bei der Preis­ver­lei­hung des Axel-Sprin­ger-Awards wies der Ama­zon-Chef Jeff Be­zos die Vorwürfe der Ge­werk­schaft zurück, die vor dem Gebäude ei­ne Pro­test­kund­ge­bung ab­hielt.

18/102 LAG Hamburg stärkt Beschäftigungsanspruch

24.04.2018. Die Durch­set­zung des Beschäfti­gungs­an­spruchs im be­ste­hen­den Ar­beits­verhält­nis ist im ar­beits­ge­richt­li­chen Eil­ver­fah­ren auch oh­ne ein be­son­de­res Beschäfti­gungs­in­ter­es­se möglich: Lan­des­ar­beits­ge­richt Ham­burg, Ur­teil vom 23.08.2018, 5 Sa­Ga 2/17.

18/101 Studie: Mindestlohn reicht nicht zum Leben in Großstädten

24.04.2018. (dpa/wie) - Laut der ge­werk­schafts­na­hen Stif­tung sind in 15 von 20 Großstädten mehr als 9,50 Eu­ro pro St­un­de not­wen­dig, um die Le­bens­hal­tungs­kos­ten oh­ne zusätz­li­che Hartz-IV-Leis­tun­gen zu de­cken.

18/100 Neuer Feiertag für Berlin?

23.04.2018. (dpa/wie) - Laut Ber­lins re­gie­ren­dem Bürger­meis­ter Mi­cha­el Müller be­kommt die Haupt­stadt bald ei­nen neu­en Fei­er­tag. Es müsse nur noch dis­ku­tiert wer­den, wann und zu wel­chem An­lass.

18/099a Studie über Frauen in Teilzeit

20.04.2018. (dpa/wie) - In Deutsch­land sind be­son­ders vie­le Frau­en auf Teil­zeit­ba­sis beschäftigt. In ein­zel­nen Bran­chen lohnt sich die verkürz­te Ar­beit al­ler­dings auch fi­nan­zi­ell für sie, wie ei­ne Stu­die zeigt.

18/099 LAG Hannover: Kein Widerrufsrecht für Arbeitnehmer aus § 312g BGB

20.04.2018. Ar­beit­neh­mer können Auf­he­bungs­verträge nicht frei, d.h. oh­ne An­ga­be von Gründen auf der Grund­la­ge von § 312g Bürger­li­ches Ge­setz­buch (BGB) wi­der­ru­fen: Lan­des­ar­beits­ge­richt Nie­der­sach­sen, Ur­teil vom 07.11.2017, 10 Sa 1159/16.

18/098 Durchbruch bei Tarifverhandlungen im öffentlichen Dienst

19.04.2018. (dpa/wie) - Nach­dem vie­le Streiks im öffent­li­chen Dienst wei­te Tei­le der In­fra­struk­tur lahm­ge­legt ha­ben, konn­ten sich die Par­tei­en nun auf ei­ne Ei­ni­gung verständi­gen.

18/097 Zur Arbeit pendeln kann zu gesundheitlichen Beschwerden führen

18.04.2018. (dpa/wie) - Die Bun­des­an­stalt für Ar­beits­schutz und Ar­beits­me­di­zin (BAuA) hat mit ei­nem Fak­ten­blatt auf die ge­sund­heit­li­chen Fol­gen von wei­ten Ar­beits­we­gen auf­merk­sam ge­macht.

18/096 Konfession als Voraussetzung der Einstellung?

18.04.2018. Ver­lan­gen kirch­li­che Ar­beit­ge­ber ei­ne be­stimm­te Kon­fes­si­on bei der Ein­stel­lung, müssen deut­sche Ge­rich­te künf­tig ge­nau­er prüfen, ob dies sach­lich ge­bo­ten ist: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 17.04.2018, C-414/16 (Egen­ber­ger).

18/095 Bundespräsident setzt sich für berufliche Bildung ein

19.04.2018. (dpa/wie) - Im Zu­ge der "Wo­che der be­ruf­li­chen Bil­dung" äußers­te sich die Ehe­frau vom Bun­des­präsi­den­ten, El­ke Büden­be­n­der, über die Pfle­ge des deut­schen Aus­bil­dungs­sys­tems.

18/094 LAG Kiel urteilt zu Verdachtskündigung

16.04.2018. Ei­ne Anhörungs­frist von zwei Werk­ta­gen vor ei­ner Ver­dachtskündi­gung ist zu kurz, wenn der Ar­beit­neh­mer krank und an­walt­lich ver­tre­ten ist, dem An­walt die Anhörung aber nicht zu­ge­lei­tet wird: Lan­des­ar­beits­ge­richt Schles­wig-Hol­stein, Ur­teil vom 13.04.2018, 3 Sa 398/17 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/093 Hartz-IV-Empfänger bleiben immer länger ohne Arbeit

16.04.2018- (dpa/wie) - Ak­tu­el­len zah­len der Bun­des­agen­tur für Ar­beit zu­fol­ge ist die durch­schnitt­li­che Dau­er der Ar­beits­lo­sig­keit bei Be­zie­hern von Grund­si­che­rung in den letz­ten sechs Jah­ren deut­lich ge­stie­gen.

18/092 DGB legt Minijob-Report für Hamburg vor

13.04.2018. (dpa/wie) - Der DGB be­zeich­net den Mi­ni­job als Sack­gas­se und kri­ti­siert die dar­aus fol­gen­den ge­rin­gen Ren­ten­ansprüche. Der Wech­sel in ei­ne re­guläre Beschäfti­gung mit so­zia­ler Ab­si­che­rung ge­lin­ge den we­nigs­ten.

18/091 Verschlechterung des Arbeitsvertrags per Betriebsvereinbarung?

