Gebühren­freie Hot­line: 0800 - 440 1 880
Arbeitsrecht aktuell
Jahr
Arbeit & Soziales

Ak­tu­el­les Ar­beits­recht 2013: Ar­beit und So­zia­les, Ar­beits­markt, Ta­rif­po­li­tik

Auf die­ser Sei­te fin­den Sie ak­tu­el­le Kom­men­ta­re zur Ar­beits­markt- und So­zi­al­po­li­tik 2013, d.h. Nach­rich­ten aus der Ar­beits­welt, zur Be­schäf­ti­gungs­po­li­tik, zu Ta­rif­ver­hand­lun­gen und zu Ar­beits­kämp­fen.

Ju­ris­ti­sche Be­wer­tun­gen ak­tu­el­ler Ur­tei­le fin­den Sie in der Ru­brik "Recht­spre­chung", In­for­ma­tio­nen zum eu­ro­päi­schen Ar­beits­recht un­ter "Eu­ro­pa­recht" und Kom­men­ta­re zu ar­beits- und so­zi­al­recht­li­chen Ge­set­zes­vor­ha­ben und Ge­set­zes­än­de­run­gen un­ter "Ge­setz­ge­bung".

Bei­trä­ge aus an­de­ren Jah­ren fin­den Sie un­ter Ar­beits­recht 2014, Ar­beits­recht 2012, Ar­beits­recht 2011, Ar­beits­recht 2010, Ar­beits­recht 2009, Ar­beits­recht 2008, Ar­beits­recht 2007, Ar­beits­recht 2006, Ar­beits­recht 2005, Ar­beits­recht 2004, Ar­beits­recht 2003, Ar­beits­recht 2002 und un­ter Ar­beits­recht 2001.

13/387 Bulgariens Botschafter kritisiert Debatte über Armutszuwanderung

31.12.2013. (dpa) - Die deut­sche De­bat­te über Ar­muts­zu­wan­de­rung aus Bul­ga­ri­en und Rumänien wur­de von Ra­di Nai­de­nov, Bul­ga­ri­ens Bot­schaf­ter, kri­ti­siert. "Wer Vor­ur­tei­le be­dient und po­pu­lis­tisch ar­gu­men­tiert, scha­det der eu­ropäischen Idee ins­ge­samt und da­mit uns al­len", sag­te er.

13/386 Sachsen-Anhalts Baubranche geht der Nachwuchs aus

30.12.2013. (dpa) - In Sach­sen-An­halt sind Be­ru­fe am Bau bei Ju­gend­li­chen im­mer we­ni­ger ge­fragt. "Die La­ge ist wahr­lich nicht ro­sig", sag­te der Haupt­geschäftsführer des Bau­in­dus­trie­ver­ban­des Sach­sen/Sach­sen-An­halt, Ro­bert Mom­berg.

13/382 Umfrage: Jeder dritte Gastronom in Personalnot

28.12.2013. (dpa) - Ei­ner Um­fra­ge nach sucht das Gast­ge­wer­be in Sach­sen-An­halt hände­rin­gend Per­so­nal. Wie die Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft der In­dus­trie- und Han­dels­kam­mern Sach­sen-An­halt mit­teil­te, hat je­des drit­te Un­ter­neh­men Pro­ble­me of­fe­ne Stel­len länger­fris­tig zu be­set­zen.

13/381 Auch für Bulgaren und Rumänen gehen an Neujahr die Schranken hoch

27.12.2013. (dpa) - Zum neu­en Jahr wer­den auch die letz­ten Job-Schran­ken in der EU fal­len: Auch für Bul­ga­ren und Rumänen wird sich der deut­sche Ar­beits­markt öff­nen. Sie brau­chen dann kei­ne Ar­beits­er­laub­nis mehr, um nach Deutsch­land zu kom­men.

13/380 IG Metall: Betriebe auf ältere Arbeitnehmer schlecht vorbereitet

26.12.2013. (dpa) - Nach An­sicht der IG Me­tall ver­schla­fen die Be­trie­be der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie in Nord­deutsch­land den de­mo­gra­fi­schen Wan­del. Bei ei­ner Be­fra­gung sag­ten 70 Pro­zent al­ler Be­triebsräte, dass ihr Un­ter­neh­men kaum oder gar nicht auf die zu­neh­men­de Al­te­rung der Be­leg­schaf­ten re­agie­re.

13/379 Gerichtspräsidentin: Leiharbeit muss besser geregelt werden

25.12.2013. (dpa) - Die Präsi­den­tin des Bun­des­ar­beits­ge­richts, In­grid Schmidt, hält an­ge­sichts der Kla­ge­wel­le von Leih­ar­bei­tern ei­ne stärke­re Re­gu­lie­rung der Bran­che für überfällig. Not­wen­dig sei­en ne­ben Sank­tio­nen ge­gen Miss­brauch beim Dau­er­ein­satz von Leih­ar­bei­tern auch präzi­se­re Be­stim­mun­gen bei den Lohn­ansprüchen, sag­te Schmidt.

13/378 Mehr Netto für Normalverdiener - Mehrbelastung für höhere Einkommen

24.12.2013. (dpa) - Im kom­men­den Jahr ha­ben Durch­schnitts­ver­die­ner et­was mehr Geld in der Ta­sche - Gut­ver­die­ner müssen hin­ge­gen mit höhe­ren Be­las­tun­gen rech­nen. Das geht aus Be­rech­nun­gen des Ber­li­ner Steu­er­rechts­ex­per­ten Frank Hecht­ner her­vor, die der Zei­tung "Die Welt" und der Deut­schen Pres­se-Agen­tur am Mon­tag vor­la­gen.

13/377 Seehofer will Rentner vom Mindestlohn ausnehmen

23.12.2013. (dpa) - Über den Min­dest­lohn droht ein neu­er Streit zwi­schen SPD und Uni­on. CSU-Chef Horst See­ho­fer will be­stimm­te Grup­pen wie et­wa Rent­ner, Sai­son­ar­bei­ter oder Prak­ti­kan­ten von der Min­dest­lohn­re­ge­lung aus­neh­men.

13/375 Im Tarifjahr 2014 gibt es mehr zu verteilen

21.12.2013. (dpa) - Die Bun­des­bank hat­te zu­letzt kei­nen Zwei­fel ge­las­sen: Deutsch­land steht am Be­ginn ei­nes klei­nen Auf­schwungs. Die star­ke Bin­nen­nach­fra­ge und die wie­der an­zie­hen­de Welt­kon­junk­tur wird min­des­tens in den kom­men­den bei­den Jah­ren der deut­schen Wirt­schaft sta­bi­le Zu­wachs­ra­ten brin­gen.

13/373 Amazon Deutschland-Chef: Kein Bedarf für Verhandlungen mit Verdi

20.12.2013. (dpa) - In Bad Hers­feld und Leip­zig wird seit Mon­tag bei Ama­zon ge­streikt. Von der­zeit 23 000 Mit­ar­bei­tern sind Hun­der­te in dem bis­her längs­ten Aus­stand in der Ge­schich­te von Ama­zon Deutsch­land ge­tre­ten.

13/372 Ökonom Snower sieht die große Koalition auf dem Irrweg

19.12.2013. (dpa) - Nach Einschätzun­gen des Öko­no­men Den­nis Sno­wer steu­ert die große Ko­ali­ti­on ei­nen fal­schen wirt­schafts­po­li­ti­schen Kurs. Der Präsi­dent des Kie­ler In­sti­tuts für Welt­wirt­schaft sag­te der Nach­rich­ten­agen­tur dpa, dass Deutsch­land ei­nen Struk­tur­wan­del brau­che, um im in­ter­na­tio­na­len Wett­be­werb zu be­ste­hen.

13/371 Knapp jeder Fünfte von Armut betroffen - "Keine Teilhabe"

18.12.2013. (dpa) - Kein Geld für Te­le­fon, Hei­zen oder den Ki­no­be­such: In Deutsch­land war 2012 fast je­der fünf­te Ein­woh­ner von Ar­mut oder so­zia­ler Aus­gren­zung be­trof­fen. Da­zu zähl­ten et­wa 16 Mil­lio­nen Men­schen oder 19,6 Pro­zent der Bevölke­rung - 2011 wa­ren es mit 19,9 Pro­zent noch et­was mehr.

13/370 Verdi weitet Amazon-Protest aus: Lange Streiks und dritter Standort

17.12.2013. (dpa) - Im wich­ti­gen Weih­nachts­geschäft wei­tet die Ge­werk­schaft Ver­di die Streiks bei Ama­zon mas­siv aus. Der welt­größte On­line-Ver­sandhänd­ler soll im Ta­rif­streit zum Ein­len­ken ge­zwun­gen wer­den.

13/369 DGB-Chef Sommer: Koalitionsvertrag Erfolg für Gewerkschaften

16.12.2013. (dpa) - Der Ko­ali­ti­ons­ver­trag von Uni­on und SPD wur­de vom schei­den­den DGB-Chef Mi­cha­el Som­mer als Er­folg der Ge­werk­schaf­ten ge­wer­tet. Die ver­ein­bar­ten Ver­bes­se­run­gen bei der Ren­te, die Be­gren­zung der Leih­ar­beit und der Min­dest­lohn von 8,50 Eu­ro wären oh­ne die jah­re­lan­gen Kam­pa­gnen der Ge­werk­schaf­ten nicht zu­stan­de ge­kom­men, sag­te Som­mer.

13/368 Landtag macht sich für Bürgerarbeit stark

14.12.2013. (dpa) - Die Bürger­ar­beit wird vom Land­tag von Sach­sen-An­halt stark befürwor­tet. Am Frei­tag for­der­te das Ple­num das Land mit großer Mehr­heit auf, sich im Bund für ein Nach­fol­ge­pro­gramm des aus­lau­fen­den Kon­zepts ein­zu­set­zen.

13/367a Auch Beamte wollen Früh-Pension - Gewerkschaft für Gleichbehandlung

13.12.2013. (dpa) - In den Ge­nuss der von Uni­on und SPD ver­ein­bar­ten Ren­te mit 63 so­wie der ver­bes­ser­ten Mütter­ren­ten wol­len auch Be­am­te kom­men. "Wir for­dern die sys­tem­ge­rech­te Über­tra­gung von Ver­bes­se­run­gen in der ge­setz­li­chen Ren­ten­ver­si­che­rung", sag­te der Vor­sit­zen­de des Deut­schen Be­am­ten­bun­des, Klaus Dau­derstädt.

13/366 "Aufstiegscoaches" für 60 hessische Langzeitarbeitslose

12.12.2013. (dpa) - Nach Mei­nung der in­vol­vier­ten In­sti­tu­tio­nen sind die mit großen Er­war­tun­gen ver­se­he­nen Pi­lot­pro­jek­te zur Ak­ti­vie­rung von Lang­zeit­ar­beits­lo­sen viel­ver­spre­chend an­ge­lau­fen. In Hes­sen ste­hen seit drei Mo­na­ten so­ge­nann­te Auf­stiegs­coachs 60 Ar­beits­lo­sen und er­werbstäti­gen Hil­fe­empfängern zur Sei­te auf der Su­che nach ei­nem Job oder ei­ner bes­ser be­zahl­ten Beschäfti­gung.

13/365 ZEW: Immer weniger Menschen machen sich selbstständig

11.12.2013. (dpa) - Im­mer we­ni­ger Men­schen wa­gen in Deutsch­land ei­ne Un­ter­neh­mens­gründung. Vor al­lem durch die gu­te La­ge am Ar­beits­markt sin­ke die Nei­gung, ein Un­ter­neh­men zu gründen, sag­te Ge­org Licht vom Mann­hei­mer Zen­trum für Eu­ropäische Wirt­schafts­for­schung (ZEW).

13/364a Tarifeinigung auch für Bayerns Einzelhandel

10.12.2013. (dpa) - Ge­werk­schaft und Ar­beit­ge­ber ha­ben sich auch für den baye­ri­schen Ein­zel­han­del, nach der Ei­ni­gung in Ba­den-Würt­tem­berg, auf ei­nen Ta­rif­ab­schluss verständigt. Rück­wir­kend zum 1. Au­gust sol­len die rund 335 000 Beschäftig­ten der Bran­che im Frei­staat 3,0 Pro­zent mehr Geld be­kom­men und ab 1. Mai kom­men­den Jah­res wei­te­re 2,1 Pro­zent mehr.

13/363 Beamtenbund: Öffentlichem Dienst droht Nachwuchslücke

09.12.2013. (dpa) - Nach Be­rech­nun­gen des Be­am­ten­bun­des (dbb) wer­den im öffent­li­chen Dienst in den nächs­ten 15 Jah­ren 1,5 Mil­lio­nen Beschäftig­te al­ters­be­dingt aus­stei­gen. Schon heu­te sei es in ver­schie­de­nen Be­rei­chen schwie­rig, frei­wer­den­de Stel­len mit qua­li­fi­zier­tem Nach­wuchs zu be­set­zen, sag­te der dbb-Vor­sit­zen­de Klaus Dau­derstädt.

13/362 Gewerkschaft will altersgerechte Arbeitsplätze für Forstleute

07.12.2013. (dpa) - Mit ei­nem "De­mo­gra­fie-Ta­rif­ver­trag" möch­te die Ge­werk­schaft Bau­en-Agrar-Um­welt ih­re For­de­rung nach al­ters­ge­rech­ten Ar­beitsplätzen im Forst er­rei­chen. Da­bei soll es im Kern um ei­ne Al­ters­teil­zeit­re­ge­lung ge­hen. "Wir sind aber auch be­reit, über al­le an­de­ren Din­ge zur spre­chen", sag­te Be­zirks­chef Jörg Bo­row­ski.

13/361a Durchbruch im Tarifkonflikt bringt Entspannung im Weihnachtsgeschäft

06.12.2013. (dpa) - Ta­rif­part­ner in Ba­den-Würt­tem­berg ha­ben sich mit­ten im wich­ti­gen Weih­nachts­geschäft auf den bun­des­weit ers­ten Ab­schluss im Ein­zel­han­del ge­ei­nigt. Für die rund 220 000 Beschäftig­te im Land wird es rück­wir­kend zum 1. Ju­li 2013 ei­ne Ge­halts­stei­ge­rung von 3 Pro­zent ge­ben.

13/360 Mehr Geld für Friseure - Umsatz der Betriebe stagniert

05.12.2013. (dpa) - In Thürin­gen er­hal­ten tau­sen­de Fri­seu­re mehr Geld im De­zem­ber. Grund dafür ist der Min­dest­lohn­ta­rif­ver­trag, der rück­wir­kend zum 1. No­vem­ber für al­le Fri­seur­hand­werks-Be­trie­be als ver­bind­lich erklärt wur­de.

13/359a VW-Betriebsratsboss sorgt sich um Promi-Stauopfer Winterkorn

04.12.2013. (dpa) - Der Volks­wa­gen-Kon­zern ver­dient zig Mil­lio­nen Eu­ro mit der in­di­vi­du­el­len Mo­bi­lität auf vier Rädern - und sein Chef steht täglich im Stau. Das sei so bei Volks­wa­gen-Boss Mar­tin Win­ter­korn, ver­riet VW-Be­triebs­rats­chef Bernd Os­ter­loh beim alljähr­li­chen Ad­vents­gespräch mit der Stadt Wolfs­burg.

13/358 Studie: Höhere Löhne in Deutschland Beitrag zur Krisenbewältigung

03.12.2013. (dpa) - In ei­ner Lohn­stei­ge­rung von min­des­tens drei Pro­zent sieht das ge­werk­schafts­na­he In­sti­tut für Ma­kroöko­no­mie und Kon­junk­tur­for­schung (IMK) ei­nen ge­eig­ne­ten Bei­trag Deutsch­lands zur Kri­sen­bewälti­gung in der EU. Lohn­zu­schläge von zu­letzt im Schnitt 2,8 Pro­zent hätten zwar ge­hol­fen, die Pro­ble­me et­was ab­zu­mil­dern.

13/357 Lokführergewerkschaft rechnet mit Winter-Problemen bei der Bahn

02.12.2013. (dpa) - Die Lokführer­ge­werk­schaft GDL rech­net mit vie­len Pro­ble­men bei der Deut­schen Bahn für den kom­men­den Win­ter. "Für Pas­sa­gie­re wird es schlim­mer als je­der Lokführer­streik", zi­tier­te der "Fo­cus" den GDL-Vor­sit­zen­den Claus We­sels­ky.

13/354 Verordnete Funkstille: Firmen gehen gegen Mails nach Feierabend vor

30.11.2013. (dpa) - Die An­ge­stell­ten des Volks­wa­gen-Kon­zerns blei­ben nach Fei­er­abend im­mer mehr von der ständi­gen Er­reich­bar­keit durch Smart­pho­nes ver­schont. Außer­halb der Ker­nar­beits­zei­ten lei­tet der Mail-Ser­ver für die mo­bi­len Geräte kei­ne Nach­rich­ten mehr wei­ter.

13/353a Volkswagen übernimmt rund 1500 Leiharbeiter in Festanstellung

29.11.2013. (dpa) - Zum Jah­res­wech­sel über­nimmt der Volks­wa­gen-Kon­zern dank sei­ner gu­ten Aus­las­tung in sei­nen deut­schen Wer­ken rund 1500 Leih­ar­bei­ter. 912 Zeit­ar­beits­kräfte im Wolfs­bur­ger Stamm­werk und 572 Zeit­ar­beits­kol­le­gen aus den an­de­ren deut­schen VW-Fa­bri­ken würden fest an­ge­stellt, heißt es in der VW-Be­triebs­rats­zei­tung.

13/352 Volkswirte: Im November 2,8 Millionen Arbeitslose in Deutschland

28.11.2013. (dpa) - Nach Einschätzung von Volks­wir­ten herrscht trotz des wach­sen­den Kon­junk­tur­op­ti­mis­mus in der Wirt­schaft wei­ter­hin Still­stand auf dem deut­schen Ar­beits­markt. Im No­vem­ber wa­ren nach Be­rech­nun­gen der Öko­no­men rund 2,8 Mil­lio­nen Männer und Frau­en ar­beits­los - und da­mit so vie­le wie be­reits im Ok­to­ber.

13/350 Soziale Spaltung in Deutschland: "Wer arm ist stirbt früher"

27.11.2013. (dpa) - Was zunächst pa­ra­dox klin­gen mag ist die Wahr­heit: Wer schon als jun­ger Mensch ins Be­rufs­le­ben star­tet, ist stärker ar­muts­gefähr­det als an­de­re. Mit knapp 21 Pro­zent in der Al­ters­grup­pe der 18- bis 24-Jähri­gen ist das Ri­si­ko deut­lich höher als im Durch­schnitt der Bevölke­rung.

13/349 Wieder Streik bei Amazon - Druck auf Weihnachtsgeschäft

26.11.2013. (dpa) - Beim On­line-Ver­sandhänd­ler Ama­zon wer­den die Streiks von der Ge­werk­schaft Ver­di fort­ge­setzt. Ver­di will das Un­ter­neh­men im wich­ti­gen Weih­nachts­geschäft un­ter Druck set­zen. Am Mon­tag leg­ten hun­der­te Beschäftig­te in Bad Hers­feld und Leip­zig er­neut die Ar­beit nie­der.

