Gebühren­freie Hot­line: 0800 - 440 1 880
Arbeitsrecht aktuell
Jahr
Gesetzgebung

Ak­tu­el­les Ar­beits­recht 2015: Ge­setz­ge­bung, Ge­set­zes­vor­ha­ben, Re­for­men

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie ak­tu­el­le Kom­men­ta­re zu ar­beits- und so­zi­al­recht­li­chen Ge­set­zes­vor­ha­ben und Ge­set­zes­än­de­run­gen im Jahr 2015.

Ju­ris­ti­sche Be­wer­tun­gen ar­beits­recht­li­cher Ent­schei­dun­gen deut­scher Ge­rich­te fin­den Sie in der Ru­brik "Recht­spre­chung", Nach­rich­ten aus der Ar­beits­welt un­ter "Ar­beit und So­zia­les" und In­for­ma­tio­nen zum eu­ro­päi­schen Ar­beits­recht un­ter "Eu­ro­pa­recht".

Bei­trä­ge aus an­de­ren Jah­ren fin­den Sie un­ter Ar­beits­recht ak­tu­ell 2016, Ar­beits­recht ak­tu­ell 2015, Ar­beits­recht 2014, Ar­beits­recht 2013, Ar­beits­recht 2012, Ar­beits­recht 2011, Ar­beits­recht 2010, Ar­beits­recht 2009, Ar­beits­recht 2008, Ar­beits­recht 2007, Ar­beits­recht 2006, Ar­beits­recht 2005, Ar­beits­recht 2004, Ar­beits­recht 2003, Ar­beits­recht 2002 und un­ter Ar­beits­recht 2001.

15/363 Gesetzesänderungen zum Januar 2016

22.12.2015. Hier fin­den Sie ei­nen kur­zen Über­blick über die we­sent­li­chen Ge­set­zesände­run­gen zur Ar­beits­markt- und zur So­zi­al­po­li­tik, die zum Ja­nu­ar des neu­en Jah­res 2016 in Kraft tre­ten.

15/330 Gesetzentwurf zur Zeitarbeit 2015

23.11.2015. Leih­ar­beit­neh­mer dürfen künf­tig nicht länger als 18 Mo­na­te an den­sel­ben Ent­lei­her über­las­sen wer­den und müssen nach neun Mo­na­ten den­sel­ben Lohn wie Stamm­kräfte er­hal­ten: Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ar­beit und So­zia­les, Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Ände­rung des Ar­beit­neh­merüber­las­sungs­ge­set­zes und an­de­rer Ge­set­ze, vom 16.11.2015.

15/289 Anpassung der Beitragsgrenzen in der Sozialversicherung

16.10.2015. Die Bun­des­re­gie­rung hat am 14.10.2015 die Bei­trags­gren­zen in den ver­schie­de­nen Zwei­gen der So­zi­al­ver­si­che­rung für das kom­men­de Jahr 2016 fest­ge­legt: Ver­ord­nung über maßge­ben­de Re­chen­größen der So­zi­al­ver­si­che­rung für 2016 (So­zi­al­ver­si­che­rungs-Re­chen­größen­ver­ord­nung 2016).

15/266 Gesetzentwurf zum Berufsrecht der Syndikusanwälte

23.09.2015. Nach­dem das Bun­des­so­zi­al­ge­richt (BSG) 2014 ent­schie­den hat­te, dass Un­ter­neh­mens­anwälte in die ge­setz­li­che Ren­ten­kas­se ein­zah­len müssen, soll nun ei­ne Ge­set­zesände­rung her: Frak­ti­on CDU/CSU und SPD, Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Neu­ord­nung des Rechts der Syn­di­kus­anwälte, vom 16.06.2015, Bun­des­tags-Druck­sa­che 18/5201.

15/238 Gesetzentwurf zur Umsetzung der EU-Mobilitätsrichtlinie

31.08.2015. Das Bun­des­mi­nis­te­ri­um für Ar­beit und So­zia­les (BMAS) hat ei­nen Ge­setz­ent­wurf zur Um­set­zung der Richt­li­nie 2014/50/EU vom 16.04.2014 vor­ge­legt, der das Be­triebs­ren­ten­ge­setz be­trifft: BMAS, Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Um­set­zung der EU-Mo­bi­litäts­richt­li­nie, vom 23.05.2015.

15/199 Wissenschaftszeitvertragsgesetz: Reform für die Befristung von Arbeitsverträgen an Hochschulen geplant

29.07.2015. Auf den wis­sen­schaft­li­chen Nach­wuchs an den Hoch­schu­len kom­men ab Herbst 2015 neue ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen für die Be­fris­tung von Ar­beits­verträgen zu: Ge­setz­ent­wurf des Bun­des­bil­dungs­mi­nis­te­ri­ums zur No­vel­lie­rung des Wis­sen­schafts­zeit­ver­trags­ge­set­zes.

15/170 Gesetzesänderungen zum Juli 2015

30.06.2015. Hier fin­den Sie ei­nen kur­zen Über­blick über die we­sent­li­chen Ge­set­zesände­run­gen zur Ar­beits­markt- und zur So­zi­al­po­li­tik, die zum 01.07.2015 in Kraft tre­ten.