12.04.2018. Der Vier­te BAG-Se­nat dis­tan­ziert sich vom Ers­ten Se­nat, dem zu­fol­ge ar­beits­ver­trag­li­che AGB durch Be­triebs­ver­ein­ba­run­gen geändert wer­den können: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 11.04.2018, 4 AZR 119/17 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/090 Befragung: Wie viel wollen die Deutschen arbeiten?

12.04.2018. (dpa/wie) - For­scher des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) sind der Fra­ge nach­ge­gan­gen, ob sich die Deut­schen heut­zu­ta­ge we­ni­ger Ar­beits­stun­den wünschen als noch vor 30 Jah­ren.

18/089 Zahl der Azubis wieder leicht gestiegen

11.04.2018. (dpa/wie) - Im Jahr 2017 ha­ben erst­mals seit Jah­ren wie­der mehr Men­schen ei­ne dua­le Aus­bil­dung be­gon­nen als im Jahr zu­vor, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt am Mitt­woch mit­teil­te.

18/088 Mehr Flüchtlinge in dualer Ausbildung

10.04.2018. (dpa/wie) - Die Zahl jun­ger Leu­te aus den wich­tigs­ten acht Asyl­her­kunftsländern, die sich für ei­ne dua­le Aus­bil­dung ent­schie­den ha­ben, ist in den letz­ten Jah­ren leicht ge­stie­gen, so die Bun­des­agen­tur für Ar­beit.

18/087 Öffentlicher Dienst hinkt bei der Lohnentwicklung hinterher

09.04.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner Aus­wer­tung von Da­ten des Sta­tis­ti­schen Bun­des­amts durch die Links­par­tei ist die Lohn­ent­wick­lung im öffent­li­chen Dienst in der Ver­gan­gen­heit hin­ter an­de­ren Bran­chen zurück­ge­blie­ben.

18/086 Aufhebungsvertrag mit Abfindung für Betriebsrat

06.04.2018. Können Be­triebs­rats­mit­glie­der Auf­he­bungs­verträge mit „ho­hen“ Ab­fin­dun­gen aus­han­deln, liegt im All­ge­mei­nen kei­ne ver­bo­te­ne Begüns­ti­gung vor: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom ei­nen 20.03.2018, 7 AZR 590/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/085 Künstliche Intelligenz bei der Personalauswahl

06.04.2018. (dpa/wie) - Ein Ver­si­che­rungs­kon­zern nutzt künst­li­che In­tel­li­genz bei der Per­so­nal­aus­wahl. Kan­di­da­ten für Ma­na­ger­jobs stel­len sich dort ei­nem Com­pu­ter­pro­gramm, das ih­re Eig­nung tes­tet.

18/084 Ein Viertel der Azubis bricht Lehre ab

05.04.2018. (dpa/wie) - Be­son­ders in der Gas­tro­no­mie- und Ho­tel­bran­che be­en­det fast je­der zwei­te sein Aus­bil­dungs­verhält­nis vor­zei­tig. Laut DGB liegt das an schlech­ten Ar­beits­be­din­gun­gen und man­geln­der Aus­bil­dungs­qua­lität.

18/083 Amazon-Mitarbeiter streiken erneut

04.04.2018. (dpa/wie) - Die Ge­werk­schaft Ver.di ver­sucht nach wie vor, Druck auf den On­line-Rie­sen Ama­zon aus­zuüben, um bes­se­re Ar­beits­be­din­gen für die Beschäftig­ten zu er­zie­len.

18/082 Durchsetzung der Beschäftigung trotz Wegfall des Arbeitsplatzes

03.04.2018. Weh­ren sich Ar­beit­ge­ber ge­gen ein Beschäfti­gungs­ur­teil mit ei­ner Voll­stre­ckungs­ab­wehr­kla­ge, hilft der Weg­fall des Ar­beits­plat­zes nicht im­mer: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 21.03.2018, 10 AZR 560/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/081 Pflege-Personalmangel: Spahn will mehr ausländische Fachkräfte

03.04.2018. (dpa/eis) - Ei­ne Stu­die zeigt, dass es in Deutsch­land zu we­nig Pfle­ge­kräfte gibt. Der Bun­des­ge­sund­heits­mi­nis­ter Jens Spahn möch­te des­halb zur Über­win­dung des Per­so­nal­man­gels Pfle­ge­kräfte aus dem Aus­land ge­win­nen.

18/080 Studie: Sorge um Innovationskraft bei Mittelständlern

29.03.2018. (dpa/eis) - Ei­ne Stu­die zeigt, dass in Deutsch­land zu we­nig Mit­telständ­ler auf In­no­va­tio­nen setz­ten. Zwar stieg zu­letzt die Zahl der Un­ter­neh­men, die in neue Pro­duk­te und Pro­zes­se in­ves­tier­ten, der An­teil der in­no­va­ti­ven Fir­men am Mit­tel­stand sei aber mit 27 Pro­zent von sei­nem Höchst­stand von 42 Pro­zent in den Jah­ren 2004/2006 weit ent­fernt.

18/079 Hohe Abfindungen bei Opel für weiteren Stellenabbau

28.03.2018. (dpa/wie) - Um die Be­leg­schaft zu re­du­zie­ren und die Spar­vor­ga­ben des Mut­ter­kon­zerns um­zu­set­zen, will Opel wei­te­ren Mit­ar­bei­tern mit ho­hen Ab­fin­dun­gen ei­ne Tren­nung schmack­haft ma­chen.

18/078 Bundesrechnungshof wirft Jobcentern Geldverschwendung vor

27.03.2018. (dpa/wie) - Laut ei­nem Be­richt des Bun­des­rech­nungs­hofs ent­steht durch die plan­lo­se Ver­ga­be von Förder­kursplätzen ein jähr­li­cher Scha­den von rund 190 Mil­lio­nen Eu­ro.