13/348 IG Metall setzt Großkoalitionäre unter Druck - Huber blickt zurück

25.11.2013. (dpa) - Die IG Me­tall hat ih­ren außer­or­dent­li­chen Ge­werk­schafts­tag mit ein­dring­li­chen For­de­run­gen an die an­ge­streb­te große Ko­ali­ti­on be­gon­nen. Ne­ben ei­ner Neu­ord­nung des Ar­beits­mark­tes un­ter an­de­rem mit ei­nem Min­dest­lohn von 8,50 Eu­ro müsse es si­che­re Ren­ten mit fle­xi­blen Aus­stiegsmöglich­kei­ten ge­ben, ver­lang­te der Zwei­te Vor­sit­zen­de Det­lef Wet­zel, der am Mon­tag zum Nach­fol­ger von Bert­hold Hu­ber gewählt wer­den soll.

13/346 Schwarz-Rot streicht Zusatzpauschalen - Pflegebeitrag steigt

23.11.2013. (dpa) - Wenn es nach Uni­on und SPD geht sol­len Kran­ken­ver­si­cher­te in Zu­kunft von pau­scha­len Zu­satz­beiträgen in Eu­ro und Cent ver­schont blei­ben. Die ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen sol­len statt­des­sen wie­der un­ter­schied­lich ho­he pro­zen­tua­le Bei­tragssätze er­he­ben können.

13/345 Streit um Werkverträge in der Metallindustrie

22.11.2013. (dpa) - Die Ta­rif­part­ner in der deut­schen Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie strei­ten über den Ein­satz von Beschäftig­ten auf der Grund­la­ge von Werk­verträgen. Laut ei­ner am Wo­chen­en­de im "Spie­gel" pu­bli­zier­ten Be­triebs­rats-Um­fra­ge der IG Me­tall ar­bei­ten in der deut­schen Schlüssel­in­dus­trie in­zwi­schen mehr als ei­ne Mil­li­on Men­schen als Leih- oder Werk­ver­trags­beschäftig­te.

13/344 Diakonie setzt mit "Job-Gutschein" Signal für Langzeitarbeitslose

21.11.2013. (dpa) - Das Land Ba­den-Würt­tem­berg hat zu­sam­men mit der Evan­ge­li­schen Kir­che die künf­ti­ge Bun­des­re­gie­rung auf­ge­for­dert, Lang­zeit­ar­beits­lo­se nicht länger links lie­gen zu las­sen. Die Po­li­tik müsse sich von der Le­benslüge ver­ab­schie­den, al­le Job­su­chen­den könn­ten auf dem ers­ten Ar­beits­markt un­ter­ge­bracht wer­den, hieß es bei Dia­ko­nie und der Lan­des­kir­che Würt­tem­berg.

13/343 So viele Erwerbstätige wie nie

20.11.2013. (dpa) - Erst­mals die­ses Jah­res gab es (im drit­ten Quar­tal) mehr als 42 Mil­lio­nen Er­werbstäti­ge in Deutsch­land. Im Ver­gleich zum Vor­jah­res­quar­tal stieg die Zahl um ei­ne gu­te Vier­tel­mil­lio­nen oder 0,6 Pro­zent, wie das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt be­rich­te­te.

13/342 Kramer neuer Arbeitgeber-Präsident - Ende der Ära Hundt

19.11.2013. (dpa) - Bei den Ar­beit­ge­bern fin­det nach der Ära Hundt ein Chef­wech­sel statt: Der neue Präsi­dent der Bun­des­ver­ei­ni­gung der Deut­schen Ar­beit­ge­ber­verbände (BDA) ist nun der Un­ter­neh­mer In­go Kra­mer. Am Mon­tag wur­de der 60-Jähri­ge eistim­mig von der Mit­glie­der­ver­samm­lung zum Nach­fol­ger von Die­ter Hundt gewählt.

13/339 Weiter keine Tarifeinigung im Einzelhandel

16.11.2012. (dpa) - Wei­ter kei­ne Ei­ni­gung im Ta­rif­kon­flikt des Ein­zel- und Ver­sand­han­dels in Sach­sen, Sach­sen-An­halt und Thürin­gen: Ar­beit­ge­ber und Ge­werk­schaft ha­ben auch in der fünf­ten Ver­hand­lungs­run­de kei­ne Ei­ni­gung er­zielt. Die Gespräche würden am 11. De­zem­ber fort­ge­setzt, teil­ten die Ta­rif­par­tei­en am Don­ners­tag mit.

13/337 Online-Geschäfte von Hartz-IV-Empfängern im Visier

15.11.2013. (dpa) - Am Don­ners­tag sorg­te ein Vor­schlag zur Über­wa­chung der In­ter­net­geschäfte von Hartz-IV-Empfängern für Ir­ri­ta­tio­nen und Empörung. In Nürn­berg bestätig­te die Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) ent­spre­chen­de Pläne.

13/335 Hochtief treibt Umbau in Europa voran - Stellenabbau

14.11.2013. (dpa) - Der zum spa­ni­schen ACS-Kon­zern gehören­de Bau­kon­zern Hoch­tief will im Rah­men sei­nes Um­baus in Eu­ro­pa mit ei­nem Stel­len­ab­bau Kos­ten sen­ken und drückt da­bei aufs Tem­po. Da­zu ha­be Hoch­tief be­reits mit dem Be­triebs­rat und der Ge­werk­schaft IG Bau ei­nen Ta­rif­ver­trag un­ter­schrie­ben, schrieb Un­ter­neh­mens­chef Mar­ce­li­no Fernández Ver­des.

13/333 Mehr Frauen auf den Arbeitsmarkt - Fachtagung sucht Lösungen

13.11.2013. (dpa) - Im Top-Ma­nage­ment sind, wie in den meis­ten Führungs­po­si­tio­nen, Frau­en rar. Dies wur­de durch ei­ne ak­tu­el­le Be­fra­gung von mehr als 100 Ar­beit­ge­bern in Nord­deutsch­land durch das NDR-Fern­se­hen und den Ra­dio­sen­der NDR In­fo er­neut bestätigt.

13/331 Verdi: Weihnachtsgeld für jeden Dritten unverzichtbar

12.11.2013. (dpa) - In Deutsch­land be­kommt fast je­der zwei­te Beschäftig­te Weih­nachts­geld - ei­ner Um­fra­ge nach ist da­bei der Zu­schuss für vie­le exis­tenz­not­wen­dig. Fast je­der Drit­te kom­me bei der fi­nan­zi­el­len Pla­nung des Haus­halts nicht oh­ne Weih­nachts­geld aus, er­gab ei­ne vor­ge­stell­te Um­fra­ge im Auf­trag der Ge­werk­schaft Ver­di.

13/329 Hundt: "Gesetzlicher Mindestlohn trifft die Schwächsten"

11.11.2013. (dpa) - Der schei­den­de Ar­beit­ge­ber­präsi­dent Die­ter Hundt warnt vor gra­vie­ren­den Nach­tei­len durch die Einführung ei­nes ge­setz­li­chen Min­dest­lohns. "Ein ein­heit­li­cher ge­setz­li­cher Min­dest­lohn trifft vor al­lem die Schwächs­ten auf dem Ar­beits­markt: Lang­zeit­ar­beits­lo­se, ge­ring Qua­li­fi­zier­te und jun­ge Men­schen, die kei­ne Aus­bil­dung ha­ben", sag­te Hundt.

13/327 Union und SPD wollen Löhne von Frauen und Männern angleichen

09.11.2013. (dpa) - In ei­ner großen Ko­ali­ti­on wol­len SPD und Uni­on die Lohn­un­ter­schie­de zwi­schen Männer und Frau­en ab­bau­en. In der Nacht zu Sams­tag ha­ben sich die Un­terhänd­ler der Ar­beits­grup­pe Frau­en und Fa­mi­lie auf ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen, um ei­ne Ent­gelt­gleich­heit durch­zu­set­zen, verständigt.

13/324 Weitere Warnstreiks von angestellten Lehrern in Sicht

08.11.2013. (dpa) - Die Ber­li­ner GEW stellt sich im Ta­rif­kon­flikt um die Be­zah­lung der an­ge­stell­ten Leh­rer auf er­neu­te Ar­beits­nie­der­le­gun­gen ein. Noch im De­zem­ber soll es nach dem Wil­len der Ta­rif­kom­mis­si­on des Ber­li­ner GEW-Lan­des­be­zirks zu wei­te­ren Streiks kom­men.

13/322 Diakonie fordert mehr Gerechtigkeit in der Gesellschaft

07.11.2013. (dpa) - Die Dia­ko­nie Mit­tel­deutsch­land warnt die Ge­sell­schaft ein­dring­lich da­vor Men­schen aus­zu­gren­zen. In­klu­si­on und gleich­be­rech­tig­te Teil­ha­be von al­len Men­schen am Le­ben sind nur rea­li­sier­bar, wenn sie von al­len un­terstützt und ge­wollt wer­den.

13/320 Bahn stellt 2014 zusätzlich 1.700 Mitarbeiter ein

05.11.2013. (dpa) - Im kom­men­den Jahr stellt die Deut­sche Bahn 1700 zusätz­li­che Mit­ar­bei­ter an. Sie re­agiert da­mit auf Per­so­nal­engpässe. Das kündig­te Bahn-Per­so­nal­vor­stand Ul­rich We­ber am Mon­tag an. Da­von sol­len 1250 Beschäftig­te dau­er­haft bei dem Un­ter­neh­men blei­ben.

13/319 Hohe Winterarbeitslosigkeit im Gastgewerbe nicht notwendig

04.11.2013. (dpa) - Nach An­sicht der Che­fin der Re­gio­nal­di­rek­ti­on Nord, Mar­git Haupt-Ko­op­mann, ist der zum Teil enor­me An­stieg der Ar­beits­lo­sig­keit im Ho­tel- und Gaststätten­be­reich nicht not­wen­dig. Bis­lang wer­de zu we­nig Ge­brauch von Ar­beits­zeit­kon­ten oder bran­chenüberg­rei­fen­den Pro­jek­ten ge­macht, sag­te die Ar­beits­agen­tur-Di­rek­to­rin.

13/318 Gewerkschaften fordern Personalkonzept: "Berlin spart sich kaputt"

02.11.2013 (dpa) - Für den öffent­li­chen Dienst for­dern die Ge­werk­schaf­ten vom Ber­li­ner Se­nat ein vor­aus­schau­en­des und nach­hal­ti­ges Per­so­nal­kon­zept. "Ber­lin spart sich ka­putt. Das ist un­wirt­schaft­lich und ver­ant­wor­tungs­los", kri­ti­sier­te die Ber­li­ner DGB-Vor­sit­zen­de Do­ro Zin­ke.

13/317 Pflegebeitrag soll steigen - CDU gegen leichtere Wechsel PKV-GKV

01.11.2013. (dpa) - Bei den Ko­ali­ti­ons­ver­hand­lun­gen von CDU/CSU und SPD schei­nen sich die Par­tei­en beim The­ma Pfle­ge auf höhe­re Beiträge zu ei­ni­gen. In der Schlüssel­fra­ge, wie es um die Zu­kunft der ge­setz­li­chen Kran­ken­kas­sen be­stellt ist, gibt es hin­ge­gen Streit.

13/315 Trotz Rekordbeschäftigung kein Goldener Oktober auf dem Arbeitsmarkt

31.10.2013. (dpa) - Auf dem deut­schen Ar­beits­merkt herrscht trotz Re­kord­beschäfti­gung kein Gol­de­ner Ok­to­ber. Die flaue Kon­junk­tur hat le­dig­lich für ei­ne schwa­che Herbst­be­le­bung ge­sorgt und die Hoff­nung auf ei­nen Job­auf­schwung wei­ter gedämpft.

13/313 Renten steigen 2014 voraussichtlich um bis zu 2,5 Prozent

30.10.2013. (dpa) - Im kom­men­den Jahr könn­te den gut 20 Mil­lio­nen Rent­nern in Ost und West ei­ne spürba­re Ren­ten­erhöhung win­ken. Mo­men­tan zeich­net sich als Rah­men dafür ein Plus zwi­schen 2,0 und 2,5 Pro­zent ab, was über der ak­tu­el­len In­fla­ti­ons­ra­te liegt.

13/311 Ende mit Schrecken: 1.000 P+S-Mitarbeiter werden arbeitslos

29.10.2013. (dpa) - Zeit­verzögert und mit vol­ler Wucht schlägt nun die In­sol­venz der vor­pom­mer­schen P+S-Werf­ten in Stral­sund und Wol­gast durch. Zum 1. No­vem­ber 2013 ha­ben sich fast 1000 Beschäftig­te der P+S-Trans­fer­ge­sell­schaft ar­beits­los ge­mel­det.

13/310 Gegen Billigjobs: Gewerkschaften dringen auf gesetzlichen Mindestlohn

28.10.2013. (dpa) - Nach Ge­werk­schafts­an­ga­ben müssen sich in Meck­len­burg-Vor­pom­mern ca. 140 000 Beschäftig­te mit ei­nem St­un­den­lohn von un­ter 8,50 Eu­ro zu­frie­den ge­ben und würden dem­nach von der Einführung ei­nes ge­setz­li­chen Min­dest­lohns in die­ser Höhe pro­fi­tie­ren. "Das ist je­der vier­te so­zi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tig Beschäftig­te. In kaum ei­nem an­de­ren Bun­des­land ist der Nied­rig­lohn­sek­tor so ver­brei­tet wie in Meck­len­burg-Vor­pom­mern", be­klag­te In­go Schlüter vom DGB Nord.

13/308 Wieder Warnstreiks bei Karstadt - 300 protestieren in Hamburger City

26.10.2013. (dpa) - Warn­streiks beim Kauf­haus­kon­zern Kar­stadt in Ham­burg: Vom frühen Mor­gen an pro­tes­tier­ten Mit­ar­bei­ter vor den Eingängen der Wa­renhäuser. Die Ge­werk­schaft Ver­di rech­ne­te ins­ge­samt mit rund 550 strei­ken­den Kar­stadt-Mit­ar­bei­tern, sag­te Ver­di-Spre­cher Ar­no Peu­kes.

13/306 Weiterhin wenige Jobs für Schwerbehinderte in MV-Firmen

25.10.2013. (dpa) - Be­hin­der­te in Meck­len­burg-Vor­pom­mern ha­ben es trotz der wach­sen­den Fach­kräfte­nach­fra­ge wei­ter­hin schwer, ei­ne An­stel­lung in der Wirt­schaft zu be­kom­men. Wie aus dem jüngs­ten Jah­res­be­richt des Lan­des­am­tes für Ge­sund­heit und So­zia­les her­vor­geht, liegt der Beschäftig­ten­an­teil Be­hin­der­ter mit 3 Pro­zent un­verändert weit hin­ter der ge­setz­lich fi­xier­ten Min­dest­quo­te von 5 Pro­zent und auch un­ter dem bun­des­wei­ten Ver­gleichs­wert von 4 Pro­zent.

13/305 NGG verlangt in Tarifverhandlungen Mindestlohn für Fleischindustrie

24.10.2013. (dpa) - Am Diens­tag hat die Ge­werk­schaft Nah­rung-Ge­nuss-Gaststätten (NGG) die Ta­rif­ver­hand­lun­gen für die deut­sche Fleisch­in­dus­trie mit der For­de­rung nach ei­nem bun­des­wei­ten Min­dest­lohn eröff­net. "Wir for­dern ei­ne Min­dest­lohn-Ab­si­che­rung von min­des­tens 8,50 Eu­ro", sag­te ein Ge­werk­schafts­spre­cher.

13/303 Mehr Alte und Kranke bekommen Sozialhilfe

23.10.2013. (dpa) - In Deutsch­land sind im­mer mehr al­te und kran­ke Men­schen auf staat­li­che Hil­fe an­ge­wie­sen. Knapp 900 000 Men­schen be­ka­men En­de 2012 Grund­si­che­rung im Al­ter und we­gen dau­er­haf­ter Er­werbs­min­de­rung. Das sta­tis­ti­sche Bun­des­amt teil­te mit, dass dies 6,6 Pro­zent mehr als im Vor­jahr wa­ren.

13/302 Pflegermangel nur mit Zuzug lösbar

22.10.2013. (dpa) - Die Re­gio­nal­di­rek­ti­on der Bun­des­agen­tur für Ar­beit rech­net da­mit, dass der Fach­kräfte­man­gel in der Al­ten­pfle­ge zu ei­nem im­mer größer wer­den­den Pro­blem wird. Im Jahr 2016 wer­den in Bay­ern be­reits 3900 Spe­zia­lis­ten feh­len, wie Behörden­chef Ralf Holt­z­wart sag­te.

13/301 Porsche-Betriebsrat will Arbeitszeitverkürzung auch in Leipzig

21.10.2013. (dpa) - Wie im Stutt­gar­ter Stamm­werk möch­te der Be­triebs­rat von Por­sche nun auch in Leip­zig ei­ne Verkürzung der Ar­beits­zeit. Ge­samt­be­triebs­rats­chef Uwe Hück sag­te der "Au­to­mo­bil­wo­che", dass in Zu­ffen­hau­sen auf­grund ge­stie­ge­ner Pro­duk­ti­vität die Wo­chen­ar­beits­zeit bei vol­lem Lohn­aus­gleich um ei­ne auf 34 St­un­den re­du­ziert wer­de.

13/300 Vom Musterknaben zum Sorgenkind - Krise bei Lübecks Hafengesellschaft

19.10.2013. (dpa) - Un­ter den städti­schen Ge­sell­schaf­ten der Han­se­stadt galt die Lübe­cker Ha­fen-Ge­sell­schaft (LHG) sehr lan­ge als Mus­ter­kna­be. Im Ge­gen­satz zu an­de­ren Un­ter­neh­men, die Jahr für Jahr Zuschüsse der Stadt benötig­ten, er­wirt­schaf­te­te die LHG Ge­win­ne, die wie­der im Ha­fen re­inves­tiert wur­den.

13/297 Kein Geld - rumänische Arbeiter rufen Gewerkschaften um Hilfe

18.10.2013. (dpa) - Nach ei­ge­nen An­ga­be war­ten sechs rumäni­sche Bau­ar­bei­ter, die auf ei­ner Hoch­schul­bau­stel­le ein­ge­setzt wur­den, auf ihr Geld. Sie ha­ben nun in Os­nabrück Ge­werk­schaf­ter um Hil­fe ge­be­ten. "Wir ha­ben am Mon­tag von dem Fall er­fah­ren", be­rich­te­te Wolf­gang Kuhn von der Ge­werk­schaft IG Bau­en-Agrar-Um­welt.

13/296a IG Metall: Betriebe kehren zum Flächentarifvertrag zurück

17.10.2013. (dpa) - Nach An­ga­ben der IG Me­tall keh­ren in Sach­sen-An­halt im­mer mehr Un­ter­neh­men zum Flächen­ta­rif­ver­trag zurück, um da­durch dem Fach­kräfte­man­gel ent­ge­gen­zu­wir­ken. "Im­mer mehr Be­trie­be er­ken­nen, dass die Beschäftig­ten sehr ge­nau auf gu­te ta­rif­li­che Be­din­gun­gen ach­ten. Be­trie­be, die ta­rif­li­che Stan­dards ab­leh­nen und im­mer noch auf Lohn­dum­ping set­zen, wer­den im Wett­be­werb nicht be­ste­hen können", sag­te Hart­mut Mei­ne, IG Me­tall-Be­zirks­lei­ter für Nie­der­sach­sen und Sach­sen-An­halt.