15/141 Reform der Grundordnung für den kirchlichen Dienst

29.05.2015. Die ka­tho­li­sche Bi­schofs­kon­fe­renz hat am 27.04.2015 ei­ne Li­be­ra­li­sie­rung des Kir­chen­ar­beits­rechts be­schlos­sen, das für Ar­beit­neh­mer der Kir­che und ih­rer ka­ri­ta­ti­ven Ein­rich­tun­gen gilt: Grund­ord­nung des kirch­li­chen Diens­tes im Rah­men kirch­li­cher Ar­beits­verhält­nis­se, in der Fas­sung vom 27.04.2015.

15/109 Höhere Renten ab Juli 2015

30.04.2015. Ges­tern hat die Bun­des­re­gie­rung be­schlos­sen, dass die Ren­ten zum 1. Ju­li in den al­ten Bun­desländern um 2,1 Pro­zent und in den neu­en Bun­desländern um 2,5 Pro­zent an­ge­ho­ben wer­den: Bun­des­re­gie­rung: Al­ters­bezüge. Höhe­re Ren­ten ab Ju­li, Pres­se­mel­dung vom 29.04.2015.

15/085 Gesetz zur Frauenquote in Aufsichtsräten verabschiedet

31.03.2015. Pünkt­lich zwei Ta­ge vor dem Welt­frau­en­tag im März 2015 hat der Bun­des­tag das Ge­setz für ei­ne Frau­en­quo­te in Auf­sichtsräten mit ei­ni­gen Ände­run­gen in zwei­ter und drit­ter Le­sung an­ge­nom­men: Ge­setz für die gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be von Frau­en und Männern an Führungs­po­si­tio­nen in der Pri­vat­wirt­schaft und im öffent­li­chen Dienst.

15/056 Arbeitsstättenverordnung sorgt für Streit

27.02.2015. Im Jah­re 2014 er­ar­bei­te­te das Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­ri­um (BMAS) ei­ne Re­form der Ar­beitsstätten­ver­ord­nung, die auf­grund mas­si­ver Kri­tik von der Bun­des­re­gie­rung bis­her nicht ver­ab­schie­det wur­de. Im Fol­gen­den fin­den Sie ei­nen Über­blick über die we­sent­li­chen Neue­run­gen und die da­ge­gen ge­rich­te­ten Einwände: Ver­ord­nung zur Ände­rung von Ar­beits­schutz­ver­ord­nun­gen, Ver­ord­nung der Bun­des­re­gie­rung, Bun­des­rat Drucks. 509/14.

15/032 Gesetzentwurf zur Tarifeinheit

30.01.2015. Wie in dem Eck­punk­te­pa­pier zur Ta­rif­ein­heit vom Som­mer 2014 an­gekündigt macht die Bun­des­re­gie­rung trotz ver­fas­sungs­recht­li­cher Be­den­ken Ernst mit ei­ner ge­setz­li­chen Re­ge­lung zur Ta­rif­ein­heit: Ent­wurf ei­nes Ge­set­zes zur Ta­rif­ein­heit (Ta­rif­ein­heits­ge­setz), Ge­setz­ent­wurf der Bun­des­re­gie­rung vom 29.12.2014, Bun­des­rat Drucks. 635/14.

15/004 BA-Chef für freiwillige Rente mit 70 - Gabriel setzt auch auf Frauen

03.01.2015. (dpa) - Frank-Jürgen Wei­se, der Vor­stands­chef der Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA), plädiert im Hin­blick auf den Fach­kräfte­be­darf für ei­ne frei­wil­li­ge Ren­te mit 70. Aus sei­ner Sicht muss es wei­te­re An­rei­ze ge­ben, um ei­ne Beschäfti­gung über das ge­setz­li­che Ren­ten­al­ter hin­aus at­trak­ti­ver zu ma­chen.

Kontakt

Sie erreichen uns jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit
von 09:00 bis 19:00 Uhr:

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Berlin

Lützowstraße 32
10785 Berlin

Telefon: 030 - 26 39 62 0
Telefax: 030 - 26 39 62 499

E-Mail: berlin@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Nina Wesemann
Fachanwältin für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Frankfurt am Main

Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 71 03 30 04
Telefax: 069 - 71 03 30 05

E-Mail: frankfurt@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Rechtsanwalt Thomas Becker



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Hamburg

Neuer Wall 10
20354 Hamburg

Telefon: 040 - 69 20 68 04
Telefax: 040 - 69 20 68 08

E-Mail: hamburg@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Sebastian Schroeder
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Hannover

Georgstraße 38
30159 Hannover

Telefon: 0511 - 899 77 01
Telefax: 0511 - 899 77 02

E-Mail: hannover@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nina Wesemann
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Köln

Hohenstaufenring 62
50674 Köln

Telefon: 0221 - 709 07 18
Telefax: 0221 - 709 07 31

E-mail: koeln@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Thomas Becker

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei München

Ludwigstraße 8
80539 München

Telefon: 089 - 21 56 88 63
Telefax: 089 -21 56 88 67

E-Mail: muenchen@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nora Schubert

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Nürnberg

Zeltnerstraße 3
90443 Nürnberg

Telefon: 0911 - 953 32 07
Telefax: 0911 - 953 32 08

E-Mail: nuernberg@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nora Schubert

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Stuttgart

Königstraße 10c
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 - 470 97 10
Telefax: 0711 - 470 97 96

E-Mail: stuttgart@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Thomas Becker

Presse Karriere Links A bis Z Sitemap Impressum
Gebühren­freie Hot­line: 0800 - 440 1 880