18/077 Immer mehr erwerbstätige Rentner

26.03.2018. (dpa/wie) - Et­wa 6,7 Pro­zent der 21 Mil­lio­nen Rent­ner in Deutsch­land ge­hen ei­ner Er­werbstätig­keit nach. Das DIW for­dert un­be­grenz­te Be­fris­tun­gen für Ar­beit­neh­mer im Ren­ten­al­ter.

18/076 Krankenstand im Februar auf Zehn-Jahres-Hoch

23.03.2018. (dpa/wie) - Der Fe­bru­ar 2018 liegt im Hin­blick auf den Kran­ken­stand im Ver­gleich zu den letz­ten zehn Jah­ren "mit Ab­stand" an der Spit­ze, wie die Be­triebs­kran­ken­kas­sen mit­teil­ten.

18/075 Neuer Bundesarbeitsminister fordert mehr Beschäftigung von Älteren

22.03.2018. (dpa/wie) - Be­reits in sei­ner ers­ten Wo­che als Bun­des­ar­beits­mi­nis­ter legt sich Hu­ber­tus Heil mit den Ar­beit­ge­bern an und wirft ih­nen man­geln­de Ein­bin­dung von älte­ren Ar­beit­neh­mern vor.

18/074 Reform der Entsenderichtlinie

22.03.2018. Die EU möch­te die Ar­beit­neh­mer­ent­sen­dung re­for­mie­ren. Künf­tig sol­len lo­ka­le Lohn­vor­schrif­ten auch auf ent­sand­te Ar­beit­neh­mer an­ge­wandt wer­den, und zwar in al­len Bran­chen: Vor­schlag der Eu­ropäischen Kom­mis­si­on zur Ände­rung der Richt­li­nie 96/71/EG über die Ent­sen­dung von Ar­beit­neh­mern vom 08.03.2016.

18/073 Ver.di fordert mehr Geld für Telekom-Beschäftigte

21.03.2018. (dpa/wie) - Nach bis­her er­geb­nis­lo­sen Ta­rif­ver­hand­lun­gen mit der Deut­schen Te­le­kom hat die Ge­werk­schaft Ver.di et­wa 3.500 Mit­ar­bei­ter zu "voll­schich­ti­gen" Warn­streiks auf­ge­ru­fen.

18/072 Weiterbeschäftigung nach Renteneintrittsalter

21.03.2018. Die un­be­grenz­te Verlänge­rung von Ar­beits­verträgen nach Er­rei­chen des Ren­ten­al­ters gemäß § 41 Satz 3 Sechs­tes Buch So­zi­al­ge­setz­buch (SGB VI) ist rech­tens: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 28.02.2018, C-46/17 (John).

18/071 Keine Neutralitätspflicht des Arbeitgebers bei Betriebsratswahl

19.03.2018. Verhält sich der Ar­beit­ge­ber ge­genüber Wahl­be­wer­bern nicht neu­tral, führt das al­lein noch nicht zur An­fecht­bar­keit ei­ner Be­triebs­rats­wahl: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Be­schluss vom 25.10.2017, 7 ABR 10/16.

18/070 Deutsche Paketbranche sucht händeringend nach Mitarbeitern

19.03.2018. (dpa/wie) - Der zu­neh­men­de Be­darf an Pa­ket­zu­stel­lern ist für die Un­ter­neh­men im­mer schwe­rer zu de­cken. Aus Ge­werk­schafts­sicht liegt das auch an der schlech­ten Be­zah­lung.

18/069 LAG Frankfurt entscheidet zum Arbeitnehmerbegriff

16.03.2018. Der Deut­sche Fußball­bund (DFB) muss mit sei­nen Schieds­rich­tern kei­ne fes­ten Ar­beits­verträge ab­sch­ließen: Hes­si­sches Lan­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 15.03.2018, 9 Sa 1399/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/068 Equal Pay Day 2018

16.03.2018. (dpa/wie) - Be­son­ders in Po­si­tio­nen mit viel Ver­ant­wor­tung und in Fi­nanz­be­ru­fen klafft ei­ne große Ein­kom­menslücke zwi­schen Männern und Frau­en, wie aus ak­tu­el­len Stu­di­en her­vor­geht.

18/067 Computertest zur Bestimmung der Berufserfahrung

15.03.2018. (dpa/wie) - Mit dem neu­en com­pu­ter­ba­sier­tem Test "MYSKIL­LS" der Ar­beits­agen­tur können Men­schen oh­ne Be­rufs­ab­schluss ihr be­ruf­li­ches Hand­lungs­wis­sen un­ter Be­weis stel­len.

18/066 Immer weniger Überstunden je Arbeitnehmer

14.03.2018. (dpa/wie) - Nach Er­kennt­nis­sen des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) ist die Men­ge der ge­leis­te­ten Mehr­ar­beit pro Beschäftig­ten in den ver­gan­ge­nen Jah­ren zurück­ge­gan­gen.

18/065 Zweite Verhandlungsrunde im öffentlichen Dienst

13.03.2018. (dpa/wie) - Soll­te es in der zwei­ten Ver­hand­lungs­run­de im Ta­rif­streit des öffent­li­chen Diens­tes kei­ne Annäherun­gen zwi­schen den Par­tei­en ge­ben, ist mit wei­te­ren Warn­streiks zu rech­nen.