13/294a CDU-Sozialausschüsse fordern mehr Tempo bei Bildungsurlaub

16.10.2013. (dpa) - Bei der Einführung des Bil­dungs­ur­laubs möch­te der CDU-Ar­beit­neh­merflügel der grün-ro­ten Lan­des­re­gie­rung von Ba­den-Würt­tem­berg Bei­ne ma­chen. Ein Ent­wurf für ein Bil­dungs­frei­stel­lungs­ge­setz müsse noch bis En­de des Jah­res vor­lie­gen, for­der­te der Lan­des­vor­sit­zen­de der CDU-So­zi­al­ausschüsse Chris­ti­an Bäum­ler.

13/293 Niedrigzinsen fördern Lust auf "Betongold" als Altersvorsorge

15.10.2013. (dpa) - Vie­len Bun­desbürgern er­scheint die pri­va­te Al­ters­vor­sor­ge auf­grund der nied­ri­gen Zin­sen nicht at­trak­tiv. Wer doch vor­sor­gen will, setzt zu­neh­mend auf Im­mo­bi­li­en. Al­ler­dings ge­ben auch im­mer mehr Men­schen ihr Geld lie­ber aus, statt zu spa­ren.

13/292 SPD rückt Mindestlohn ins Zentrum der Sondierungsgespräche

14.10.2013. (dpa) - Trotz po­si­ti­ver Si­gna­le sind grundsätz­li­che Fra­gen um ei­nen Min­dest­lohn zwi­schen Uni­on und SPD noch un­geklärt. Dar­un­ter fällt un­ter an­de­rem, wer den ers­ten Min­dest­wert fest­le­gen soll und ob es ver­schie­de­ne Min­destlöhne in Ost und West ge­ben soll.

13/291 VdK gegen Abschläge bei Erwerbsminderungsrenten

12.10.2013. (dpa) - In Deutsch­land erhält fast je­der fünf­te Rent­ner sei­ne Al­ters­einkünf­te we­gen ge­min­der­ter Er­werbsfähig­keit. Nach An­ga­ben des So­zi­al­ver­bands VdK ist mehr als je­der drit­te Be­trof­fe­ne ar­muts­gefähr­det.

13/290 Betriebsrat schlägt Alarm - Zukunft von Bosch Solar offen

11.10.2013. (dpa) - Was aus den zur Zeit noch 1600 Beschäftig­ten von Bosch So­lar in Arn­stadt wird ist wei­ter­hin un­si­cher. Am Don­ners­tag schlug der Be­triebs­rat des größten So­lar-Stand­or­tes des Stutt­gar­ter Kon­zerns Alarm.

13/289 DGB warnt neue Regierung vor Griff in die Sozialkassen

10.10.2013. (dpa) - Der Deut­sche Ge­werk­schafts­bund warn­te die künf­ti­ge Bun­des­re­gie­rung da­vor in die gut gefüll­ten So­zi­al­kas­sen zu grei­fen. "Bes­se­re Bil­dung, ei­ne mo­der­ne In­fra­struk­tur oder auch Mütter­ren­ten dürfen nicht aus den So­zi­al­ver­si­che­run­gen fi­nan­ziert wer­den", sag­te DGB-Vor­stands­mit­glied An­ne­lie Bun­ten­bach.

13/288 Wieder keine Steigerung der Reallöhne - Fiskus profitiert aber

09.10.2013. (dpa) - Trotz zum Teil star­ker Loh­nerhöhun­gen ha­ben die deut­schen Ar­beit­neh­mer un­ter dem Strich nicht mehr Geld zu Verfügung. Das Sta­tis­ti­sche Bun­des­amt be­rich­te­te, dass die Re­allöhne im zwei­ten Quar­tal die­ses Jah­res er­neut nicht ge­stie­gen sind.

13/287 Daimler legt Standards für Werkverträge fest

08.10.2013. (dpa) - Für die Ver­ga­be von Werk­verträgen hat der Au­to­her­stel­ler Daim­ler so­zia­le Min­dest­an­for­de­run­gen fest­ge­legt. Da­mit schaf­fe der Kon­zern über ge­setz­li­che Re­ge­lun­gen hin­aus Stan­dards für Werk­verträge, sag­te Per­so­nal­vor­stand Wil­fried Porth.

13/286 Amazon kündigt drei riesige Logistikzentren in Polen an

07.10.2013. (dpa) - Mit­ten in ei­nem fest­ge­fah­re­nen Streit mit der Ge­werk­schaft Ver­di hat der On­line-Händ­ler Ama­zon drei große Lo­gis­tik­zen­tren in Po­len an­gekündigt. In­ner­halb von drei Jah­ren soll je­des rund 2000 Beschäftig­te so­wie in Stoßzei­ten je­weils 3000 sai­so­na­le Ar­bei­ter ha­ben, teil­te Ama­zon mit.

13/285 Mehrere hundert bayerische Einzelhandels-Beschäftigte im Streik

05.10.2013. (dpa) - Am Frei­tag sind im baye­ri­schen Ein­zel­han­del meh­re­re hun­dert Su­per­markt- und Kauf­haus­mit­ar­bei­ter für höhe­re Löhne und Gehälter in den Streik ge­tre­ten. Ne­ben Beschäftig­ten der Ket­te Markt­kauf hätten auch Mit­ar­bei­ter im Großost­hei­mer Zen­tral­la­ger des Tex­tilhänd­lers H&M die Ar­beit nie­der­ge­legt, be­rich­te­te Ver­di.

13/284 Bundesagentur: Ältere spielen wachsende Rolle im Arbeitsleben

04.10.2013. (dpa) - Durch das Aus der zahl­rei­chen Möglich­kei­ten zur Frühren­te wer­den im Er­werbs­le­ben die Älte­ren wie­der stärker sicht­bar. "Älte­re neh­men im­mer stärker am Er­werbs­le­ben teil", bi­lan­ziert die Bun­des­agen­tur für Ar­beit in ei­ner Stu­die, die der Nach­rich­ten­agen­tur dpa vor­liegt.

13/283 Ruf aus dem Osten nach rascher Rentenangleichung wird lauter

04.10.2013. (dpa) - Ei­ni­ge Mi­nis­ter­präsi­den­ten er­war­ten von der neu­en Bun­des­re­gie­rung ei­ne An­glei­chung der Ren­ten von Ost und West. "Un­abhängig da­von, wer mit der Uni­on letzt­lich re­giert, die Ren­ten­an­glei­chung muss als Auf­ga­be in den Ko­ali­ti­ons­ver­trag", sag­te Lie­ber­knecht.

13/281 Trotz schwachen Herbstaufschwungs Bundesagentur optimistisch für 2014

02.10.2013. (dpa) - Die Bun­des­agen­tur für Ar­beit er­war­tet, nach ei­nem leich­ten Herbst­auf­schwung, ei­ne leich­te Ar­beits­markt­be­le­bung für das kom­men­de Jahr. Das von ihr für 2014 er­war­te­te Wirt­schafts­wachs­tum von 1,6 Pro­zent wer­de auch auf dem Ar­beits­markt spürbar sein, pro­gnos­ti­zier­te BA-Vor­stands­mit­glied Hein­rich Alt.

13/280 Siemens-Betriebsratschef kritisiert Panikmache

01.10.2013. (dpa) - Die Ge­werk­schaf­ten hal­ten Sie­mens vor, die An­ge­stell­te unnötig in Angst ver­setzt zu ha­ben. Die Mel­dung über den Ab­bau von 15 000 Stel­len "hat mehr Un­klar­heit als Klar­heit ge­schaf­fen, weil der Ein­druck er­weckt wur­de, hier han­de­le es sich um ein neu­es und dra­ma­ti­sches Ab­bau­pro­gramm. Das hat zehn­tau­sen­de Sie­men­sia­ner ver­un­si­chert", sag­te Ge­samt­be­triebs­rats­chef Lo­thar Ad­ler am Mon­tag.

13/278 Brandenburg will Tarifvertrag für Pflegekräfte

30.09.2013. (dpa) - Das Land Bran­den­burg strebt ei­nen all­ge­mein ver­bind­li­chen Ta­rif­ver­trag für Pfle­ge­kräfte an. "Da kann geklärt wer­den, was Pfle­ge­kräfte zu ver­die­nen ha­ben und wo die un­te­re Lohn­gren­ze in die­sem Be­ruf an­zu­sie­deln ist", sag­te Bran­den­burgs So­zi­al­mi­nis­ter Günter Baas­ke (SPD).

13/274 Opel-Spitze und Bochumer Belegschaft wollen wieder verhandeln

24.09.2013. (dpa) - Im Kon­flikt um die ge­plan­te Sch­ließung des Bo­chu­mer Opel­wer­kes mit rund 3300 Beschäftig­ten wer­den Ar­beit­ge­ber und Be­leg­schafts­ver­tre­ter wie­der ver­han­deln. Das teil­te die IG Me­tall am Diens­tag­abend nach Son­die­rungs­gesprächen mit.

13/272a Steinbrück: Allgemeinen Mindestlohn bis Februar einführen

20.09.2013. (dpa) - Die SPD will bis zum 1. Fe­bru­ar 2014 ei­nen bun­des­weit all­ge­mei­nen Min­dest­lohn einführen, wenn sie die Bun­des­tags­wahl am Sonn­tag ge­winnt. Er wol­le dies möglichst bis da­hin im Ge­setz­blatt ha­ben, sag­te SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Peer St­ein­brück am Frei­tag in Kas­sel.

13/271 Transfergesellschaft für Praktiker-Mitarbeiter soll kommen

18.09.2013. (dpa) - Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter und In­sol­venz­ver­wal­ter der Prak­ti­ker AG ha­ben sich auf ei­ne Trans­fer­ge­sell­schaft ge­ei­nigt. Die Gläubi­ger müssen noch zu­stim­men. Aus­ge­schlos­sen sind 3000 ge­ringfügig Beschäftig­te.

13/270 Neuer Tarifvertrag für Zeitarbeitnehmer ab 2014

17.09.2013. (dpa) - Der Deut­sche Ge­werk­schafts­bund (DGB) hat sich mit der Ver­hand­lungs­ge­mein­schaft Zeit­ar­beit (VGZ) auf ei­ne Ta­rif­loh­nerhöhung mit dreijähri­ger Lauf­zeit für Leih­ar­beit­neh­mer ge­ei­nigt. Im Wes­ten er­hal­ten Leih­ar­beit­neh­mer ab 2014 ei­nen Min­dest­lohn von 8,50 EUR und im Os­ten von 7,86 EUR.

13/269 Tarifvertrag für Werkvertragsbeschäftigte bei Werft

16.09.2013. (dpa) - Knapp zwei Mo­na­te nach dem tra­gi­schen Tod von zwei rumäni­schen Ar­bei­tern hat die Pa­pen­bur­ger Mey­er-Werft ei­nen ei­ge­nen Haus­ta­rif­ver­trag für Werk­ver­trags­beschäftig­te. Er legt so­zia­le Min­dest­stan­dards, Mit­wir­kungs­rech­te des Werft-Be­triebs­rats und ei­nen Min­dest­stun­den­lohn von 8,50 Eu­ro für al­le Werk­ver­trags­mit­ar­bei­ter fest.

13/267 Zahnärzte und Beamte machen Front gegen Bürgerversicherung

13.09.2013. (dpa) - Be­am­ten­bund und Kas­sen­zahnärzt­li­che Ver­ei­ni­gung in Ba­den-Würt­tem­berg befürch­ten lang­fris­tig höhe­re Be­las­tun­gen für Bei­trags­zah­ler. Sie ha­ben sich ge­gen die von SPD, Grünen und Links­par­tei ge­for­der­te Bürger­ver­si­che­rung aus­ge­spro­chen.

13/266 Niedriglöhne in Deutschland

12.09.2013. (dpa) - Wie groß ist der Nied­rig­lohn­sek­tor wirk­lich? Die Zah­len­an­ga­ben ver­schie­de­ner For­schungs­in­sti­tu­te schwan­ken zwi­schen 5 Mil­lio­nen und 7,9 Mil­lio­nen Ar­beit­neh­mern.

13/265 SPD und IG BAU wollen Tricksereien am Arbeitsmarkt stoppen

11.09.2013. (dpa) - SPD und IG BAU wol­len Trick­se­rei­en am Ar­beits­markt stop­pen. Sie wol­len schärfe­re Re­geln ge­gen Miss­brauch von Leih­ar­beit. Künf­tig soll es ei­ne zeit­li­che Höchst­gren­ze für den Ein­satz von Leih­ar­beit­neh­mern ge­ben.

13/262 Verdi will erneute Bundes-Zusagen prüfen

07.09.2013. (dpa) - Mögli­cher­wei­se kommt kurz vor der an­gekündig­ten Verschärfung der Streiks an Schleu­sen von Kanälen und Flüssen Be­we­gung in den Kon­flikt. Die Ge­werk­schaft Ver­di kündig­te an, er­neu­te Zu­si­che­run­gen des Bun­des zur so­zia­len Ab­si­che­rung der Beschäftig­ten bei der Re­form der Was­ser- und Schiff­fahrts­ver­wal­tung (WSV) ein­ge­hend prüfen zu wol­len.

13/261 Gleichstellungsminister fordern Abschaffung der Steuerklasse V

06.09.2013. (dpa) - Die Gleich­stel­lungs­mi­nis­ter der Länder for­dern ei­ne Ab­schaf­fung der Steu­er­klas­se V. Sie wer­de bis­lang von Frau­en oft gewählt, wenn bei­de Part­ner be­rufstätig sei­en, sag­te die hes­si­sche Staats­se­kretärin im So­zi­al­mi­nis­te­ri­um, Pe­tra Müller-Klep­per (CDU).

13/260 Einzelhandel: Verdi kündigt heißen Herbst an

05.09.2013. (dpa) - Die Fron­ten sind im Ta­rif­kon­flikt des Ein­zel­han­dels in Sach­sen, Sach­sen-An­halt und Thürin­gen wei­ter verhärtet. Am Mitt­woch leg­ten Mit­ar­bei­ter ei­ner Dres­de­ner Markt­kauf-Fi­lia­le zum vorläufig letz­ten Mal die Ar­beit nie­der. In die­ser Wo­che sei­en ins­ge­samt kei­ne wei­te­ren Warn­streiks ge­plant, sag­te der Ver­hand­lungsführer der Ge­werk­schaft Ver­di.

13/259 Hartz-IV-Regelsätze steigen um 2,3 Prozent

04.09.2013. (dpa) - Für die ca. 6,1 Mil­lio­nen Hartz-IV-Empfänger gibt es mehr Geld. Am An­fang des kom­men­den Jah­res soll der Re­gel­satz für Al­lein­ste­hen­de von 382 auf 391 Eu­ro stei­gen. Das sieht die Ver­ord­nung des Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­ri­ums für die Ka­bi­netts­sit­zung an die­sem Mitt­woch vor, die der Nach­rich­ten­agen­tur dpa vor­liegt.

13/257 Lufthansa will Zinsgarantie für Betriebsrente streichen

03.09.2013. (dpa) - Auf­grund von his­to­risch nied­ri­ger Zin­sen bei der Al­ters­ver­sor­gung tritt Luft­han­sa auf die Brem­se: Die Flug­ge­sell­schaft will ih­ren In­lands-Mit­ar­bei­tern kei­ne fes­ten Zin­sen bei der Be­triebs­ren­te mehr ga­ran­tie­ren. Zum Jah­res­en­de will sie den be­ste­hen­den Ta­rif­ver­trag aus dem Jahr 1994, bei dem ein Satz zwi­schen sechs und sie­ben Pro­zent zu­grun­de­ge­legt wur­de, kündi­gen.

13/256 Abbrecherquoten in MINT-Berufen befeuern Fachkräftemangel

02.09.2013. (dpa) - Aus­ge­rech­net die Aus­bil­dun­gen in so­ge­nann­ten MINT-Be­ru­fen wer­den in Nie­der­sach­sen rei­hen­wei­se hin­ge­schmis­sen. Da­bei sucht ge­ra­de die In­dus­trie im MINT-Be­reich - die­se Abkürzung steht für Ma­the, In­for­ma­tik, Na­tur­wis­sen­schaft und Tech­nik - hände­rin­gend neu­en Nach­wuchs.

13/253 Funkstille nach Feierabend

31.08.2013. (dpa) - Für vie­le Ar­beit­neh­mer sind E-Mails und An­ru­fe in ih­rer Frei­zeit ei­ne Last und auch im­mer mehr Kon­zer­ne und Behörden wol­len der ständi­gen Er­reich­bar­keit ei­nen Rie­gel vor­schie­ben. Nach­dem vie­le Un­ter­neh­men ih­re Richt­li­ni­en für ei­ne Funk­stil­le nach Fei­er­abend und im Ur­laub verschärft hat­ten, zog jetzt auch das Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­ri­um nach.

13/252 Arbeitsmarkt fehlt Konjunkturschub - Sommerflaute im August

30.08.2013. (dpa) - Im Au­gust sind die Ar­beits­lo­sen­zah­len durch Kon­junk­tur- und Som­mer­flau­te or­dent­lich an­ge­stie­gen. In dem Mo­nat wa­ren ins­ge­samt 2,946 Mil­lio­nen Männer und Frau­en oh­ne Ar­beit - und da­mit 32 000 mehr als im Ju­li, teil­te die Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) mit.

13/250 Fast jeder Zweite erleidet psychische Störung

29.08.2013. (dpa) - Die Ten­denz der psy­chi­schen Er­kan­kun­gen steigt an - fast je­der zwei­te er­wach­se­ne Bun­desbürger ist min­des­tens ein­mal in sei­nem Le­ben da­von be­trof­fen. Auch in Nord­rhein-West­fa­len zeich­net sich die alar­mie­ren­de Ent­wick­lung ab, be­rich­te­te Ge­sund­heits­mi­nis­te­rin Bar­ba­ra Stef­fens (Grüne).

13/249 In Fleischbetrieben wird massiv gegen Arbeitsschutz verstoßen

28.08.2013. (dpa) - In der nord­rhein-westfäli­schen Fleisch­in­dus­trie wird re­gelmäßig ge­gen den Ar­beits­schutz ver­s­toßen. In ei­ni­gen Großbe­trie­ben wur­den zu lan­ge Ar­beits­zei­ten, un­durch­sich­ti­ge Werk­verträge mit Bil­lig­kräften aus dem Aus­land und man­gel­haf­te Ge­sund­heits­vor­sor­ge auf­ge­deckt.

13/248 Jobsorgen bei Beschäftigten von Bosch Solar

27.08.2013. (dpa) - Den Beschäftig­ten, des von der Sch­ließung be­droh­ten Arnstädter Bosch-So­lar-Werks, hat Bun­des­kanz­le­rin An­ge­la Mer­kel (CDU) ih­re Un­terstützung zu­ge­si­chert. "Wir wol­len, was po­li­tisch mach­bar ist, tun", sag­te Mer­kel beim of­fi­zi­el­len Wahl­kampf­auf­takt der Thürin­ger CDU. Nach ih­rer Re­de traf sich Mer­kel kurz mit Ver­tre­tern des Be­triebs­rats des Arnstädter Werks.

13/247 Rot-grüne Agrarminister fordern Mindestlohn für Landwirtschaft

26.08.2013. (dpa) - Der Agrar­mi­nis­ter von Nie­der­sach­sen, Chris­ti­an Mey­er, setzt sich für ei­nen bun­des­wei­ten ge­setz­li­chen Min­dest­lohn von 8,50 Eu­ro in der Agrar- und Ernährungs­bran­che ein. Bei der kom­men­den Agrar­mi­nis­ter­kon­fe­renz in Würz­burg will der Grünen-Po­li­ti­ker ei­nen ent­spre­chen­den An­trag ein­rei­chen, der auch al­le Ern­te­hel­fer in Deutsch­land mit ein­be­zieht.

13/245 Minister erwartet Zuwachs von Jobsuchern aus Bulgarien und Rumänien

24.08.2013. (dpa) - Nach An­sicht von Wirt­schafts­mi­nis­ter Olaf Lies (SPD) wird Nie­der­sach­sen ab 2014 ein be­vor­zug­tes Ziel für ar­beits­su­chen­de Zu­wan­de­rer aus Bul­ga­ri­en und Rumänien. "We­gen der schlech­ten Ar­beits­markt­si­tua­tio­nen in bei­den Ländern und der Wirt­schafts­kri­se in Ita­li­en und Spa­ni­en bin ich fest da­von über­zeugt, dass Deutsch­land und ins­be­son­de­re Nie­der­sach­sen mit ei­nem er­heb­li­chen Zu­wachs rech­nen muss", sag­te der SPD-Po­li­ti­ker.

13/243 Bangen um freie Fahrt

23.08.2013. (dpa) - Un­ter Deck brummt lei­se der Schiffs­die­sel­mo­tor. Lang­sam dreht Bob Bel das Steu­er­rad und sanft glei­tet die blau-weiße "Gre­tha van Hol­land" aus dem Ha­fen von Röbel auf die Müritz.

13/242a Landesamt ist Schlamperei auf der Spur

22.08.2013. (dpa) - in Sach­sen-An­halt kommt es im­mer wie­der zu tödli­chen Ar­beits­unfällen. Grund dafür sind un­ter an­de­rem Un­acht­sam­keit, Un­wis­sen­heit und Schlam­pe­rei. Die­se könn­ten aber ver­mie­den wer­den, wenn al­le Vor­schrif­ten am Ar­beits­platz ein­ge­hal­ten wer­den, wie das Lan­des­amt für Ver­brau­cher­schutz mit­teil­te.

13/241 Berliner Lehrer im Ausstand

21.08.2013. (dpa) - Am (heu­ti­gen) Mitt­woch wird für Hun­der­te Ber­li­ner Schüler er­neut der Un­ter­richt aus­fal­len. Die an­ge­stell­ten Leh­rer der Haupt­stadt sind wie­der zum Warn­streik auf­ge­ru­fen. Die Leh­rer­ge­werk­schaft GEW rech­net da­mit, dass sich ca. 3000 an­ge­stell­te Pädago­gen an dem Aus­stand be­tei­li­gen wer­den.

13/239 Pause nach Plan

20.08.2013. (dpa) - Ei­ne Aus­zeit vom Job zu neh­men und um die Welt er­kun­den – das war schon lan­ge Raoul Mai­ers Traum. Er in­vis­tier­te als Be­ra­ter bei der Un­ter­neh­mens­be­ra­tung A.T. Ke­ar­ney viel Zeit in di­ver­se Pro­jek­te. Den rich­ti­gen Mo­ment für ei­ne Pau­se zu fin­den, schien da­her schwie­rig.

13/237 DGB Nord warnt vor "Mainz-Falle" auch in anderen Branchen

19.08.2013. (dpa) - Der Deut­sche Ge­werk­schafts­bund im Nor­den warnt vor ei­ner mögli­chen "Mainz-Fal­le" in an­de­ren Bran­chen. Auf­grund von Per­so­nal­man­gel im Main­zer Stell­werk fal­len Züge im dor­ti­gen Haupt­bahn­hof aus.

13/236 Auf Sylt und anderen Urlaubsinseln fehlen Kellner und Zimmermädchen

17.08.2013. (dpa) - Ste­phan Beck will ei­nes klar­stel­len: Auf Sylt be­kommt noch je­der sein Schnit­zel und sein Bier - trotz Ar­beits­kräfte­man­gel im Som­mer. "Das soll hier nicht so rüber­kom­men, dass es heißt: Du wirst hier nicht mehr be­dient."

13/235 NRW-Justizminister will Managergehälter auf eine Million Euro deckeln

16.08.2013. (dpa) - Nord­rhein-West­fa­lens Jus­tiz­mi­nis­ter Tho­mas Kut­scha­ty (SPD) for­dert, in Deutsch­land die Ma­na­ger-Gehälter ge­setz­lich auf höchs­tens ei­ne Mil­li­on Eu­ro zu be­gren­zen. Die von der schwarz-gel­ben Bun­des­re­gie­rung ge­plan­te Ände­rung des Ak­ti­en­rechts sei un­zu­rei­chend, kri­ti­sier­te der SPD-Po­li­ti­ker.

13/234 Weil: Ausbeutung osteuropäischer Arbeiter verbreiteter als bekannt

15.08.2013. (dpa) - Nach Auf­fas­sung von Nie­der­sach­sens Mi­nis­ter­präsi­dent Ste­phan Weil (SPD) ist die Aus­beu­tung ost­eu­ropäischer Ar­beit­neh­mer wei­ter ver­brei­tet als bis­her an­ge­nom­men. Am Mitt­woch sprach Weil mit den Landräten der Krei­se Ve­ch­ta, Clop­pen­burg, Ol­den­burg, Os­nabrück und Leer über die Wohn­si­tua­ti­on von Werk­ver­trags­ar­bei­tern aus Ost­eu­ro­pa.

13/233 Trendforscher: Bahn-Chaos nur Vorgeschmack auf künftige Arbeitswelt

14.08.2013. (dpa) - Nach An­sicht des Leip­zi­ger Trend­for­schers Sven Gábor Jánsz­ky ist das Bahn-De­ba­kel von Mainz nur ein Vor­ge­schmack auf die vom Fach­kräfte­man­gel ge­zeich­ne­te Ar­beits­welt der Zu­kunft. Ähn­li­ches Vorfälle wer­de man in den kom­men­den Jah­ren häufi­ger und in al­len Bran­chen er­le­ben können, erklärte der Buch­au­tor.

13/232 Beißt sich Verdi an Amazon die Zähne aus?

13.08.2013. (dpa) - Der ers­te Streik beim deut­schen Ab­le­ger des US-Han­dels­gi­gan­ten Ama­zon hat bis­lang we­nig er­rei­chen können. Die Si­tua­ti­on scheint fest­ge­fah­ren.Ob­wohl seit Mo­na­ten wie­der­holt an den größten deut­schen Stand­or­ten in Bad Hers­feld und in Leip­zig ge­streikt wur­de, ist der ge­for­der­te Ta­rif­ver­trag nicht ab­zu­se­hen.

13/231 Verdi weitet Schleusen-Streik aus

12.08.2013. (dpa) - In der kom­men­den Wo­che möch­te die Ge­werk­schaft Ver­di den Streik von Schleu­senwärtern im Nor­den stärker aus­wei­ten. Das teil­te Ver­di-Spre­cher Jo­chen Pen­ke am Sonn­tag der Nach­rich­ten­agen­tur dpa mit.

13/230 Politik und Unternehmer fordern rasches Ende des Streiks am Kanal

10.08.2013. (dpa) - "Ein schnel­les En­de des Streiks an den Schleu­sen des Nord-Ost­see-Ka­nals" wird von Schles­wig-Hol­steins Lan­des­re­gie­rung ge­for­dert. Mi­nis­ter­präsi­dent Tors­ten Al­big (SPD) ap­pel­lier­te an die Be­tei­lig­ten, die Ver­hand­lun­gen wie­der auf­zu­neh­men.

13/229a "Azubi dringend gesucht" - doch an Bewerbern mangelt es nicht

09.08.2013. (dpa) - Im­mer öfter ist in die­sen Ta­gen an Be­trie­ben das Schild "Aus­zu­bil­den­de drin­gend ge­sucht" zu ent­de­cken. Der Deut­sche In­dus­trie- und Han­dels­kam­mer­tag spricht von 100 000 un­be­setz­ten Lehr­stel­len. Bei den Ar­beits­agen­tu­ren sind we­ni­ge Wo­chen vor Be­ginn des neu­en Aus­bil­dungs­jah­res noch 146 000 freie Plätze im An­ge­bot.

13/228 FDP will an Minijobs festhalten

08.08.2013. (dpa) - Nach An­sicht der FDP-Land­tags­frak­ti­on in Ba­den-Würt­tem­berg dürfen Mi­ni­jobs nicht ab­ge­schafft wer­den. Mit ent­spre­chen­den Plänen de­mons­trie­re die grün-ro­te Lan­des­re­gie­rung zum wie­der­ho­ten Mal ein feh­len­des Gespür für die Gas­tro­no­mie.

13/227 Mehr Einbürgerungen und leichtere Anerkennung von Auslands-Abschluss

07.08.2013 (dpa) - Der Ham­bur­ger Se­nat hat bei zwei Initia­ti­ven für Ausländer ei­ne po­si­ti­ve Zwi­schen­bi­lanz ge­zo­gen: Mehr Einbürge­run­gen und ei­ne leich­te­re An­er­ken­nung von Be­rufs­ab­schlüssen aus an­de­ren Ländern. Als Fol­ge ei­ner im De­zem­ber 2011 ge­star­te­ten Kam­pa­gne sei die Zahl der Einbürge­run­gen in der Han­se­stadt im ers­ten Halb­jahr die­ses Jah­res im Ver­gleich zum Vor­jah­res­zeit­raum um 40 Pro­zent ge­stie­gen, sag­te Ham­burgs In­nen­se­na­tor Mi­cha­el Neu­mann.

13/226 Zusammen ist man weniger allein – Coworking wird immer beliebter

06.08.2013. (dpa) - Am En­de ei­nes Hin­ter­ho­fes in der Bre­mer Neu­stadt, leicht ver­steckt, führt ei­ne große, dop­pelflüge­li­ge Ei­sentür in ei­ne ehe­ma­li­ge La­ger­hal­le. Am Ein­gang steht in weißen Buch­sta­ben "Kal­le". Da­hin­ter ver­birgt sich ei­ne Co­wor­king-Werk­statt.

13/224 Deutsche liebäugeln mit Rente vor dem 65. Geburtstag

05.08.2013. (dpa) - Ei­ner Um­fra­ge nach stößt die Ren­te mit 67 bei den deut­schen Beschäftig­ten nach wie vor auf we­nig Ge­gen­lie­be. Cir­ca 87 Pro­zent der Bun­desbürger würden am liebs­ten aufhören zu ar­bei­ten, be­vor sie 65 Jah­re alt sind.

13/223 Warnstreik am Hamburger Flughafen sorgt für lange Schlangen

03.08.2013. (dpa) - Am Frei­tag­mor­gen hat ein über­ra­schen­der Warn­streik des Bo­den­per­so­nals am Ham­bur­ger Flug­ha­fen lan­ge Schlan­gen ver­ur­sacht. Die Ge­werk­schaft Ver­di hat­te die An­ge­stell­ten der Ab­fer­ti­gungs­ge­sell­schaft AHS Ham­burg, zwi­schen 4.00 und 8.00 Uhr zur Ar­beits­nie­der­le­gung auf­ge­ru­fen.

13/222 Bundesagentur vereinfacht Hartz-IV-Antragsformular

02.08.2013. (dpa) - Die Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) hat im Bemühen um mehr Bürgernähe das Hartz-IV-An­trags­for­mu­lar ver­ein­facht. Seit Don­ners­tag set­zen al­le Job­cen­ter ei­ne von überflüssi­gen De­tails be­frei­tes For­mu­lar ein.

13/221 Sommerflaute lässt Arbeitslosenzahl auf 2,914 Millionen steigen

01.08.2013. (dpa) - Die Zahl der Ar­beits­lo­sen in Deutsch­land ist durch die ein­set­zen­de Som­mer­flau­te im Ju­li um 49 000 auf 2 914 000 ge­stie­gen. Die Ar­beits­lo­sen­quo­te leg­te um 0,2 Punk­te auf 6,8 Pro­zent zu. "Der An­stieg be­ruht vor al­lem dar­auf, dass sich Ju­gend­li­che nach En­de ih­rer schu­li­schen oder be­ruf­li­chen Aus­bil­dung vorüber­ge­hend ar­beits­los mel­den", teil­te die Bun­des­agen­tur für Ar­beit mit.

13/219 Senat und Arbeitsagentur wollen Zusammenarbeit verbessern

31.07.2013. (dpa) - In Ber­lin wa­ren im Jah­res­durch­schnitt 21 300 Ju­gend­li­che und jun­ge Leu­te un­ter 25 Jah­re 2012 ar­beits­los. Bun­des­weit ist das die höchs­te Quo­te mit 13,3 Pro­zent. Auch bei den Lang­zeit­ar­beits­lo­sen - 306 000 oder 17,4 Pro­zent - hält Ber­lin die ro­te La­ter­ne.

13/217 Bundesagentur: In Kitas droht vorerst kein Personalengpass

30.07.2013. (dpa) - Der Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) zu­fol­ge droht trotz des zum 1. Au­gust star­ten­den Rechts auf ei­nen Platz zur Klein­kind­be­treu­ung vor­erst kein Per­so­nal­eng­pass in Krip­pen und Kin­der­ta­gesstätten. Ei­ne ak­tu­el­le Ana­ly­se des Ar­beits­mark­tes zei­ge, dass es genügend Kräfte ge­be, um freie Stel­len in Kin­der­be­treu­ungs­ein­rich­tun­gen ver­gleichs­wei­se rasch be­set­zen zu können, be­rich­te­te die Bun­des­agen­tur.

13/215 Nach Tod von Leiharbeitern: Zollitsch beklagt "unhaltbare Zustände"

29.07.2013. (dpa) - Auch zwei Wo­chen nach dem Tod von zwei Leih­ar­bei­tern aus Rumänien ebbt die De­bat­te um den Um­gang der deut­schen Wirt­schaft mit ausländi­schen Ar­bei­tern nicht ab. "Im Sou­ter­rain des deut­schen Ar­beits­mark­tes ha­ben sich un­halt­ba­re Zustände aus­ge­brei­tet", sag­te der Vor­sit­zen­de der Deut­schen Bi­schofs­kon­fe­renz, Erz­bi­schof Ro­bert Zol­litsch.

13/211 Zweite Chance für junge Arbeitslose: Modellprojekt in Thüringen

27.07.2013. (dpa) - Jun­ge Men­schen in Thürin­gen, die kei­nen ge­eig­ne­ten Ab­schluss ha­ben, sol­len mit Er­folgs­prämi­en zur Auf­nah­me ei­ner Be­rufs­aus- oder Wei­ter­bil­dung mo­ti­viert wer­den. Da­zu soll im Sep­tem­ber ein Mo­dell­pro­jekt von Land und Ar­beits­agen­tur mit 180 Ar­beits­lo­sen oder von Grund­si­che­rung le­ben­den Men­schen un­ter 35 Jah­re star­ten, wie Wirt­schafts­mi­nis­ter Mat­thi­as Mach­nig ankündig­te.

13/209 Streik der Schleusenwärter lähmt Bootsverkehr

26.07.2013. (dpa) - Am Don­ners­tag hat ein Streik der Schleu­senwärter in Ber­lin und Bran­den­burg un­ge­wohn­te Ru­he auf der Spree ver­ur­sacht. Tou­ris­ten­boo­te verkürz­ten ih­re Fahr­ten und pen­del­ten über­wie­gend auf der Stre­cke zwi­schen den Schleu­sen Char­lot­ten­burg und Mühlen­damm im Ni­ko­lai­vier­tel.

13/208 Hessens Unternehmer: Mindestlohn vernichtet Jobchancen

25.07.2013. (dpa) - Hes­sens Un­ter­neh­mer ha­ben, vor der Dop­pel­wahl in Hes­sen und im Bund, ei­nem ein­heit­li­chen Min­dest­lohn ei­ne Ab­sa­ge er­teilt. Wer den Nied­rig­lohn ab­schaf­fen wol­le, reiße "für Ar­beits­lo­se und Ge­ring­qua­li­fi­zier­te die ge­ra­de eröff­ne­te Brücke in Ar­beit wie­der ein", erklärte der Haupt­geschäftsführer der Ver­ei­ni­gung der hes­si­schen Un­ter­neh­mer­verbände (VhU).

13/207 Rehas bei Beschäftigten nehmen zu

24.07.2013. (dpa) - Die Zahl der Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­the­ra­pi­en für Beschäftig­te ist in den letz­ten Jah­ren deut­lich ge­stie­gen. Wie die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung Bund mit­teil­te, nah­men die me­di­zi­ni­schen Be­hand­lun­gen seit 2005 von 880 000 um knapp 25 Pro­zent auf 1,1 Mil­lio­nen zu.

13/206 Studie: Nach Abzug der Miete rutschen viele Familien unter Hartz-IV

23.07.2013. (dpa) - Laut ei­ner Stu­die dro­hen Fa­mi­li­en we­gen ho­her Miet­kos­ten in vie­len nord­rhein-westfäli­schen Städten un­ter das Hartz-IV-Ni­veau zu rut­schen. Nach Ab­zug der Mie­te ha­ben sie in 16 der 38 größten Städten im Land im Schnitt we­ni­ger Geld zur Verfügung als den Hartz-IV-Re­gel­satz von 1169 Eu­ro im Mo­nat.

13/205 Warnstreiks im Einzel- und Versandhandel - neue Verhandlungen

22.07.2013. (dpa) - Die Ge­werk­schaft Ver­di setzt im Ta­rif­kon­flikt im Ein­zel- und Ver­sand­han­del von Sach­sen, Sach­sen-An­halt und Thürin­gen die Warn­streiks fort. Nach Ak­tio­nen vor al­lem in Ge­ra, Mag­de­burg, Irx­le­ben, Blan­ken­burg, Gar­de­le­gen und Burg am Sams­tag sol­len die Warn­streiks an die­sem Mon­tag auf Dres­den und Leip­zig aus­ge­wei­tet wer­den.

13/204 DGB-Landeschef fordert: Beamtengehälter nicht mehr deckeln

20.07.2013. (dpa) - Der Deut­sche Ge­werk­schafts­bund übt Druck auf die rot-grüne Lan­des­re­gie­rung in Rhein­land-Pfalz aus: Er for­dert, die Be­am­ten­be­sol­dung nicht länger zu de­ckeln. Der Land­tag hat­te 2011 be­schlos­sen, dass Be­am­te bis 2016 nur ein Pro­zent pro Jahr mehr Geld be­kom­men.

13/203 Amazon-Mitarbeiter in Bad Hersfeld streiken erneut für Tarifvertrag

19.07.2013. (dpa) - Nach dem Streik beim In­ter­net-Ver­sandhänd­ler Ama­zon in Leip­zig ha­ben auch die An­ge­stell­ten am bun­des­weit größten Stand­ort Bad Hers­feld er­neut die Ar­beit nie­der­ge­legt. Beschäftig­te der Frei­tag­mor­gen-Frühschicht be­tei­lig­ten sich, nach An­ga­ben der Ge­werk­schaft Ver­di, an dem Streik.

13/202a Mit Büropflanzen das Arbeitsklima verbessern

18.07.2013. (dpa) - Bis hin­un­ter zum Schreib­tisch wu­chert Efeu über die Pa­pier­ab­la­ge. Ein Kak­tus hat ne­ben der Steck­do­se sei­ne Ten­ta­kel aus­ge­fah­ren. Wer ar­bei­ten will, muss erst an ihr vor­bei: der Büropf­lan­ze. Was sich nach Dschun­gel anhört, gibt es in Un­ter­neh­men tatsächlich.