18/064 Lohnkosten 2017 um 2,1 Prozent gestiegen

12.03.2018. (dpa/wie) - In Deutsch­lands sta­bi­ler Kon­junk­tur sind die Lohn­kos­ten auch im ver­gan­ge­nen Jahr deut­lich ge­stie­gen. Zum Jah­res­en­de dämpf­te aber die gu­te Ge­sund­heit der Beschäftig­ten den An­stieg.

18/063 LAG Hannover: Keine Kündigung wegen des Verdachts der Nähe zum militanten Islamismus

12.03.2018. Kei­ne Kündi­gung we­gen des Ver­dachts der Zu­gehörig­keit zum mi­li­tan­ten „Ji­ha­dis­mus" und ei­nes Rei­se­pass-Ent­zugs: Lan­des­ar­beits­ge­richt Nie­der­sach­sen, Ur­teil vom 12.03.2018, 15 Sa 319/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/062 Erfolgsbeteiligung für VW-Mitarbeiter

09.03.2018. (dpa/wie) - Der Au­to­bau­er Volks­wa­gen will sei­ne Mit­ar­bei­ter der west­deut­schen Wer­ke mit ei­nem "An­er­ken­nungs­be­trag" an dem fi­nan­zi­ell er­folg­rei­chen Jahr 2017 teil­ha­ben las­sen.

18/061 Statistiken zum internationalen Frauentag

08.03.2018. (dpa/wie) - Anläss­lich des in­ter­na­tio­na­len Frau­en­ta­ges ha­ben das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt und Eu­ro­s­tat ak­tu­el­le Zah­len zur Si­tua­ti­on der Frau­en in der Ar­beits­welt vor­ge­legt.

18/060 Arbeitszeit lässt sich immer schwerer erfassen

07.03.2018. (dpa/wie) - Über die Hälf­te der deut­schen Ar­beit­neh­mer beschäftigt sich laut ei­ner Stu­die auch außer­halb der Büro­zei­ten mit der Ar­beit. Der Ar­beits­schutz ver­lie­re da­durch an Wirk­sam­keit, so das IZA.

18/059 Neue Betriebsrente: Versicherer warten auf Sozialpartner

06.03.2018. (dpa/wie) - Ge­werk­schaf­ten und Ar­beit­ge­ber­verbände las­sen sich mit der Um­set­zung der Be­triebs­ren­ten­re­form noch Zeit. Die Ver­si­che­run­gen rüsten sich be­reits mit ent­spre­chen­den Pro­duk­ten.

18/058 Mitarbeiterbefragung und Mitbestimmung

06.03.2018. Ei­ne über­be­trieb­li­che, frei­wil­li­ge und an­ony­mi­sier­te Mit­ar­bei­ter­be­fra­gung ist kei­ne mit­be­stim­mungs­pflich­ti­ge Gefähr­dungs­be­ur­tei­lung: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Be­schluss vom 21.11.2017, 1 ABR 47/16.

18/057 Gender Pay Gap im öffentlichen Dienst

05.03.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner Stu­die des Ham­bur­gi­schen Welt­wirt­schafts­in­sti­tuts (HW­WI) beträgt der be­rei­nig­te Gen­der Pay Gap im öffent­li­chen Dienst le­dig­lich 1,9 Pro­zent.

18/056 Gutes Arbeitsklima hat positiven Einfluss auf die Motivation

02.03.2018. (dpa/wie) - Ei­ne ak­tu­el­le Stu­die zeigt, dass sich Ar­beit­neh­mer be­son­ders von ei­nem gu­ten Verhält­nis zu ih­ren Kol­le­gen und Vor­ge­setz­ten und in­ter­es­san­ten Auf­ga­ben mo­ti­vie­ren las­sen.

18/055 Schulabsolventen sollten auch überregional nach Lehrstellen suchen

01.03.2018. (dpa/wie) - Laut Det­lef Schee­le, Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit, gibt es trotz der gu­ten Ent­wick­lung auf dem Aus­bil­dungs­markt ein großes re­gio­na­les Un­gleich­ge­wicht.

18/054 Der Arbeitsmarkt im Februar 2018

28.02.2018. (dpa/wie) - Der Chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit, Det­lef Schee­le, zeig­te sich bei der Präsen­ta­ti­on der Ar­beits­markt­zah­len für Fe­bru­ar zu­frie­den mit der Ent­wick­lung.

18/053 Rufbereitschaft als Arbeitszeit

28.02.2018. Ruf­be­reit­schafts­diens­te können ab­wei­chend von der bis­he­ri­gen Recht­spre­chung des Eu­ropäischen Ge­richts­hofs (EuGH) Ar­beits­zeit sein: EuGH, Ur­teil vom 21.02.2018, C-518/15 (Vil­le de Ni­vel­les gg. Matz­ak).

18/052 IG Metall will mehr Betriebsräte bei den nächsten Wahlen

27.02.2018. (dpa/wie) - Im Hin­blick auf die an­ste­hen­den Be­triebs­rats­wah­len hat sich die Ge­werk­schaft IG Me­tall für mehr Be­triebsräte aus­ge­spro­chen und de­ren Wich­tig­keit be­tont.

18/051 Jeder achte Schwerbehinderte ist arbeitslos

26.02.2018. (dpa/wie) - Trotz des star­ken Ar­beits­mark­tes ha­ben es schwer­be­hin­der­te Men­schen noch im­mer schwer an re­guläre Jobs zu kom­men. Die Beschäfti­gungs­quo­te von fünf Pro­zent wird im Bun­des­durch­schnitt nicht er­reicht.