13/201 Leiharbeiter-Praxis nach tödlichem Brand in der Kritik

17.07.2013. (dpa) - Ge­werk­schaft und Kir­che for­dern, nach dem bei ei­nem Brand im Wohn­haus für Leih­ar­bei­ter der Pa­pen­bur­ger Mey­er Werft zwei Men­schen ums Le­ben ge­kom­men sind, bes­se­re Kon­trol­len. Land­krei­se und Kom­mu­nen müss­ten sich in­ten­si­ver als bis­her um die Be­din­gun­gen von Leih­ar­beit und Un­ter­brin­gung kümmern, sag­te der Re­gi­ons­vor­sit­zen­de des Deut­schen Ge­werk­schafts­bun­des, Mar­kus Pasch­ke.

13/200 Dritte Tarifrunde im bayerischen Einzelhandel ergebnislos

16.07.2013. (dpa) - Am Mon­tag ist in München auch die drit­te Ver­hand­lungs­run­de im Ta­rif­kon­flikt des baye­ri­schen Ein­zel­han­dels oh­ne Er­geb­nis ge­blie­ben. Al­ler­dings leg­te die Ar­beit­ge­ber­sei­te erst­mals ein An­ge­bot vor, wel­ches je­doch von der Ge­werk­schaft um­ge­hend ab­ge­lehnt wur­de.

13/199 Schleusenöffnung: Hochbetrieb auf den Wasserstraßen

15.07.2013. (dpa) - An den Ka­nal­schleu­sen in Nord­rhein-West­fa­len herrscht wie­der Be­trieb: Am Mon­tag­mor­gen stell­ten die Mit­ar­bei­ter nach ei­nem einwöchi­gen Streik die Am­peln wie­der auf Grün. Ei­nem Mit­ar­bei­ter zu­fol­ge, war­ten al­lein an der Schleu­se in We­sel über 30 Schif­fe auf ih­re Wei­ter­fahrt.

13/198 Jeder Zweite erhält bereits seit mehr als vier Jahren Hartz IV

13.07.2013. (dpa) - Nach An­ga­ben der Bun­des­agen­tur für Ar­beit erhält je­der zwei­te Hartz-IV-Empfänger be­reits seit vier Jah­ren Zah­lun­gen vom Job­cen­ter. Von den sechs Mil­lio­nen Hartz-IV-Be­trof­fe­nen sei­en im Jahr 2012 mehr als 2,8 Mil­lio­nen oder 46,5 Pro­zent auf die so­ge­nann­te Grund­si­che­rung an­ge­wie­sen, be­rich­te­te BA-Spre­che­rin An­ja Huth.

13/197a Baumarktkette Praktiker vor Pleite

12.07.2013. (dpa) - Die Bau­markt­ket­te Prak­ti­ker steht vor dem Aus, sie ist über­schul­det und zah­lungs­unfähig. Für Don­ners­tag wur­de der An­trag auf Eröff­nung ei­nes In­sol­venz­ver­fah­rens er­war­tet.

13/196 Hotel- und Gastrobranche leidet unter Nachwuchsmangel

11.07.2013. (dpa) - Ba­den-Würt­tem­berg feh­len in der Ho­tel- und Gas­tro­no­mie­bran­che meh­re­re Hun­dert Azu­bis. We­ni­ge Wo­chen vor Be­ginn des neu­en Aus­bil­dungs­jah­res sei­en lan­des­weit noch mehr als 450 Stel­len un­be­setzt, teil­te der Ho­tel- und Gaststätten­ver­band (De­ho­ga) mit.

13/195 Wasser- und Schifffahrtsverwaltung streikt

10.07.2013. (dpa) - Dut­zen­de Schiffs­ka­pitäne in Nie­der­sach­sen und Bre­men ha­ben ei­ne streik­be­ding­te Zwangs­pau­se: Am Diens­tag sind auf den be­deut­sams­ten Was­ser­s­traßen zahl­rei­che Schleu­sen dicht ge­we­sen. Ein Streik der An­ge­stell­ten der Was­ser- und Schiff­fahrts­ver­wal­tung lähm­te den Ver­kehr auf Kanälen und Flüssen.

13/194 Produktion bei Conergy soll wieder anlaufen

09.07.2013. (dpa) - Das in­sol­ven­te So­lar­un­ter­neh­men Co­n­er­gy möch­te, dass die Pro­duk­ti­on im Haupt­werk in Frank­furt (Oder) bald wie­der auf­ge­nom­men wird. Laut Sven-Hol­ger Un­dritz, dem vorläufi­gen Co­n­er­gy-In­sol­venz­ver­wal­ter, sei in der dor­ti­gen Mo­dul­fer­ti­gung die Wie­der­auf­nah­me der Pro­duk­ti­on an­ge­strebt.

13/193 Streik bei Germanwings vom Tisch

08.07.2013. (dpa) - Flug­rei­sen­de können auf­at­men: Bei der Luft­han­sa-Toch­ter Ger­manwings ist der mo­na­te­lan­ge Ta­rif­kon­flikt be­en­det wor­den. Die Ka­bi­nen­ge­werk­schaft Ufo verkünde­te nach ei­ner zweitägi­gen Ma­ra­thon­run­de die Ei­ni­gung. So­mit ist ein Streik in letz­ter Mi­nu­te ab­ge­wen­det wor­den.

13/192a Rentenbeitrag sinkt 2014 voraussichtlich auf 18,4 Prozent

06.07.2013. (dpa) - An­fang 2014 sinkt der Bei­trags­satz zur Ren­ten­ver­si­che­rung ver­mut­lich von 18,9 auf 18,4 Pro­zent - und da­mit stärker als bis­her ge­dacht. Bis En­de 2017 soll die­ses Bei­trags­ni­veau ge­hal­ten wer­den.

13/191 Reallöhne im Jahresvergleich leicht gesunken

05.07.2013. (dpa) - Erst­mals seit dem Kri­sen­jahr 2009 hat­ten die deut­schen Ar­beit­neh­mer im ers­ten Quar­tal we­ni­ger Kauf­kraft als das Jahr zu­vor. Die In­fla­ti­on von 1,5 Pro­zent hat die ge­rin­gen no­mi­na­len Ge­halts­stei­ge­run­gen von 1,4 Pro­zent zu­nich­te­ge­macht, so dass die Re­allöhne leicht zurück­ge­gan­gen sind.

13/190 Merkel: EU-Staaten müssen mehr gegen Jugendarbeitslosigkeit tun

04.07.2013. (dpa) - Mer­kel ver­langt von den eu­ropäischen Part­nern mehr Ein­satz im Kampf ge­gen die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit. Es sei mehr als nur Geld not­wen­dig, um die­se Kri­se zu meis­tern, mach­te Mer­kel deut­lich.

13/189 UFO: Mehrheit für Arbeitskampf bei Germanwings

03.07.2013. (dpa) - Der Luft­han­sa-Toch­ter Ger­manwings droht di­rekt nach ih­rem Neu­start ein Streik des Ka­bi­nen­per­so­nals. Bei der bis zum Frei­tag lau­fen­den Ur­ab­stim­mung sei be­reits die er­for­der­li­che Zu­stim­mung für ei­nen Ar­beits­kampf er­reicht, sag­te der Chef der Ka­bi­nen­ge­werk­schaft UFO.

13/188 IG Metall plant Pilotprojekt zum altersgerechten Arbeiten

02.07.2013. (dpa) - Die IG Me­tall will in Thürin­gen mit ei­nem Pi­lot­pro­jekt neue We­ge su­chen, älte­ren Beschäftig­ten das Ar­bei­ten zu er­leich­tern. Kon­kret ge­he es et­wa dar­um, Mo­del­le für fle­xi­ble­re Ar­beits­zei­ten un­mit­tel­bar vor dem Ren­ten­ein­tritt zu ent­wi­ckeln, sag­te der 1. Be­vollmäch­tig­te der IG Me­tall Er­furt, Wolf­gang Lemb.

13/187 Verdi droht Karstadt mit härterer Gangart

01.07.2013. (dpa) - Beim 20 000 Mit­ar­bei­ter zählen­den Wa­ren­haus­kon­zern Kar­stadt droht Ver­di im fest­ge­fah­re­nen Ta­rif­kon­flikt mit ei­ner härte­ren Gang­art. "Wenn es in Ta­rif­ver­hand­lun­gen kei­ne Ei­ni­gung gibt, steht am En­de der Ar­beits­kampf. Auch bei Kar­stadt wer­den wir darüber be­ra­ten, ob wir den Druck erhöhen müssen", sag­te Ver­di-Bun­des­vor­stands­mit­glied Ste­fa­nie Nut­zen­ber­ger.

13/183 "Ausbeuterfleisch" contra "faires Fleisch"

29.06.2013. (dpa) - Die Gespräche über ei­ne Erhöhung der in vie­len nie­dersäch­si­schen Schlacht­be­trie­ben ge­zahl­ten Bil­liglöhne sind fehl­ge­schla­gen. Nach ei­nem er­geb­nis­lo­sen Tref­fen am Vor­abend kündig­ten die Lan­des­mi­nis­ter für Wirt­schaft und Agrar an, dass sie nun über den Bund, den Han­del und die Ver­brau­cher Druck auf­bau­en würden.

13/180 Unions-Politiker: Zu viele Studenten - zu wenige Lehrlinge

28.06.2013. (dpa) - Den Wor­ten des bil­dungs­po­li­ti­schen Spre­chers der Uni­ons-Frak­ti­on, Al­bert Rupp­recht, zu­fol­ge gibt es in Deutsch­land in­zwi­schen zu vie­le Stu­den­ten - und zu we­ni­ge Lehr­lin­ge."Wenn für nur 20 Pro­zent der Stel­len auf dem Ar­beits­markt ein aka­de­mi­scher Ab­schluss er­for­der­lich ist, brau­chen wir nicht 50 Pro­zent Stu­di­en­anfänger pro Al­ters­jahr­gang", sag­te der CSU-Po­li­ti­ker.

13/178 Volkswirte: Im Juni 2,886 Millionen Arbeitslose

27.06.2013. (dpa) - In Deutsch­land lässt der Job­auf­schwung wei­ter auf sich war­ten. Nach Pro­gno­sen von Volks­wir­ten zeich­ne­te sich auch im Ju­ni kei­ne durch­grei­fen­de Ände­rung ab.

13/177 Neues Förderprogramm für Schwerbehinderte

26.06.2013. (dpa) - Schwer­be­hin­der­ten Men­schen in Sach­sen-An­halt soll ein neu­es Förder­pro­gramm hel­fen, leich­ter auf dem Ar­beits­markt Fuß zu fas­sen. Ar­beit­ge­ber, die ei­nen "be­son­ders be­trof­fe­nen Schwer­be­hin­der­ten" ein­stel­len, er­hal­ten künf­tig Zuschüsse in Höhe von bis zu 90 Pro­zent des Loh­nes, so die Bun­des­agen­tur für Ar­beit in Hal­le.

13/176 Bundesweite Razzia gegen Schwarzarbeit in Schlachthöfen

25.06.2013. (dpa) - Er­neut sol­len Leih­ar­bei­ter-Ko­lon­nen in deut­schen Schlachthöfen sys­te­ma­tisch schwarz beschäftigt wor­den sein. Ge­gen 22 Be­schul­dig­te und ein Fir­men­ge­flecht von et­wa zwei Dut­zend Un­ter­neh­men wird er­mit­telt, bestätig­te Staats­an­walt Ralf Möll­mann.

13/175 Bundesländer an EU-Kampf gegen Jugendarbeitslosigkeit beteiligen

24.06.2013. (dpa) - Pe­ter Fried­rich, Ba­den-Würt­tem­bergs Eu­ro­pa­mi­nis­ter, hat die Bun­des­re­gie­rung auf­ge­for­dert, die Bun­desländer in den Kampf ge­gen Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit in Eu­ro­pa ein­zu­bin­den. Das in Deutsch­land bewähr­te dua­le Aus­bil­dungs­sys­tem könne Ab­hil­fe schaf­fen, sag­te der SPD-Po­li­ti­ker.

13/174 Mehr Geld für Beschäftigte im Groß- und Außenhandel

22.06.2013. (dpa) - Ab Ju­ni gibt es für die rund 35 000 Beschäftig­ten des Groß- und Außen­han­dels in Sach­sen mehr Geld. Der Lan­des­ver­band des Säch­si­schen Groß- und Außen­han­dels und die Ge­werk­schaft Ver­di ei­nig­ten sich auf ei­nen neu­en Ta­rif­ab­schluss.

13/173a Studie: Übernahme-Chancen für befristet Beschäftigte gestiegen

21.06.2013. (dpa) - Nach Er­kennt­nis­sen von Ar­beits­markt­for­schern sind mit dem Job-Boom der ver­gan­ge­nen Jah­re auch die An­stel­lun­gen von be­fris­te­ter Beschäfti­gung auf ei­nen Dau­er-Ar­beits­platz deut­lich ge­stie­gen. 2009 wur­den le­dig­lich 30 Pro­zent der zunächst be­fris­tet an­ge­stell­ten Männer und Frau­en über­nom­men, 2012 wa­ren es schon 39 Pro­zent, wie aus ei­ner Stu­die des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB) her­vor­geht.

13/172 Gesundheitsbranche profitiert von Anerkennungsgesetz

20.06.2013. (dpa) - Vor al­lem die Ge­sund­heits­bran­che in Bran­den­burg pro­fi­tiert vom neu­en An­er­ken­nungs­ge­setz für ausländi­sche Be­rufs­ab­schlüsse. In den Hand­werks­be­ru­fen bleibt der An­drang hin­ge­gen bis­lang noch aus, laut Ar­beits­mi­nis­ter Günter Baas­ke (SPD).

13/171a BDA-Präsident Hundt geht - Nachfolger soll Ingo Kramer werden

19.06.2013. (dpa) - Nach 17 Jah­ren gibt Ar­beit­ge­ber-Präsi­dent Die­ter Hundt das Amt ab. Der Bre­mer­ha­ve­ner Un­ter­neh­mer und der­zei­ti­ge BDA-Vi­ze­präsi­dent In­go Kra­mer soll Nach­fol­ger wer­den.

13/170 Erstmals zweitägiger Streik in Amazon-Versandzentren

18.06.2013. (dpa) - Ver­di erhöht im Ta­rif­streit mit Ama­zon mit dem ers­ten mehrtägi­gen Streik in den Ver­sand­la­gern in Leip­zig und Bad Hers­feld den Druck . Am Mon­tag leg­ten nach Ge­werk­schafts­an­ga­ben ins­ge­samt mehr als 1000 Beschäftig­te an den bei­den Stand­or­ten die Ar­beit nie­der.

13/169 Germanwings-Beschäftigte stimmen über Streik ab

17.06.2013. (dpa) - Bei der Luft­han­sa dro­hen zu Be­ginn der Haupt­rei­se­zeit neue Streiks. Dies­mal ist die Bil­lig­toch­ter Ger­manwings be­trof­fen. Die Ka­bi­nen­ge­werk­schaft UFO bestätig­te am Sonn­tag ei­nen "Spie­gel"-Be­richt, wo­nach sie ih­re Mit­glie­der ab Mon­tag die­ser Wo­che zur Ur­ab­stim­mung auf­ruft.

13/168a Gabriel fordert Aufwertung erzieherischer und sozialer Berufe

15.06.2013. (dpa) - Der SPD-Vor­sit­zen­de Sig­mar Ga­bri­el for­der­te ei­ne Auf­wer­tung er­zie­he­ri­scher und so­zi­al­pfle­ge­ri­scher Be­ru­fe. Deutsch­land brau­che nicht nur ei­ne Aus­ein­an­der­set­zung über den Frau­en­an­teil in Auf­sichtsräten und Chef­eta­gen, sag­te Ga­bri­el.

13/167 Zuwanderer verlassen Deutschland oft nach kurzer Zeit

14.06.2013. (dpa) - Deutsch­land sucht wei­ter vie­le Ar­beit­neh­mer in den eu­ropäischen Kri­senländern - vie­le Zu­wan­de­rer blei­ben aber nur kurz. In den letz­ten Jah­ren ist nur je­der zwei­te Grie­che und Por­tu­gie­se länger als ein Jahr ge­blie­ben. Bei den Spa­ni­ern war es so­gar nur je­der drit­te.

13/166 Harsche Kritik an Regierungsangebot zu Lehrern und Beamten

13.06.2013. (dpa) - Ge­werk­schaf­ten, Verbände und Par­tei­en ha­ben mit­un­ter auf­ge­bracht auf das an Be­din­gun­gen ge­knüpfte An­ge­bot der Re­gie­rung zu Leh­rer­be­zah­lung und -al­ters­teil­zeit so­wie zur Erhöhung der Be­am­ten­bezüge re­agiert. Nach Auf­fas­sung der Leh­rer­ge­werk­schaft GEW hat die Re­gie­rung gar kein In­ter­es­se, den Ge­ne­ra­tio­nen­wech­sel in den Schu­len mit den Ge­werk­schaf­ten zu ge­stal­ten.

13/165 Mehr als jede zweite Rente 2012 unter 700 Euro

12.06.2013. (dpa) - In Deutsch­land liegt mo­men­tan fast je­de zwei­te Ren­te un­ter 700 Eu­ro - und bleibt da­mit un­ter dem Ni­veau der Grund­si­che­rung. Bei Neu­rent­nern sind so­gar knapp 55 Pro­zent da­von be­trof­fen, bestätig­te die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung.

13/164a Hoch im Kurs: "Speed-Dating" an der Börse

11.06.2013. (dpa) - Mar­le­ne Di San­to hat ein zwei Dates schon hin­ter sich. "Es war sehr nett, am En­de ha­ben wir Num­mern aus­ge­tauscht", sagt sie. "Mal se­hen, was sich dar­aus er­gibt."

13/163 Unionspläne für Mütterrente weiter umstritten - Kritik der Wirtschaft

10.06.2013. (dpa) - Beim The­ma Mütter­ren­te bleibt die schwarz-gel­be Ko­ali­ti­on un­eins. Am Wo­chen­en­de wie­der­hol­te die FDP ihr Nein zu dem An­lie­gen von CDU und CSU, Müttern vor 1992 ge­bo­re­ner Kin­der höhe­re Ren­ten zu zah­len.

13/162 Männerdomäne adé: Margret Suckale leitet Chemie-Arbeitgeberverband

08.06.2013. (dpa) - Am Frei­tag hat der mäch­ti­ge Che­mie-Ar­beit­ge­ber­ver­band ein­stim­mig ei­ne Frau zur Präsi­den­tin gewählt - ein No­vum für die In­dus­trie mit ih­ren rund 550 000 Beschäftig­ten. Mar­g­ret Sucka­le, bis­her Ver­bands-Vi­ze-Che­fin und Vor­stands­mit­glied bei der BASF, wird den Che­mie­ver­band künf­tig führen.

13/161 Südwest-Arbeitgeber sehen keinen Regelungsbedarf bei Werkverträgen

07.06.2013. (dpa) - Die Ar­beit­ge­ber der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie im Südwes­ten se­hen kei­nen Grund die ge­setz­li­chen Re­ge­lun­gen für Werk­verträge zu ändern. So­wohl Be­triebsräte als auch an­de­re Gre­mi­en könn­ten ei­nen Miss­brauch je­der­zeit ent­de­cken und un­ter­bin­den, sag­te Haupt­geschäftsführer Peer-Mi­cha­el Dick.

13/160 Bund legt 10-Punkte-Paket für Hochwasserhilfe an Firmen vor

06.06.2013. (dpa) - Nach den So­fort­hil­fen von 100 Mil­lio­nen Eu­ro möch­te die Bun­des­re­gie­rung nun auch Un­ter­neh­men so­wie Land­wir­ten in Hoch­was­ser-Re­gio­nen un­ter die Ar­me grei­fen. Wirt­schafts­mi­nis­ter Phil­ipp Rösler (FDP) verständig­te sich am Mitt­woch in Ber­lin mit Spit­zen­verbänden der Wirt­schaft auf ein 10-Punk­te-Pro­gramm.

13/158 Die IG Metall richtet sich auf die Zeit nach Huber ein

05.06.2013. (dpa) - Bei der IG Me­tall steht ein Um­bau des Vor­stands an. Auf dem außer­or­dent­li­chen Ge­werk­schafts­tag am 24./25. No­vem­ber wird wohl nicht nur wie be­reits an­gekündigt Ge­werk­schafts­chef Bert­hold Hu­ber (63) sei­nen Ab­schied neh­men.

13/157 Erneut Streik an Amazon-Standorten - Verdi: "Wir wollen eskalieren"

04.06.2013. (dpa) - Am Mon­tag sind im Streit um ei­nen Ta­rif­ver­trag für den In­ter­net-Ver­sandhänd­ler Ama­zon zum wie­der­hol­ten Mal meh­re­re hun­dert Beschäftig­te in den Streik ge­tre­ten. So­wohl am größten deut­schen Stand­ort des US-Un­ter­neh­mens in Bad Hers­feld als auch in Leip­zig leg­ten die Beschäftig­ten die Ar­beit nie­der.

13/156 Auch Zeitarbeitsfirmen rekrutieren zunehmend Kräfte aus dem Ausland

03.06.2013. (dpa) - An­ge­sichts des zu­neh­men­den Fach­kräfte­man­gels set­zen auch Zeit­ar­beits­fir­men auf die An­wer­bung ausländi­scher Ar­beits­kräfte. Gu­te Er­fah­run­gen hätten Fir­men be­reits mit pol­ni­schen Fach­kräften ge­macht, sag­te In­grid Hof­mann.

13/155a Umfrage: Nur jeder dritte Betrieb stellt Langzeitarbeitslose ein

01.06.2013. (dpa) - Bei der Ar­beit­su­che stoßen Lang­zeit­ar­beits­lo­se nach Er­kennt­nis­sen von Ar­beits­markt­for­schern im­mer noch auf Vor­be­hal­te. Nur je­des drit­te Un­ter­neh­men ist be­reit, Männer und Frau­en ein­zu­stel­len, die länger als ein paar Mo­na­te ar­beits­los wa­ren, er­gab ei­ne am Frei­tag veröffent­lich­te Um­fra­ge des In­sti­tuts für Ar­beits­markt- und Be­rufs­for­schung (IAB).

13/154a Zeitarbeitsfirmen unter Druck - Vorstand für gleiche Bezahlung

31.05.2013. (dpa) - Die Zeit­ar­beits­bran­che gerät durch kon­junk­tu­rel­le Un­si­cher­hei­ten und Fest­ein­stel­lung von Fach­kräften un­ter Druck. Die Ge­sell­schaft für Ar­beit­neh­merüber­las­sung Thürin­gen AG (Ge­AT) ver­buch­te im letz­ten Jahr ei­nen Um­satzrück­gang von zwölf Pro­zent auf 31,2 Mil­lio­nen Eu­ro, wie der Vor­stand mit­teil­te.

13/153a Schlecker-Nachfolger Dayli schließt 180 Filialen in Österreich

30.05.2013. (dpa) - Schle­cker-Nach­fol­ger Day­li muss schon vor sei­nem Start in Deutsch­land in Öster­reich sei­ne ers­ten neu­en Geschäfte wie­der schließen. 180 Fi­lia­len wer­den auf­ge­ge­ben, 560 Mit­ar­bei­ter wer­den ar­beits­los, wie der In­ves­tor Ru­dolf Ha­ber­leit­ner am Mitt­woch über sei­ne Ver­triebs­ge­sell­schaft TAP mit­teil­te.

13/151 Nach Streik bei Amazon in Leipzig Ausstand in Bad Hersfeld

29.05.2013. (dpa) - Die Ge­werk­schaft Ver­di verschärft im Streit um ei­nen Ta­rif­ver­trag beim In­ter­nethänd­ler Ama­zon die Gang­art. Nach­dem am Mon­tag in Leip­zig ganztägig ge­streikt wur­de le­gen am Mitt­woch in Bad Hers­feld die Mit­ar­bei­ter zwi­schen 14.30 und 16.30 Uhr ih­re Ar­beit nie­der.

13/149 Gewerkschaft: Betriebsräte bei Burger King unter Druck

28.05.2013. (dpa) - Nach Ge­werk­schafts­an­ga­ben droht bei Bur­ger King ei­ne Zer­schla­gung vie­ler Be­triebsräte. Nach der Über­nah­me von 91 Fi­lia­len durch die Fir­ma Yi-Ko aus Sta­de wer­de die Ar­beit der Be­triebsräte mas­siv be­hin­dert, be­rich­te­te die Ge­werk­schaft Nah­rung Ge­nuss Gaststätten (NGG).

13/147 Erstmals Warnstreik in Tierpark und Zoo

27.05.2013. (dpa) - Im Tier­park und im Zoo­lo­gi­schen Gar­ten in Ber­lin ha­ben Beschägtig­te erst­mals in der Ge­schich­te für kur­ze Zeit ih­re Ar­beit nie­der­ge­legt. Ver­di hat­te die Mit­ar­bei­ter für Sonn­tag­mit­tag zwi­schen 12.00 und 14.00 Uhr zu ei­nem Warn­streik auf­ge­ru­fen.

13/146a Volkswirte: Zahl der Arbeitslosen im Mai unter Drei-Millionen-Marke

25.05.2013. (dpa) - Im Mai ist die Zahl der Ar­beits­lo­sen nach Ex­per­ten-Einschätzung erst­mals wie­der un­ter die Drei-Mil­lio­nen-Mar­ke ge­sun­ken. Ins­ge­samt sei­en im Mai bun­des­weit 2,91 Mil­lio­nen oh­ne Ar­beit ge­we­sen, be­rich­te­ten Volks­wir­te deut­scher Großban­ken in ei­ner dpa-Um­fra­ge un­ter Be­ru­fung auf ei­ge­ne Be­rech­nun­gen.

13/144 Tarifexperten: Fast jeder zweite Beschäftigte bekommt Urlaubsgeld

24.05.2013. (dpa) - In et­wa je­der zwei­te An­ge­stell­te kann sich zur be­vor­ste­hen­den Fe­ri­en­zeit auf Ur­laubs­geld freu­en. Da­bei schwankt das Ur­laubs­geld - in mitt­le­ren Vergütungs­grup­pen - 2013 sehr stark zwi­schen 155 und 2204 Eu­ro.

13/143 Wegweisende Einigung von Kirchen und Verdi in Niedersachsen

23.05.2013. (dpa) - In Nie­der­sach­sen gibt es im Streit um die Be­zah­lung der 1,3 Mil­lio­nen Beschäftig­ten der Kir­chen und ih­rer Wohl­fahrts­verbände ei­ne bun­des­weit weg­wei­sen­de Ei­ni­gung. Die Ge­werk­schaft Ver­di und die Dia­ko­nie ei­nig­ten sich dar­auf, künf­tig mit­ein­an­der Ta­rif­verträge ab­zu­sch­ließen, die an die Stel­le rein kir­chen­in­ter­ner Ent­gelt­ver­hand­lun­gen über den so­ge­nann­ten Drit­ten Weg tre­ten.

13/142 Verdi droht mit massiven Arbeitskämpfen im Hamburger Einzelhandel

22.05.2013. (dpa) - Für die in et­wa 70 000 Beschäftig­ten des Ham­bur­ger Ein­zel­han­dels sind am Diens­tag die Ta­rif­ver­hand­lun­gen nach der ers­ten Run­de ver­tagt wor­den. Die Ge­werk­schaft Ver­di be­ur­teil­te den Ver­hand­lungs­auf­takt als "Skan­dal" und warnt vor die­sem Hin­ter­grund mit mas­si­ven Ar­beitskämp­fe im Ham­bur­ger Ein­zel­han­del.

13/141 Deutschland lockt Azubis aus Südeuropa

21.05.2013. (dpa) - In Deutsch­land blei­ben vie­le Aus­bil­dungs­plätze un­be­setzt, weil es an ge­eig­ne­ten Be­wer­bern fehlt. Aus Bran­chen wie der Gas­tro­no­mie wer­den Kla­gen laut. Ne­ben Fach­kräften sol­len nun auch Lehr­lin­ge aus Südeu­ro­pa an­ge­lockt wer­den.

13/140 Traumteam sucht Stelle - Job-Sharing wird immer populärer

20.05.2013. (dpa) - San­dra Rath­mann ist Pro­jekt­lei­te­rin bei Bosch. Von Mon­tag bis Mitt­woch sitzt sie im Büro, ent­wi­ckelt Kon­zep­te, lei­tet Work­shops, hält Mee­tings - Ar­beits­all­tag ei­ner Führungs­kraft. Bis Mitt­woch ist Rath­mann im Büro, don­ners­tags und frei­tags ar­bei­tet sie vor­mit­tags im Ho­me Of­fice.

13/139 Wiesehügel will "Agenda 2010" überprüfen

18.05.2013. (dpa) - Klaus Wie­sehügel, der SPD-Kan­di­dat für das Amt des Ar­beits­mi­nis­ters, will bei ei­nem Wahl­sieg die Re­form-"Agen­da 2010" des frühe­ren Kanz­ler Ger­hard Schröder er­neut über­prüfen. "Ich will die Ar­beits­markt­re­for­men prüfen und ge­ge­be­nen­falls kor­ri­gie­ren", sag­te der IG-Bau-Chef der "Bild"-Zei­tung.

13/138 Umfrage: Breite Mehrheit für höhere Steuern bei "Gutverdienern"

17.05.2013. (dpa) - Die Mehr­zahl der Bun­desbürger spricht sich für ei­ne Steu­er­erhöhun­gen bei Gut­ver­die­nern zur Fi­nan­zie­rung zusätz­li­cher Bil­dungs- und So­zi­al­aus­ga­ben aus. Selbst bei Uni­ons­anhängern tei­len 66 Pro­zent und da­mit fast zwei Drit­tel die­se Auf­fas­sung. Un­ter al­len Be­frag­ten wa­ren es 77 Pro­zent.

13/136 Opel baut Zafira in Rüsselsheim - Streit um Bochum eskaliert

16.05.2013. (dpa) - Die ge­plan­te Sch­ließung des Bo­chu­mer Opel Wer­kes mit mehr als 3000 Beschäftig­ten droht im Streit zu es­ka­lie­ren. Am Mitt­woch kündig­te die Fir­men­lei­tung an, ab 2015 den bis­her in Bo­chum ge­bau­ten Za­fi­ra Tou­rer im Stamm­werk Rüssels­heim fer­ti­gen zu las­sen.

13/135 Metaller bekommen mehr Geld - Streik abgewendet

15.05.2013. (dpa) - Am frühen Mitt­woch­mor­gen konn­ten sich IG Me­tall und Ar­beit­ge­ber auf ei­nen neu­en Ta­rif­ver­trag für die Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie ei­ni­gen. Da­mit ist ein Streik in der Bran­che mit ih­ren bun­des­weit 3,7 Mil­lio­nen An­ge­stell­ten ab­ge­wen­det.

13/133 Karstadt will mit "Tarifpause" Millionen an Gehältern sparen

14.05.2013. (dpa) - Mit ei­ner zweijähri­gen "Ta­rif­pau­se" möch­te der Wa­ren­haus­kon­zern Kar­stadt Mil­lio­nen an den Gehältern der An­ge­stell­ten spa­ren. Das Un­ter­neh­men ha­be für die Zeit bis 2015 bei den Ar­beit­ge­ber­verbänden ei­ne Mit­glied­schaft oh­ne Ta­rif­bin­dung an­ge­mel­det, teil­te Ar­beits­di­rek­tor Kai-Uwe Weitz mit.

13/132 Vorstoß für schnellere Ost-West-Anpassung der Rentensysteme

13.05.2013. (dpa) - Her­bert Ri­sche, der Präsi­dent der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung Bund, hat ei­ne zeit­na­he­re An­glei­chung der Ren­ten­sys­te­me ins Gespräch ge­bracht, nach­dem die­ses Jahr ex­trem un­ter­schied­li­chen Ren­ten­erhöhun­gen in Ost und West statt­fan­den.

13/131 Arbeitsmarktexperte: Transfergesellschaften sind besser als ihr Ruf

11.05.2013. (dpa) - Aus Ex­per­ten­sicht lei­den Trans­fer­ge­sell­schaf­ten für Beschäftig­te in Deutsch­land oft un­ter ei­nem schlech­ten An­se­hen. "Trans­fer­ge­sell­schaf­ten sind deut­lich bes­ser als ihr Ruf", sag­te Ar­beits­markt­for­scher Ger­not Mühge.

13/130 Fast zwei Drittel der jungen Griechen sind arbeitslos

10.05.2013. (dpa) - In Grie­chen­land hat nur et­wa je­der drit­te Ju­gend­li­che ei­ne Ar­beit. Am Don­ners­tag teil­te das Sta­tis­ti­sche Amt (El­s­tat) mit, dass die Ju­gend­ar­beits­lo­sig­keit im Fe­bru­ar auf 64,2 Pro­zent an­stieg. In Por­tu­gal wa­ren im ers­ten Quar­tal 2013 rund 42 Pro­zent der un­ter 24-Jähri­gen oh­ne Job.

13/129 Umfrage zum demografischen Wandel: Hohe Erwartungen an die Politik

08.05.2013. (dpa) - Die Rhein­land-Pfälzer se­hen die Po­li­tik in der Pflicht auf den de­mo­gra­fi­schen Wan­del zu re­agie­ren. Das ist das Er­geb­nis ei­ner Stu­die, die am Diens­tag von der Lan­des­re­gie­rung in Mainz vor­ge­stellt wur­de.

13/128 Tarif-Experte: Kein Grund für Zurückhaltung in Metall-Industrie

07.05.2013. (dpa) - Nach An­sicht des Ta­rif-Ex­per­ten Rein­hard Bispinck ist die For­de­rung der Me­tall-Beschäftig­ten nach deut­li­cher Teil­ha­be an den Ge­win­nen der Bran­che an­ge­mes­sen. "Es be­steht in der Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie kein Grund zu be­son­de­rer Zurück­hal­tung, weil sie mit ei­ner kräfti­gen Re­al­lohn­stei­ge­rung nicht über­for­dert ist", sag­te der Öko­nom.

13/127 Zeitenwende im Lufthansa-Aufsichtsrat - Hauptversammlung in Köln

06.05.2013. (dpa) - Kurz vor der Haupt­ver­samm­lung des Deut­schen Luft­han­sa Kon­zerns kom­men De­tails des Spar­pro­gramms an die Öffent­lich­keit. Der Vor­stand will wie be­reits an­gekündigt auch bei sich selbst an­set­zen: Das Ma­nage­ment will auf ei­nen Tei­le sei­ner Bezüge ver­zich­ten.

13/126 Verdi-Chef fordert Kirchen zu mehr Lohngerechtigkeit auf

04.05.2013. (dpa) - Ver­di-Chef Frank Bsirs­ke hat die Kir­chen zu mehr Lohn­ge­rech­tig­keit auf­ge­ru­fen. Auf dem Evan­ge­li­schen Kir­chen­tag sag­te Bsirs­ke, dass die Kir­che nicht das Recht ha­ben dürfe, "auf dem Rücken der Beschäftig­ten Lohn­dum­ping zu be­trei­ben und sich Wett­be­werbs­vor­tei­le zu ver­schaf­fen".

13/125 Gauck: Gewerkschaften haben ihren Anteil am Wirtschaftserfolg

03.05.2013. (dpa) - Die Ar­beit der Ge­werk­schaf­ten und der Mit­be­stim­mung im Be­trieb wird, von Bun­des­präsi­dent Gauck, als we­sent­li­cher Fak­tor des deut­schen Wirt­schafts­er­fol­ges ge­se­hen. Große Her­aus­for­de­run­gen können nur "im Schul­ter­schluss von Ar­beit­ge­bern und Ar­beit­neh­mern ge­lin­gen", mahn­te Gauck.

13/124 IG Metall ruft in 13 Betrieben zu Warnstreiks auf

02.05.2013. (dpa) - In Bay­ern ruft die IG Me­tall die Beschäftig­ten von 13 Be­trie­ben an die­sem Don­ners­tag zu Warn­streiks auf. Hin­ter­grund ist der Ta­rif­kon­flikt in der baye­ri­schen Me­tall- und Elek­tro­in­dus­trie; die Frie­dens­pflicht war in der Nacht zum 1. Mai ab­ge­lau­fen.

13/123 Polizei hofft auf friedlichen 1. Mai

01.05.2013. (dpa) - Die Po­li­zei ist für die De­mons­tra­tio­nen am 1. Mai ge­wapp­net: Sie und hofft auf ei­nen ge­walt­frei­en Tag oh­ne St­ei­ne­wer­fer. In meh­re­ren Städten soll es Pro­tes­te ge­ben. In der Haupt­stadt sind für Mitt­woch mehr als ein Dut­zend De­mos an­ge­mel­det.

13/121 Versandhändler Amazon droht Streik an großen Standorten

30.04.2013. (dpa) - Beim Ver­sandhänd­ler Ama­zon ste­hen die Zei­chen auf Streik: Nach Ärger mit den Wett­be­werbsprüfern und ei­ner hit­zi­gen De­bat­te um Leih­ar­bei­ter. So­wohl in Leip­zig als auch im hes­si­schen Bad Hers­feld ha­ben sich Beschäftig­te mit ei­ner deut­li­chen Mehr­heit für ei­nen Ar­beits­kampf aus­ge­spro­chen.

13/118 Wie Alt und Jung im Job harmonieren

29.04.2013. (dpa) - Mit ak­tu­el­lem Fach­wis­sen und neu­en Ide­en können jun­ge Ar­beit­neh­mer punk­ten. Die älte­ren Kol­le­gen ha­ben da­ge­gen die not­wen­di­ge Be­rufs­er­fah­rung, um Pro­jek­te um­sich­tig pla­nen zu können. Im Team ergänzen sich die Jun­gen und Al­ten im Ide­al­fall mit ih­ren Fähig­kei­ten.

13/117 Neue Rekordarbeitslosenzahlen in Spanien und Frankreich schockieren

27.04.2013. (dpa) - Die Ar­beits­lo­sig­keit in Spa­ni­en nimmt dra­ma­ti­sche Aus­maße an, auch Frank­reich scho­ckiert mit neu­en Re­kordhöhen. Im ers­ten Quar­tal hat im Eu­ro-Kri­sen­land Spa­ni­en die Ar­beits­lo­sen­quo­te 27,2 Pro­zent er­reicht.