18/050 Kündigung im Insolvenzverfahren bei Masseunzulänglichkeit

23.02.2018. Kündigt der Ver­wal­ter nach An­zei­ge der Mas­se­ar­mut nicht oder un­wirk­sam, sind die Lohn­ansprüche nach dem frühestmögli­chen Kündi­gungs­ter­min be­vor­rech­tig­te Mas­se­for­de­run­gen: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 22.02.2018, 6 AZR 868/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/049 Warnstreiks bei der Deutschen Post

23.02.2018. (dpa/wie) - Mit Warn­streiks will die Ge­werk­schaft Ver.di den Druck auf die Deut­sche Post im Hin­blick auf die nächs­te Ver­hand­lungs­run­de am 27.02.2018 erhöhen.

18/048 Allgemeinverbindliche Mindestlöhne für Gebäudereiniger und Bauarbeiter

22.02.2018. (dpa/wie) - Die ta­rif­li­chen Min­destlöhne in der Bau­bran­che so­wie im Dach­de­cker-Hand­werk und für Gebäuderei­ni­ger wur­den für all­ge­mein­ver­bind­lich erklärt.

18/047 Neuer Haustarif für VW-Werke

21.02.2018. (dpa/wie) - Die IG Me­tall und der Au­to­kon­zern Volks­wa­gen ha­ben sich nach vier Ver­hand­lungs­run­den auf ei­nen neu­en Haus­ta­rif­ver­trag für die 120.000 Mit­ar­bei­ter ge­ei­nigt.

18/046 Keine Witwenrente bei zu großem Altersunterschied

21.02.2018. Al­ters­ab­stands­klau­seln können Hin­ter­blie­be­ne vom Ren­ten­be­zug aus­sch­ließen, wenn sie mehr als 15 Jah­re jünger sind als ihr ver­stor­be­ner Ehe­part­ner: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 20.02.2018, 3 AZR 43/17.

18/045 Frauen, Flüchtlinge und Fachkräfte im Mittelstand

20.02.2018. (dpa/wie) - Der Mit­tel­stand ist großen Kon­zer­nen laut ei­ner ak­tu­el­len Un­ter­su­chung beim The­ma Frau­en in Führungs­po­si­tio­nen deut­lich vor­aus. Auch Flücht­lin­ge wer­den in­te­griert.

18/044 Mehr Geld für Beschäftigte in Berliner Behindertenwerkstätten gefordert

19.02.2018. (dpa/wie) - Ul­ri­ke Pohl vom Pa­ritäti­schen Wohl­fahrts­ver­band und an­de­re In­ter­es­sen­ver­tre­ter ha­ben sich kri­tisch zur ak­tu­el­len Vergütung von be­hin­der­ten Men­schen in Werkstätten aus­ge­spro­chen.

18/043 Viele Beschäftigte gehen trotz Krankheit zur Arbeit

16.02.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner Er­he­bung des Deut­schen Ge­werk­schafts­bunds ge­hen vie­le Ar­beit­neh­mer krank zur Ar­beit. Der Wis­sen­schaft­ler Udo Buch­holz hält das für un­vernünf­tig.

18/042 Betriebsbedingte Kündigung wegen Wegfalls einer Hierarchieebene

16.02.2018. Streicht der Ar­beit­ge­ber ei­ne ein­zel­ne Stel­le und kündigt den Stel­len­in­ha­ber be­triebs­be­dingt, muss er ge­nau erklären, wer die Auf­ga­ben künf­tig er­le­di­gen soll: Lan­des­ar­beits­ge­richt Köln, Ur­teil vom 13.10.2017, 4 Sa 109/17.

18/041 Hilfskräfte von Digitalisierung bedroht

15.02.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner IAB-Stu­die ist je­der vier­te Ar­beit­neh­mer in ei­nem Be­ruf tätig, der teil­wei­se von ei­ner com­pu­ter­ge­steu­er­ten Ma­schi­ne über­nom­men wer­den könn­te.

18/040 Deutsche leisteten 2017 fast 60 Milliarden Arbeitsstunden

14.02.2018. (dpa/wie) - Im vier­ten Quar­tal 2017 ist die Zahl der Er­werbstäti­gen im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum um 1,5 Pro­zent auf den Re­kord­wert von 44,7 Mil­lio­nen ge­wach­sen.

18/039 Viele Krankheitstage bei Berliner Beamten

13.02.2018. (dpa/wie) - Po­li­zis­ten und Feu­er­wehrmänner in der Haupt­stadt ka­men im Jahr 2016 je­weils auf durch­schnitt­lich fast 50 Krank­heits­ta­ge. Auch Be­am­te in an­de­ren Be­rei­chen sind häufig krank.

18/038 IG-BAU-Chef fordert zweistelligen Mindestlohn

12.02.2018. (dpa/wie) - Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt hat auf Grund­la­ge des zweijähri­gen Ta­ri­f­in­dex ei­nen Min­dest­lohn­an­stieg von 35 Cent be­rech­net. Der IG-Bau-Chef zeig­te sich darüber "et­was ver­wun­dert".

18/037 "GroKo" will Teilzeit- und Befristungsrecht anpassen

21.02.2018. Der Ko­ali­ti­ons­ver­trag ei­ner mögli­chen neu­en Re­gie­rung steht. The­men wie die Eindämmung von Be­fris­tun­gen, ein An­spruch auf tem­poräre Teil­zeit und der Fach­kräfte­man­gel sol­len an­ge­gan­gen wer­den: Ko­ali­ti­ons­ver­trag zwi­schen CDU, CSU und SPD vom 07.02.2018.

18/036 Gewerkschaften legen Forderungen für den öffentlichen Dienst fest

09.02.2018. (dpa/wie) - Ver.di for­dert für die 2,3 Mil­lio­nen Beschäftig­ten von Bund und Kom­mu­nen ei­ne deut­li­che Fi­nanz­sprit­ze. Bun­des­in­nen­mi­nis­ter De Mai­zière hält die For­de­run­gen für viel zu hoch.