13/115 Bochumer wollen erneut über Tarifvertrag abstimmen - Opel lehnt ab

26.04.2013. (dpa) - An­ge­sichts des na­hen­den En­des der Au­to­pro­duk­ti­on in Bo­chum wol­len vie­le Opel-Mit­ar­bei­ter am Stand­ort ihr Nein zum Sa­nie­rungs­ta­rif­ver­trag für den Au­to­bau­er kor­ri­gie­ren. Im März hat­ten sie den Plan ab­ge­lehnt, der ei­ne Verlänge­rung der Au­to­pro­duk­ti­on um zwei Jah­re bis En­de 2016 vor­sah.

13/113 Briefträger verstärken Druck vor dritter Verhandlungsrunde

25.04.2013. (dpa) - Bei der Deut­schen Post star­tet an die­sem Don­ners­tag die drit­te Ta­rif­run­de. Vor Be­ginn ha­ben die Beschäftig­ten mit Warn­streiks den Druck auf das Un­ter­neh­men erhöht. In neun Bun­desländern folg­ten 2200 Zu­stel­ler am Mitt­woch dem Auf­ruf zu Ar­beits­nie­der­le­gun­gen.

13/110 Krank gearbeitet - Sorge um Gesundheit am Arbeitsplatz wächst

24.04.2013. (dpa) - Ein wach­sen­des Pro­blem für Ar­beit­ge­ber: Für vie­le Be­rufstäti­ge gehört Stress am Ar­beits­platz zum All­tag. "Fehl­zei­ten auf­grund psy­chi­scher Be­las­tun­gen neh­men kon­ti­nu­ier­lich zu", sag­te Ju­lia­ne Qua­ran­ta-Hof­lin, Lei­te­rin Ar­beits- und Ge­sund­heits­schutz beim TÜV Süd.

13/107 Rollentausch in Zeitlupe: Mädchen im Labor, Jungen in der Kita

23.04.2013. (dpa) - "Es tut sich was" ver­si­chert Eli­sa­beth Schöpp­ner fröhlich. Ih­re Wor­te klin­gen ein we­nig nach Selbst­ver­ge­wis­se­rung. Schöpp­ner ist Pro­jekt­lei­te­rin im Kom­pe­tenz­zen­trum Tech­nik-Di­ver­si­ty-Chan­cen­gleich­heit.

13/106 Warnstreik des Bodenpersonals bei Lufthansa gestartet

22.04.2013. (dpa) - Am Mon­tag­mor­gen hat bei der Luft­han­sa ein bun­des­wei­ter Warn­streik be­gon­nen. Im Vor­feld hat die Flug­ge­sell­schaft fast al­le Flüge ge­stri­chen. "Die Streiks sind übe­r­all an­ge­lau­fen mit den ers­ten Schich­ten", sag­te Ver­di-Spre­che­rin Mar­ti­na Sönnich­sen.

13/105 Friseur-Mindestlohn? Klar! - "Aber es muss in die Köpfe der Kunden"

20.04.2013. (dpa) - Schon als Kind wuss­te Ka­ren Leicht, dass sie Fri­seu­rin wer­den möch­te. Und ob­wohl ihr als Teen­ager be­wusst wur­de, dass sie da­mit nicht viel Geld ver­die­nen wird, blieb es bei ih­rem Wunsch. Als Ge­sel­lin wird sie in Bay­ern ei­nen St­un­den­lohn von min­des­tens 8,04 Eu­ro er­hal­ten.

13/103 Zittern um die Jobs - Siemens-Stellenabbau verunsichert Beschäftigte

19.04.2013. (dpa) - Der Ab­bau tau­sen­der Ar­beitsplätze sorgt für Un­ru­he bei den Sie­mens-An­ge­stell­ten. Fast täglich tröpfeln In­for­ma­tio­nen über ge­plan­te Ein­schnit­te an ei­nem der vie­len Stand­or­te des Elek­tro­kon­zerns in Deutsch­land her­aus.

13/102 Gewerkschaften fordern flexiblere Übergänge in die Rente

18.04.2013. (dpa) - Aus Sicht der Ge­werk­schaf­ten müssen Wirt­schaft und Po­li­tik mehr tun, da­mit älte­re Beschäftig­te bis zur Ren­te fit blei­ben. Kürze­re Ar­beits­zei­ten, we­ni­ger Schicht­diens­te und al­ters­ge­rech­te Ar­beitsplätze sind nur ei­ni­ge der For­de­run­gen für fle­xi­ble­re Übergänge in die Ren­te.

13/101 Warnstreik bei der Post - Zusteller demonstrieren

17.04. 2013. (dpa) - In Ber­lin blei­ben heu­te bei der Post vor­aus­sicht­lich zahl­rei­che Brie­fe lie­gen. 500 Brief- und Pa­ket­zu­stel­ler hat die Ge­werk­schaft Ver­di zum Warn­streik auf­ge­ru­fen.

13/100 Gewerkschaft fürchtet Abwärtsspirale bei Versorgung im Krankenhaus

16.04.2013. (dpa) - Die Ge­werk­schaft Ver­di warnt vor ei­ner Abwärts­spi­ra­le bei der Pa­ti­en­ten­ver­sor­gung in ba­den-würt­tem­ber­gi­schen Kli­ni­ken. „Die Ar­beits­be­las­tung steigt im­mer wei­ter. Da­durch fal­len Pfle­ge­kräfte häufi­ger we­gen psy­chi­scher Er­kran­kun­gen aus", so Günter Busch (stell­ver­tre­ten­der Ver­di-Lan­des­be­zirks­lei­ter).

13/099 Arbeitsschutzkontrollen in Brandenburg werden seltener

15.04.2013. (dpa) - In Bran­den­burg wer­den die staat­li­chen Ar­beits­schutz­kon­trol­len in Be­trie­ben im­mer sel­te­ner. 2003 wur­den noch fast 15 000 Be­trie­be über­prüft, 2012 wa­ren es nur noch rund 6500, wie aus ei­ner Ant­wort von Ar­beits­mi­nis­ter Günter Baas­ke (SPD) auf ei­ne par­la­men­ta­ri­sche An­fra­ge her­vor­geht.

13/098 Lohndumping-Vorwürfe gegen Stadt Fulda wegen Leiharbeitsfirma

13.04.2013. (dpa) - Die Stadt Ful­da sieht sich Lohn­dum­ping-Vorwürfen aus­ge­setzt. Die Ver­wal­tung beschäftigt über ei­ne kom­mu­na­le Leih­ar­beits­fir­ma et­li­che Mit­ar­bei­ter, die we­ni­ger Geld be­kom­men als die nach Ta­rif be­zahl­ten Fest­an­ge­stell­ten.

13/097 Einzelhändler im Internet-Fieber

12.04.2013. (dpa) - Mit um­fang­rei­chen In­ves­ti­tio­nen stellt sich der Ein­zel­han­del auf ei­nen wach­sen­den Kun­den­an­sturm im In­ter­net ein. 2013 wer­den in Deutsch­land die On­line-Umsätze der Bran­che nach ei­ner Ver­bandsschätzung er­neut zwei­stel­lig um zwölf Pro­zent auf gut 33 Mil­li­ar­den Eu­ro klet­tern.

13/095 Bewerbungsfoto adé - anonymisiertes System setzt auf Qualifikation

11.04.2013. (dpa) - Der Be­wer­ber hat zwar ei­ne her­vor­ra­gen­de Qua­li­fi­ka­ti­on, sein Na­me und Aus­se­hen in­des ver­ra­ten ausländi­sche Wur­zeln: Ob Tho­mas Eda­thy um die Stel­le als Stadt­wer­ke-Chef in Cel­le prompt zur Vor­stel­lung ein­ge­la­den wor­den wäre, ist frag­lich.

13/094 Sozialminister Bischoff will mehr reguläre Jobs für Behinderte

10.04.2013. (dpa) - Nach Über­zeu­gung von So­zi­al­mi­nis­ter Nor­bert Bi­sch­off (SPD) sol­len Men­schen mit Be­hin­de­rung mehr re­guläre Ar­beit fin­den und we­ni­ger auf spe­zi­el­le Werkstätten an­ge­wie­sen sein. Dies sei nicht nur aus dem fi­nan­zi­el­len As­pekt not­wen­dig. "Mir geht es vor al­lem um Teil­ha­be am ge­sell­schaft­li­chen Le­ben", sag­te Bi­sch­off.

13/093 Jobcenter wollen kranke Hartz-IV-Empfänger schärfer kontrollieren

09.04.2013. (dpa) - Hartz-IV-Empfänger, die häufig Job­cen­ter-Ter­mi­ne oder Vor­stel­lungs­gespräche we­gen ei­ner Er­kran­kung ab­sa­gen, müssen sich auf schärfe­re Kon­trol­len ein­stel­len. Überführ­ten Blau­ma­chern soll das Ar­beits­lo­sen­geld gekürzt wer­den.

13/092 Ende des Tarifstreits in der Sicherheitsbranche in Sicht

08.04.2013. (dpa) - Fluggäste können auf­at­men: Im Ta­rif­streit beim pri­va­ten Si­cher­heits­ge­wer­be in Nord­rhein-West­fa­len ist ei­ne Ei­ni­gung greif­bar na­he. Da­mit wären Streiks an den Flughäfen Düssel­dorf und Köln/Bonn endgültig vom Tisch. Die Hoff­nung auf ei­ne zeit­na­he Lösung steigt auch in Ham­burg.

13/091 "Mahlzeit" - Mittagspause in Deutschland

06.04.2013. (dpa) - Ob Yo­ga oder ein Ni­cker­chen auf der Couch im Ru­he­raum oder Cur­ry­wurst in der Kan­ti­ne – vie­le Ar­beit­neh­mer pfle­gen in der Mit­tags­pau­se ih­re Ri­tua­le. Mor­gens wer­den schon eif­rig die Spei­se­kar­te der Kan­ti­ne und das Mit­tags­menü beim Chi­ne­sen ge­genüber stu­diert.

13/090 Kein Ende der Gründerflaute in Sicht

05.04.2013. (dpa) - Der deut­schen Wirt­schaft ge­hen die Un­ter­neh­mens­gründer aus. Auf Grund von Kon­junk­tur­sor­gen und Eu­ro-Schul­den­kri­se bleibt das Kli­ma für Gründun­gen auch zum Start ins Frühjahr fros­tig. Zu­dem sind die Chan­cen auf dem Ar­beits­markt noch im­mer gut, des­halb ver­las­sen im­mer we­ni­ger Men­schen aus­ge­tre­te­ne Pfa­de und wa­gen den Schritt in die Selbstständig­keit.

13/089 IG Metall: Protestmarsch gegen Schließung von Bosch Solar

04.04.2013. (dpa) - In Arn­stadt will die Be­leg­schaft von Bosch So­lar ge­gen die ge­plan­te Sch­ließung des Werks pro­tes­tie­ren. Es sei an die­sem Don­ners­tag ei­ne Be­triebs­ver­samm­lung vor dem Werks­tor ge­plant, so der 1. Be­vollmäch­tig­te der IG Me­tall, Wolf­gang Lemb.

13/088 IHK-Stelle: Mehr als 700 ausländische Berufsabschlüsse anerkannt

03.04.2013. (dpa) - Nach ei­nem Jahr ih­res Be­ste­hens hat die zen­tra­le An­er­ken­nungs­stel­le der In­dus­trie- und Han­dels­kam­mern (IHK) mehr als 700 ausländi­sche Be­rufs­ab­schlüsse an­er­kannt. Am Diens­tag wur­de dies von der Prüfstel­le IHK Fo­sa in Nürn­berg mit­ge­teilt.

13/087 Girls' Day zu Berufen in Wissenschaft und Forschung

02.04.2013. (dpa) - Der Girls­day am 25. April 2013 weist Mädchen auf die von Männern do­mi­nier­ten Be­ru­fe in Wis­sen­schaft und For­schung hin. Dem Ar­beits­mi­nis­te­ri­um nach, sind Frau­en in den Hoch­schu­len des Lan­des mit 50,5 Pro­zent stark ver­tre­ten.

13/086 Auch in China und Bosnien: Deutschland sucht Pflegekräfte

01.04.2013. (dpa) - Me­di­ka­men­te ver­ab­rei­chen, Wund­verbände wech­seln, Blut­druck mes­sen, bei Re­ha-Übun­gen oder auf der Toi­let­te hel­fen, das ist der All­tag von Pfle­ge­rin­nen und Pfle­gern. In deut­schen Kli­ni­ken und Al­ten­hei­men feh­len für die­se Ar­bei­ten die Fach­kräfte. Und die Lücken wer­den im­mer größer.

13/085 Trotz Frühjahrsflaute bleibt Arbeitsmarkt robust

30.03.2013 (dpa) - Trotz Kon­junk­tur­flau­te rech­net die Bun­des­agen­tur für Ar­beit (BA) mit "ei­ner so­li­den Ent­wick­lung". Der deut­sche Ar­beits­markt er­wei­se sich wei­ter­hin als ro­bust - auch für die kom­men­den Mo­na­te. Im März hat dem Ar­beits­markt al­ler­dings der lang an­hal­ten­de Win­ter zu­ge­setzt.

13/084 Brandenburger Handwerk sucht händeringend nach Nachwuchs

28.03.2013. (dpa) - Hand­wer­ker in Bran­den­burg su­chen hände­rin­gend nach Nach­wuchs. Wie der Hand­werks­kam­mer­tag am Mitt­woch in Pots­dam mit­teil­te, ist die Zahl der ab­ge­schlos­se­nen Lehr­verträge vom Jahr 2000 bis 2012 um knapp 64 Pro­zent auf 7252 Verträge zurück­ge­gan­gen.

13/083 Arbeit in Deutschland wird spürbar teurer

27.03.2013. (dpa) - Wie viel Geld können und sol­len Un­ter­neh­men für Ar­beit aus­ge­ben? Schon im­mer ist dies ein Streit­punkt zwi­schen Ar­beit­ge­ber und Mit­ar­bei­ter. In Deutsch­land hink­ten bis 2010 vie­le Jah­re lang Lohn­ent­wick­lung und Ar­beits­kos­ten deut­lich hin­ter den meis­ten an­de­ren eu­ropäischen Staa­ten hin­ter­her.

13/082 Tarifkonflikt bei Bahn beigelegt

26.03.2013. (dpa) - Der Ta­rif­kon­flikt bei der Deut­schen Bahn ist bei­ge­legt. Ab Mai be­kom­men die rund 130 000 Beschäftig­ten 3 % mehr Lohn. Ei­ne wei­te­re Ein­kom­mens­erhöhung um 3% folgt im April 2014. Die­sem Kom­pro­miss stimm­te am Mon­tag der Bun­des­vor­stand der Ei­sen­bahn- und Ver­kehrs­ge­werk­schaft (EVG) in Frank­furt zu.

13/081 Chef auf Zeit - Interim Management boomt

25.03.2013. (dpa) - Auf be­ruf­li­chen Auf­stieg hat­te es Ma­rei Strack ei­gent­lich gar nicht ab­ge­se­hen, als sie sich vor Jah­ren ent­schloss, In­te­rim Ma­na­ge­rin zu wer­den. Die pro­mo­vier­te In­ge­nieu­rin aus Neuss hat­te bis da­hin be­ruf­lich schon viel er­reicht: Mit­ar­beit in ei­ner Un­ter­neh­mens­be­ra­tung so­wie Führungs­po­si­tio­nen in di­ver­sen Fir­men.

13/080 "Aufstiegscoach" für Arbeitslose - erste Versuche in Hessen

23.03.2013. (dpa) - Ein "Auf­stiegs­coach" soll ar­beits­lo­se Hartz-IV-Empfänger in Hes­sen in ei­nem Pi­lot­pro­jekt be­ra­ten und in den Ar­beits­all­tag zurück­brin­gen. Die be­reits an­gekündig­te "Pa­ten­schaft" wird der­zeit in ver­schie­de­nen Job­cen­tern aus­ge­ar­bei­tet.

13/077 Bespitzelungsvorwurf: Ermittlungen gegen ADAC-Regionalgeschäftsführer

22.03.2013. (dpa) - Die Staats­an­walt­schaft hat we­gen Ver­dachts auf Mit­ar­bei­ter­be­spit­ze­lun­gen beim ADAC Nie­der­sach­sen/Sach­sen-An­halt Er­mitt­lun­gen ge­gen den dor­ti­gen Geschäftsführer Hans-Hen­ry Wiec­zo­rek ein­ge­lei­tet. "Es gibt ei­nen be­gründe­ten An­fangs­ver­dacht, dem ge­hen wir nach", sag­te ein Spre­cher der Behörde am Don­ners­tag.

13/075 Renten: Im Westen plus 0,25 Prozent, im Osten plus 3,29 Prozent

21.03.2013. (dpa) - Die Ren­ten stei­gen 2013 im Os­ten deut­lich stärker als im Wes­ten. Für die rund vier Mil­lio­nen ost­deut­schen Ru­heständ­ler gibt es ei­ne Erhöhung um 3,29 Pro­zent zur Jah­res­mit­te . Die et­wa 16 Mil­lio­nen Rent­ner im Wes­ten Deutsch­lands müssen mit ei­nem Mi­ni-Auf­schlag von 0,25 Pro­zent aus­kom­men.

13/074 Kulturrat warnt vor Schieflage bei Künstlersozialkasse

20.03.2013. (dpa) - Der Deut­sche Kul­tur­rat, der Spit­zen­ver­band von mehr als 200 Bun­des­kul­tur­verbänden, warnt vor ei­nem Un­gleich­ge­wicht bei der Künst­ler­so­zi­al­kas­se. Aus Kos­ten­gründen wer­den die Ab­ga­ben der Ar­beit­ge­ber von der Deut­schen Ren­ten­ver­si­che­rung nicht mehr um­fas­send ge­nug ge­prüft, kri­ti­sier­te Olaf Zim­mer­mann.

13/072 Minijobs in der Kritik: Sackgasse für Frauen

19.03.2013. (dpa) - Die meis­ten Frau­en mit ei­nem oder meh­re­ren Mi­ni­jobs blei­ben auf Dau­er ge­ringfügig beschäftigt. Ein Wech­sel in re­guläre Beschäfti­gung wird um­so un­wahr­schein­li­cher, je länger der Mi­ni­job währt, geht aus ei­ner Stu­die her­vor.

13/070 Warnstreiks bei der Bahn beginnen in Hamburg und Berlin

18.03.2013. (dpa) - Am frühen Mon­tag­mor­gen ha­ben bei der Deut­schen Bahn bun­des­wei­te Warn­streiks be­gon­nen. In Ham­burg und Ber­lin leg­ten zunächst rund 100 Bahn-Mit­ar­bei­ter ih­re Ar­beit nie­der, wie die Ei­sen­bahn- und Ver­kehrs­ge­werk­schaft (EVG) mit­teil­te.

13/069 Knapp 11 000 Schlecker-Mitarbeiter wieder mit neuem Job

16.03.2013. (dpa) - Knapp die Hälf­te der frühe­ren Schle­cker-Mit­ar­bei­ter hat wie­der ei­ne neue Beschäfti­gung ge­fun­den. Rund 10 700 der im Zu­ge der Schle­cker-Plei­te gekündig­ten Beschäftig­ten konn­ten ver­mit­telt wer­den.