18/035 Kaufkraft ist 2017 weniger stark gestiegen

08.02.2018. (dpa/wie) - Die Ver­brau­cher­prei­se sind zwi­schen 2016 und 2017 deut­lich ge­stie­gen, was sich trotz der gu­ten Lohn­ent­wick­lung ne­ga­tiv auf die Geldbörsen deut­scher Ar­beit­neh­mer aus­wirkt.

18/034 Mehr Geld für Bodenpersonal der Lufthansa

07.02.2018. (dpa/wie) - Bis zu sechs Pro­zent mehr Geld kann das Bo­den­per­so­nal der Luft­han­sa durch den neu­en Ta­rif­ver­trag mehr ver­die­nen. Dafür müssen je­doch ver­ein­bar­te wirt­schaft­li­che Zie­le er­reicht wer­den.

18/033 Pilotabschluss in der Metallindustrie

06.02.2018. (dpa/wie) - In der sechs­ten Ver­hand­lungs­run­de konn­ten sich die Ta­rif­par­tei­en der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie auf ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag für die nächs­ten 27 Mo­na­te ei­ni­gen.

18/032 Rücktritt vom nachvertraglichen Wettbewerbsverbot

05.02.2018. Zahlt der Ar­beit­ge­ber die Ka­ren­zentschädi­gung nicht pünkt­lich, kann der Ar­beit­neh­mer mit ei­nem Rück­tritt vom Wett­be­werbs­ver­bot re­agie­ren: BAG, Ur­teil vom 31.01.2018,10 AZR 392/17 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/031 Ryanair stellt sich auf Streiks über Ostern ein

05.02.2018. (dpa/wie) - Beim Bil­lig­flie­ger Rya­n­air gibt es nach wie vor Streit um die Beschäfti­gungs­verhält­nis­se der Pi­lo­ten und de­ren Ver­tre­tung durch Ge­werk­schaf­ten. O'Lea­ry zeigt sich wei­ter­hin un­be­ein­druckt.

18/030 Krankenschwestern und Pfleger starten Volksbegehren

02.02.2018. (dpa/wie) - In­ner­halb von sechs Mo­na­ten will das "Bünd­nis für mehr Per­so­nal im Kran­ken­haus" ge­nug Un­ter­schrif­ten sam­meln, um das The­ma Per­so­nal­not in der Pfle­ge wie­der auf die Agen­da zu brin­gen.

18/029 Berlin: Jobbörse für Geflüchtete und Migranten

01.02.2018. (dpa/wie) - In drei Wo­chen fin­det zum drit­ten Mal in Fol­ge die "Jobbörse für Geflüch­te­te und Mi­gran­ten" in Ber­lin statt, um Zu­wan­de­rern mit Blei­be­per­spek­ti­ve die Stel­len­su­che zu er­leich­tern.

18/028 Tarifverhandlungen für Journalisten vertagt

31.01.2018. (dpa/wie) - Die Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter for­dern für die Re­dak­teu­re und Jour­na­lis­ten der deut­schen Ta­ges­zei­tun­gen 4,5 Pro­zent mehr Geld und höhe­re Ein­stiegs­gehälter für den Nach­wuchs.

18/027 IG Metall ruft zu ersten Tagesstreiks auf

30.01.2018. (dpa/wie) - Heu­te, zum Be­ginn der Nach­schicht, sol­len die ers­ten 24-St­un­den-Streiks in ei­ni­gen Be­trie­ben der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie star­ten. Die Ar­beit­ge­ber hal­ten das für kon­tra­pro­duk­tiv.

18/026 Studie: Lehrer arbeiten länger als vergleichbare Beschäftigte im öffentlichen Dienst

29.01.2018. (dpa/wie) - Die Ge­werk­schaft Er­zie­hung und Wis­sen­schaft hält die ak­tu­el­len Ar­beits­zeit­vor­ga­ben für Leh­rer in Deutsch­land für ei­ne ge­sund­heit­li­che Gefähr­dung.

18/025 Betriebsübergang als Täuschungsmanöver

29.01.2018. Ein Be­triebsüber­gang setzt vor­aus, dass die ar­beit­ge­bermäßige Lei­tungs­macht auf ei­nen neu­en In­ha­ber über­geht. Das ist nicht der Fall, wenn sich der Be­triebs­in­ha­ber durch ei­ne Be­triebsführungs­ge­sell­schaft ver­tre­ten lässt: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 25.01.2018, 8 AZR 338/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/024 Facharbeiter oder Führungskraft ohne entsprechende Ausbildung

26.01.2018. (dpa/wie) - Laut ei­ner ak­tu­el­len Stu­die im Auf­trag der Ber­tels­mann-Stif­tung sind vie­le Deut­sche auf ei­nem Ar­beits­platz beschäftigt, für den sie zu­min­dest for­mal un­ter­qua­li­fi­ziert sind.

18/023a Höhere Tarifabschlüsse in 2018 erwartet

25.01.2018. (dpa/wie) - Die Hoch­kon­junk­tur in Deutsch­land dürf­te sich laut ei­ner ak­tu­el­len Stu­die von Öko­no­men der De­ka­bank die­ses Jahr im Geld­beu­tel der Ta­rif­beschäftig­ten wi­der­spie­geln.

18/023 Kündigung wegen heimlicher Aufnahme eines Personalgesprächs

25.01.2018. Auch ta­rif­lich unkünd­ba­re Ar­beit­neh­mer ris­kie­ren die frist­lo­se Kündi­gung, wenn sie ein Per­so­nal­gespräch heim­lich mit dem Han­dy auf­neh­men: Hes­si­sches Lan­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 23.08.2017, 6 Sa 137/17.

18/022 Zahl der Ausbildungen im Baugewerbe steigt

24.01.2018. (dpa/wie) - Der Zen­tral­ver­band des Deut­schen Bau­ge­wer­bes zeigt sich zu­frie­den mit den ak­tu­el­len Lehr­lings­zah­len. In­ves­ti­tio­nen in die Aus­bil­dung und Wer­be­an­stren­gun­gen würden sich aus­zah­len.

18/021 Mindestlohn und Arbeitsvertrag

23.01.2018. An­rech­nung von Son­der­zah­lun­gen auf den Min­dest­lohn auch dann, wenn ar­beits­ver­trag­li­cher St­un­den­lohn und Min­dest­lohn gleich hoch sind? Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 11.10.2017, 5 AZR 621/16.

18/020 Erste Tarifrunde bei der Deutschen Post

23.01.2018. (dpa/wie) - Heu­te star­ten die Ta­rif­ver­hand­lun­gen bei der Deut­schen Post DHL. Ver.di will ei­ne kräfti­ge Fi­nanz­sprit­ze für die Beschäftig­ten und ei­ne Wahlmöglich­keit zwi­schen mehr Geld und Frei­zeit.

18/019 Gehalt noch immer wichtigster Grund für Jobwechsel

22.01.2018. (dpa/wie) - Vie­le Deut­sche den­ken über ei­nen Ar­beit­ge­ber­wech­sel noch in die­sem Jahr nach. Da­bei sind El­tern so­gar eher da­zu be­reit, sich ei­nen neu­en Job zu su­chen als Kin­der­lo­se.

18/018 Gewerkschaftsbund fordert höheren Mindestlohn

19.01.2018. (dpa/wie) - Der rhein­land-pfälzi­sche DGB-Lan­des­chef Diet­mar Mu­scheid for­dert ei­nen zwei­stel­li­gen Min­dest­lohn. Die Un­ter­neh­mer­verbände ver­wei­sen je­doch auf den Me­cha­nis­mus zur Über­prüfung der Höhe.

18/017 Online-Jobbörsen haben die meisten Stellenanzeigen

18.01.2018. (dpa/wie) - Der Bun­des­ar­beit­ge­ber­ver­band der Per­so­nal­dienst­leis­ter (BAP) hat auf­ge­zeigt, wo die meis­ten Stel­len­an­zei­gen zu fin­den sind. Dem­nach kommt es auch auf Bran­che und Kar­rie­re­stu­fe an.

18/016 BAG segnet Befristung von Profifußballer-Verträgen ab

17.01.2018. Ar­beits­verträge mit Pro­fi­fußball­spie­lern der Fußball-Bun­des­li­ga können in al­ler Re­gel we­gen der Ei­gen­art der Ar­beits­leis­tung be­fris­tet wer­den: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Ur­teil vom 16.01.2018, 7 AZR 312/16 (Pres­se­mel­dung des Ge­richts).

18/015 Mehr Strafen für Hartz-IV-Empfänger

17.01.2018. (dpa/wie) - Zum En­de der Som­mer­pau­se 2017 ist die Zahl der Sank­tio­nen ge­gen Ar­beits­lo­se stark ge­stie­gen, da sich of­fen­bar vie­le nach dem Ur­laub nicht pünkt­lich beim Job­cen­ter zurück­ge­mel­det ha­ben.

18/014 Tarifvertrag für gemeinnützige Bildungs- und Sozialarbeiter

16.01.2018. (dpa/wie) - Die knapp 14.000 Beschäftig­ten in den ge­meinnützi­gen Ge­sell­schaf­ten der IB-Grup­pe be­kom­men durch ei­nen neu­en Ent­gelt­ta­rif­ver­trag rück­wir­kend zum 01.01.2018 mehr Geld.

18/013 Ehemalige Air-Berlin-Mitarbeiter finden neue Jobs

15.01.2018. (dpa/wie) - Nach An­ga­ben der Re­gio­nal­di­rek­ti­on der Bun­des­agen­tur für Ar­beit ha­ben vie­le der ehe­ma­li­gen Air Ber­li­ner in Ber­lin-Bran­den­burg be­reits ei­ne neue Ar­beits­stel­le ge­fun­den.

18/012 EuGH stärkt Aufenthaltsrecht von Selbständigen in der EU

15.01.2018. Selbständig täti­ge EU-Ausländer be­hal­ten ihr Auf­ent­halts­recht gemäß der Freizügig­keits­richt­li­nie, wenn sie ih­re Tätig­keit we­gen Auf­trags­man­gels auf­ge­ben müssen: Eu­ropäischer Ge­richts­hof, Ur­teil vom 20.12.2017, C-442/16 (Gu­sa).

18/011a Zweite Tarifrunde bei VW gescheitert

12.01.2018. (dpa/wie) - Der Au­to­bau­er Volks­wa­gen konn­te sich in der zwei­ten Ver­hand­lungs­run­de nicht mit der Ge­werk­schaft auf ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag ei­ni­gen. Ab Fe­bru­ar darf ge­streikt wer­den.

18/011 Kein Einsichtsrecht des Betriebsrats in Lohnlisten anderer Betriebe

12.01.2018. Die Über­wa­chungs­rech­te des Be­triebs­rats sind auf den Be­trieb be­schränkt. Er hat da­her kein Recht zur Ein­sicht in die Lohn- und Ge­halts­lis­ten an­de­rer Be­trie­be: Bun­des­ar­beits­ge­richt, Be­schluss vom 26.09.2017, 1 ABR 27/16.

18/010 München hat den attraktivsten Arbeitsmarkt im Januar

11.01.2018. (dpa/wie) - München bie­tet laut ei­ner ak­tu­el­len Un­ter­su­chung die bes­ten Job­chan­cen un­ter den deut­schen Großstädten. Duis­burg bil­det das Schluss­licht und auch in Ber­lin ist die Kon­kur­renz groß.

18/009 Elterngeld Plus wird immer beliebter

10.01.2018. (dpa/wie) - Die Op­ti­on, das El­tern­geld auf die dop­pel­te Zeit zu stre­cken und ne­ben­bei in Teil­zeit ar­bei­ten zu ge­hen, er­freut sich in Deutsch­land im­mer größerer Be­liebt­heit.

18/008 "Chronische" Arbeitslosigkeit sinkt

09.01.2018. (dpa/wie) - Aus ei­ner Stu­die des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) geht her­vor, dass die "chro­ni­sche" Ar­beits­lo­sig­keit im letz­ten Jahr­zehnt deut­lich zurück­ge­gan­gen ist.

18/007 Einwanderungsgesetz für ausländische Fachkräfte

09.01.2018. Die SPD möch­te qua­li­fi­zier­ten Ausländern mit ei­nem Ein­wan­de­rungs­ge­setz den Weg auf den deut­schen Ar­beits­markt er­leich­tern, um den Be­darf an Fach­kräften zu de­cken: Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Neu­ord­nung der Ein­wan­de­rung qua­li­fi­zier­ter Fach­kräfte vom 08.11.2017, BT Drucks. 19/44.

18/006 Busunternehmen finden keine Fahrer mehr

08.01.2018. (dpa/wie) - Bus­be­trie­be wer­ben mit ver­ant­wor­tungs­vol­ler Tätig­keit, Ab­wechs­lungs­reich­tum und ei­nem 500-PS-Dienst­wa­gen um Nach­wuchs­kräfte, doch die Per­so­nal­si­tua­ti­on bleibt schwie­rig.

18/005 Gleichbehandlungsgrundsatz bei Betriebsvereinbarungen

05.01.2018. Wer über sei­ne Ar­beits­zeit frei ent­schei­den kann, muss Ab­stri­che bei der Be­zah­lung hin­neh­men, wenn dies in ei­ner Be­triebs­ver­ein­ba­rung ge­re­gelt ist: Lan­des­ar­beits­ge­richt Ba­den-Würt­tem­berg, Ur­teil vom 13.09.2017, 9 Sa 17/17.

18/004 Azubi-Gehälter steigen trotz guter Konjunktur nur leicht

05.01.2018. (dpa/wie) - Ei­nem Be­richt des Bun­des­in­sti­tuts für Be­rufs­bil­dung (BiBB) zu­fol­ge stieg die durch­schnitt­li­che Aus­bil­dungs­vergütung in 2017 schwächer an als in den Jah­ren zu­vor.

18/003 Erste Warnstreiks in der Metallindustrie

04.01.2017. (dpa/wie) - Laut ei­nem von Ge­samt­me­tall in Auf­trag ge­ge­be­nen Rechts­gut­ach­ten sind die Ta­rif­for­de­run­gen der IG Me­tall hin­sicht­lich des Teil­zeit­an­spruchs mit Lohn­aus­gleich rechts­wid­rig.

18/002 Der Arbeitsmarkt 2017 im Rückblick

03.01.2018. (dpa/wie) - Die Bun­des­agen­tur für Ar­beit hat in ei­ner ak­tu­el­len Pres­se­mit­tei­lung die zu­sam­men­ge­fass­ten Da­ten des ver­gan­ge­nen Jah­res präsen­tiert und ein po­si­ti­ves Resümee ge­zo­gen.

18/001 Verdi will bei Tarifrunde 2018 deutlich mehr herausholen

02.01.2018. (dpa/eis) - Das neue Jahr könn­te den Beschäftig­ten von Bund und Kom­mu­nen deut­lich mehr Geld brin­gen. Die Ge­werk­schaf­ten möch­ten ei­nen we­sent­lich höhe­ren Ta­rif­ab­schluss er­rei­chen.

Kontakt

Sie erreichen uns jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit
von 09:00 bis 19:00 Uhr:

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Berlin

Lützowstraße 32
10785 Berlin

Telefon: 030 - 26 39 62 0
Telefax: 030 - 26 39 62 499

E-Mail: berlin@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Nina Wesemann
Fachanwältin für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Frankfurt am Main

Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 71 03 30 04
Telefax: 069 - 71 03 30 05

E-Mail: frankfurt@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Rechtsanwalt Thomas Becker



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Hamburg

Neuer Wall 10
20354 Hamburg

Telefon: 040 - 69 20 68 04
Telefax: 040 - 69 20 68 08

E-Mail: hamburg@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Sebastian Schroeder
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Hannover

Georgstraße 38
30159 Hannover

Telefon: 0511 - 899 77 01
Telefax: 0511 - 899 77 02

E-Mail: hannover@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nina Wesemann
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Köln

Hohenstaufenring 62
50674 Köln

Telefon: 0221 - 709 07 18
Telefax: 0221 - 709 07 31

E-mail: koeln@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Thomas Becker

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei München

Ludwigstraße 8
80539 München

Telefon: 089 - 21 56 88 63
Telefax: 089 -21 56 88 67

E-Mail: muenchen@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nora Schubert

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Nürnberg

Zeltnerstraße 3
90443 Nürnberg

Telefon: 0911 - 953 32 07
Telefax: 0911 - 953 32 08

E-Mail: nuernberg@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nora Schubert

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Stuttgart

Königstraße 10c
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 - 470 97 10
Telefax: 0711 - 470 97 96

E-Mail: stuttgart@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Thomas Becker

Presse Karriere Links A bis Z Sitemap Impressum
Gebühren­freie Hot­line: 0800 - 440 1 880