13/067 Erste Opel-Standorte stimmen über Sanierungsplan ab

15.03.2013. (dpa) - Die IG Me­tall lässt die Opel-Mit­ar­bei­ter seit Don­ners­tag an meh­re­ren deut­schen Stand­or­ten über den Sa­nie­rungs­plan des an­ge­schla­ge­nen Au­to­bau­ers ab­stim­men. Bis zum En­de der Spätschicht könn­ten die IG Me­tall-Mit­glie­der ihr Vo­tum ab­ge­ben. Die Er­geb­nis­se sol­len erst am Frei­tag vor­lie­gen.

13/065 CDU-Sozialflügel schlägt Kürzung der Ministergehälter vor

14.03.2013. (dpa) - Der CDU-So­zi­alflügel hat in der Dis­kus­si­on um ei­ne Null­run­de für Be­am­te die grün-ro­te Re­gie­rung auf­ge­for­dert, mit gu­tem Bei­spiel vor­an­zu­ge­hen. "Die Mi­nis­ter­gehälter der Lan­des­re­gie­rung soll­ten bis zum Jahr 2016 um 10 Pro­zent jähr­lich gekürzt wer­den", schlug Chris­ti­an Bäum­ler vor.

13/064 Kliniken fordern Ende der Rotstift-Politik

13.03.2013. (dpa) - Am Diens­tag ha­ben 33 mit­tel­fränki­schen Kran­kenhäuser ein En­de der Rot­stift-Po­li­tik bei der Kli­nik­fi­nan­zie­rung ge­for­dert. Das Sys­tem aus De­cke­lun­gen, Ab­schlägen und "Son­der­op­fern" führe da­zu, dass die Kli­ni­ken schon seit Jah­ren nicht mehr auf ih­re Kos­ten kämen, sag­te der Geschäftsführer der Nürn­ber­ger Er­ler-Kli­ni­ken, Mar­kus Stark.

13/063 Bosch verpflichtet sich zu flexiblen Arbeitszeitmodellen

12.03.2013. (dpa) - In sei­ner Un­ter­neh­mens­leit­li­nie ver­pflich­tet sich der In­dus­trie-Rie­se Bosch zu ei­nem fle­xi­blen Ar­beits­zeit­mo­dell. Der Kon­zern wol­le fa­mi­liäre Ver­pflich­tun­gen ge­nau­so wertschätzen wie das be­ruf­li­che En­ga­ge­ment, sag­te Chris­toph Kübel.

13/061 Viel Beifall für die Agenda 2010 - jetzt auch von der SPD

11.03.2013. (dpa) - Zehn Jah­re nach Ankündi­gung der "Agen­da 2010" drin­gen Re­gie­rung und Op­po­si­ti­on auf ei­ne Wei­ter­ent­wick­lung des Re­form­pa­kets. SPD-Po­li­ti­ker wer­te­ten die von Rot-Grün durch­ge­setz­ten So­zi­al­re­for­men als großen Er­folg, der Deutsch­land vor dem Nie­der­gang be­wahrt ha­be.

13/060 Angestellte der Länder bekommen 5,6 Prozent mehr Geld bis 2014

09.03.2013. (dpa) - Ca. 800 000 Beschäftig­te im öffent­li­chen Dienst be­kom­men über ei­ne Zeit­span­ne von zwei Jah­ren 5,6 Pro­zent mehr Ge­halt. Ge­werk­schaf­ten und Ar­beit­ge­ber konn­ten sich am Sams­tag bei ih­ren Ta­rif­ver­hand­lun­gen in Pots­dam dar­auf ei­ni­gen.

13/057 Gewerkschaft kritisiert zunehmenden Missbrauch von Werkverträgen

08.03.2013. (dpa) - Nach Ge­werk­schafts­an­ga­ben nut­zen in der Ernährungs­in­dus­trie im­mer mehr Un­ter­neh­men, Werk­verträge, um dau­er­haft Ar­beit­neh­mer zu Nied­riglöhnen zu beschäfti­gen. "Das Sys­tem der Aus­beu­tung ist fest in­stal­liert", sag­te Claus-Ha­rald Güster (NGG).

13/054 Ministerin: Frauen auf Arbeitsmarkt noch immer benachteiligt

07.03.2013. (dpa) - Nach An­sicht von Gleich­stel­lungs­mi­nis­te­rin An­ge­la Kolb ha­ben in Sach­sen-An­halt Frau­en, trotz gu­ter Kin­der­be­treu­ung, im­mer noch we­ni­ger Chan­cen auf dem Ar­beits­markt als Männer. "Sie ver­die­nen in der Re­gel we­ni­ger als Männer und sind länger ar­beits­los", so Kolb.

13/053 Neuer Tarifvertrag für Stahlkocher in Nordwestdeutschland

06.03.2013. (dpa) - Die rund 75 000 An­ge­stell­ten der Stahl­in­dus­trie in Nord­rhein-West­fa­len, Nie­der­sach­sen und Bre­men er­hal­ten vom kom­men­den Mo­nat an drei Pro­zent mehr Lohn und Ge­halt. Dar­auf ei­nig­ten sich die IG Me­tall und die Stahl­ar­beit­ge­ber in der Nacht zum Mitt­woch in Düssel­dorf.

13/051 Eine Frage der Formulierung: Beim Arbeitszeugnis auf Nuancen achten

05.03.2013. (dpa) - Zeug­nis­se gibt es nicht nur in der Schu­le, auch im Ar­beits­le­ben wer­den No­ten ver­teilt. Zum Bei­spiel beim Job­wech­sel: Verlässt ein Mit­ar­bei­ter sein Un­ter­neh­men, hat er ei­nen ge­setz­li­chen An­spruch auf ein Ar­beits­zeug­nis.

13/050 Junge Migranten sollen besser in den Arbeitsmarkt integriert werden

04.03.2013. (dpa) - Po­li­tik und Wirt­schaft in Ba­den-Würt­tem­berg wol­len jun­gen Mi­gran­ten beim Ein­stieg in den Ar­beits­markt stärker hel­fen. "Im Südwes­ten blei­ben noch zu vie­le Ju­gend­li­che mit Mi­gra­ti­ons­hin­ter­grund oh­ne Be­rufs­ab­schluss. Das wol­len wir drin­gend ändern", sag­te Nils Schmid.

13/049 Neue Mehrheit im Bundesrat - 8,50 Euro Mindestlohn beschlossen

02.03.2013. (dpa) - Die von SPD und Grünen re­gier­ten Länder ha­ben ih­re neue Bun­des­rats­mehr­heit ge­nutzt und ei­nen flächen­de­cken­den ge­setz­li­chen Min­dest­lohn von 8,50 Eu­ro be­schlos­sen. Die von großen Ko­ali­tio­nen re­gier­ten Bun­desländer Saar­land und Meck­len­burg-Vor­pom­mern stimm­ten am Frei­tag für den An­trag. Nun muss der Bun­des­tag über die­sen ent­schei­den.

13/048 Opel-Sanierungsplan steht: Gehaltsverzicht für Standortsicherung

01.03.2013. (dpa) - Auf sei­nem Kurs zurück in die schwar­zen Zah­len ver­zich­tet der an­ge­schla­ge­ne Au­to­bau­er Opel auf ei­nen ra­di­ka­len Kahl­schlag. Un­ter­neh­men und Ar­beit­neh­mer­ver­tre­ter konn­ten sich nach mo­na­te­lan­gen Ver­hand­lun­gen ei­ni­gen. Bis En­de 2016 wird die be­triebs­be­ding­te Kündi­gung aus­ge­schlos­sen.

13/047 12,6 Tage: Arbeitnehmer waren 2011 wieder länger krankgeschrieben

28.02.2013. (dpa) - 2011 wa­ren Deut­sche Ar­beit­neh­mer wie­der länger krank­ge­mel­det. Mit 12,6 Ta­gen fehl­ten sie 1,3 Ta­ge mehr als noch 2010. Ein Jahr zu­vor wa­ren es je­doch be­reits 12,8 Ta­ge.

13/046 SPD und CDU in Thüringen weiter uneins über Bildungsurlaub für Arbeitnehmer

27.02.2013. (dpa) - Die Einführung von be­zahl­ter Fort­bil­dung für Ar­beit­neh­mer in Thürin­gen sorgt für Ver­stimmt­heit bei den Ko­ali­ti­ons­part­nern CDU und SPD. "Die CDU-Frak­ti­on steht zum Koa­la­ti­ons­ver­trag mit der SPD und wird ein Bil­dungs­frei­stel­lungs­ge­setz ver­ab­schie­den, wenn die ent­spre­chen­den Pa­ra­me­ter erfüllt sind", erklärte Ger­hard Günther.

13/045 Höhere Löhne gefordert - Warnstreik in Hamburg gestartet

26.02.2013. (dpa) - Die bun­des­wei­ten Warn­streiks des öffent­li­chen Diens­tes im Ta­rif­streit der Länder ha­ben heu­te Ham­burg er­fasst. Die An­ge­stell­ten for­dern 6,5 Pro­zent mehr Lohn.

13/044 Immer mehr Arbeitslose zusätzlich auf Hartz IV angewiesen

25.02.2013. (dpa) - Weil ihr Ar­beits­lo­sen­geld zum Le­ben al­lein nicht aus­reicht, sind mitt­ler­wei­le fast ein Zehn­tel der kurz­zei­tig Er­werbs­lo­sen nach ei­nem Zei­tungs­be­richt zusätz­lich auf Hartz IV an­ge­wie­sen. Im Ok­to­ber gab es bun­des­weit 83 118 Par­al­lel­be­zie­her von Ar­beits­lo­sen­geld I und Hartz IV.

13/042 DGB-Chef: Mindestlohn-Kompromiss zwischen SPD und CDU möglich

23.02.2013. (dpa) - Der DGB-Vor­sit­zen­de Mi­cha­el Som­mer hält ei­nen Kon­sens zwi­schen SPD und CDU beim The­ma Min­dest­lohn für möglich. Der SPD-Vor­schlag sieht ei­nen ge­setz­li­chen Min­dest­lohn von 8,50 Eu­ro und da­nach wei­te­re An­pas­sun­gen durch ei­ne Kom­mis­si­on der Ta­rif­part­ner vor.

13/040 Immer mehr Beschäftigte haben ein Arbeitszeitkonto

22.02.2013. (dpa) - Im­mer mehr Beschäftig­te ha­ben ei­ner Stu­die des IAB zu­fol­ge ein Ar­beits­zeit­kon­to. 2011 hat­ten 54 Pro­zent ein sol­ches Kon­to zum An­spa­ren von Über­stun­den, im Jahr 1999 wa­ren es erst 35 Pro­zent.

13/039 Tarifverhandlungen für 750 000 Bau-Beschäftigte begonnen

21.02.2013. (dpa) - Mit der For­de­rung nach 6,6 % mehr Lohn ha­ben die Ta­rif­ver­hand­lun­gen für rund 750 000 Beschäftig­te der deut­schen Bau­in­dus­trie ge­star­tet. Die ers­te Run­de am Mitt­woch führ­te er­war­tungs­gemäß zu kei­nem Er­geb­nis.

13/038 So ticken Bewerber: Studie 'Bewerbungspraxis' geht in die zehnte Runde

20.02.2013. (ots) - 2004 star­te­te das Kar­rie­re­por­tal Mons­ter zu­sam­men mit dem Cent­re of Hu­man Re­sour­ces In­for­ma­ti­on Sys­tems (CHRIS) der Uni­ver­sitäten Bam­berg und Frank­furt am Main sei­ne Stu­di­en­rei­he 'Be­wer­bungs­pra­xis', die sich auf die Sicht der Stel­len­su­chen­de kon­zen­triert.

13/037 Immer mehr Bundesbürger müssen am Wochenende oder nachts arbeiten

19.02.2013. (dpa) - Im­mer mehr Bun­desbürger ar­bei­ten, wenn an­de­re Fei­er­abend ha­ben. Sie sind zu­neh­mend am Wo­chen­en­de, in der Nacht oder im Schicht­be­trieb im Ein­satz.

13/036 Politiker fordern Aufklärung über Leiharbeit bei Amazon

18.02.2013. (dpa) - Bun­des­ar­beits­mi­nis­te­rin Ur­su­la von der Ley­en (CDU) for­dert Aufklärung über die Ar­beits­be­din­gun­gen von Leih­ar­bei­tern beim In­ter­net-Ver­sandhänd­ler Ama­zon. In ei­ner ARD-Do­ku­men­ta­ti­on wa­ren die Le­bens- und Ar­beits­be­din­gun­gen von Sai­son­ar­bei­tern am hes­si­schen Ama­zon-Stand­ort Bad Hers­feld veröffent­licht wor­den.

13/035 Immer mehr Beschäftigte im Landesdienst mit Nebenjobs

16.02.2013. (dpa) - Im­mer mehr Leh­rer in Meck­len­burg-Vor­pom­mern ver­die­nen sich mit ei­nem of­fi­zi­el­len Ne­ben­job et­was hin­zu.Von 2007 bis 2012 hat sich die Zahl der ge­neh­mig­ten Ex­tra­beschäfti­gun­gen fast um ein Drit­tel erhöht.

13/034 Tarifverhandlungen für Länder - Vorerst kein Angebot der Arbeitgeber

15.02.2013. (dpa) - Zwei­te Run­de der Ta­rif­ver­hand­lun­gen im öffent­li­chen Dienst: Die Ge­werk­schaf­ter for­dern ein Ge­halts­plus von 6,5% und wol­len ein kon­kre­tes An­ge­bot der Ar­beit­ge­ber.

13/033 Streik am Hamburger Flughafen - Hälfte der Abflüge gestrichen

14.02.2013. (dpa) - Ein er­neu­ter Streik des pri­va­ten Si­cher­heits­per­so­nals legt den Ham­bur­ger Flug­ha­fen weit­ge­hend lahm. Mehr als die Hälf­te der Ab­flüge muss­te be­reits ge­stri­chen wer­den, da von 40 Si­cher­heuts­schleu­sen nur 3 geöff­net sind.

13/031 Hilfe für Feuerwehrleute

13.02.2013. (dpa) - Bei Ret­tungs­einsätzen wer­den die Hel­fer mit be­las­ten­den Bil­dern der Brand­op­fer und Un­fall­to­ten kon­fron­tiert, die sie ver­ar­bei­ten müssen. Die Land­au­er Feu­er­wehr hat des­halb für ih­re Leu­te ei­nen Seel­sor­ger be­auf­tragt.

13/030 Mehr Stress durch Smartphones

12.02.2013. (dpa) - Vie­le Führungs­kräfte in Deutsch­land sind durch die ständi­ge Er­reich­bar­keit über ih­re Smart­pho­nes höhe­rem Stress aus­ge­setzt. Dies er­gab ei­ne ak­tu­el­le Stu­die, für die das Be­ra­tungs­un­ter­neh­men Mer­cer in Zu­sam­men­ar­beit mit der Tech­ni­schen Uni­ver­sität München mehr als 150 Führungs­kräfte in Deutsch­land be­fragt hat.

13/029 Auflösung des Betriebsrates bei Kärcher?

11.02.2013. (dpa) - Die IG Me­tall geht vor dem Ar­beits­ge­richt Stutt­gart ju­ris­tisch ge­gen Kärcher-Be­triebs­rat vor. Hin­ter­grund ist die man­geln­de Häufig­keit von Be­triebs­ver­samm­lun­gen bei Kärcher, die dort nur ein­mal pro Jahr statt­fin­den, statt wie ge­setz­lich vor­ge­schrie­ben vier­mal.

13/028 Geschäftsanfall beim Bundesarbeitsgericht zum Jahreswechsel 2012/2013

08.02.2013. Die Zahl der Eingänge beim Bun­des­ar­beits­ge­richt (BAG) ist wie­der ge­stie­gen: Jah­res­be­richt des Bun­des­ar­beits­ge­richts 2012.

13/025 Jeder zweite geht auch krank zur Arbeit

05.02.2013. (dpa) - Er­werbstäti­ge sind of­fen­bar häufi­ger krank, als es die of­fi­zi­el­len Sta­tis­ti­ken aus­sa­gen. Erst­mals ha­ben Bun­des­for­schungs­ein­rich­tun­gen Men­schen da­nach ge­fragt, wie oft sie krank zur Ar­beit ge­hen: Stu­die der Bun­des­an­stalt für Ar­beits­schutz und Ar­beits­me­di­zin und des Bun­des­in­sti­tuts für Be­rufs­bil­dung.

13/022 Mehr Stress am Arbeitsplatz

31.01.2013: Fast die Hälf­te der deut­schen Ar­beit­neh­mer kla­gen über zu­neh­men­den Stress bei der Ar­beit. Das er­gibt si­cha aus dem „Stress­re­port Deutsch­land 2012“ der Bun­des­an­stalt für Ar­beits­schutz und Ar­beits­me­di­zin.

13/021 Opel am Abgrund

30.01.2013 (dpa) - Opel geht es noch schlech­ter als bis­her an­ge­nom­men. Das zu­min­dest be­haup­tet die IG Me­tall - und for­dert Ga­ran­ti­en für Beschäftig­te und Stand­or­te bis min­des­tens 2016. Doch der Preis könn­te hoch sein: Opel muss kräftig spa­ren, auch an der Be­leg­schaft.

13/019 Tarifstreit in der Sicherheitsbranche

28.01.2013 (dpa) - Im Ta­rif­kon­flikt der Si­cher­heits­bran­che hat die Ver­ei­nig­te Dienst­leis­tungs­ge­werk­schaft ver.di den Schau­platz ge­wech­selt. Am Mon­tag wa­ren sen­si­ble Be­rei­che an der Rei­he: Das Brenn­ele­ment-Zwi­schen­la­ger in Ahaus und ei­ne Che­mie­fa­brik am Rhein.

13/016 Gewerkschafter und Arbeitgeber vor Tarifrunde auf Konfrontationskurs

23.01.2013. (dpa) - Kurz vor dem Start der Ta­rif­run­de für die An­ge­stell­ten der Länder brin­gen sich Ar­beit­ge­ber und Ge­werk­schaf­ter in Stel­lung: Der Ver­hand­lungsführer der Ar­beit­ge­ber­sei­te, Sach­sen-An­halts Fi­nanz­mi­nis­ter Jens Bul­ler­jahn (SPD), wies die Ge­werk­schafts­for­de­rung nach 6,5 Pro­zent mehr Geld für die Beschäftig­ten als über­zo­gen zurück. Obers­te Prio­rität ha­be die Haus­halts­sa­nie­rung. Die Ge­werk­schaft Ver­di sieht da­ge­gen aus­rei­chend Spielräume und droht be­reits mit Warn­streiks ein­zel­ner Be­rufs­grup­pen.

13/014 Böckler-Stiftung: Arbeitnehmer hatten netto mehr in der Tasche

21.01.2013. (dpa) - Dank deut­li­cher Ta­rif­stei­ge­run­gen ha­ben Deutsch­lands Ar­beit­neh­mer 2012 in­fla­ti­ons­be­rei­nigt mehr Geld ver­dient. Nach Be­rech­nun­gen der ge­werk­schafts­na­hen Hans-Böck­ler-Stif­tung stie­gen die Ta­riflöhne im ver­gan­ge­nen Jahr un­ter dem Strich um 0,7 Pro­zent, be­rich­te­te die Stif­tung am heu­ti­gen Mon­tag: WSI Wirt­schafts- und so­zi­al­wis­sen­schaft­li­ches In­sti­tut in der Hans-Böck­ler-Stif­tung, Ta­riflöhne und -gehälter 2012: Höhe­re Ab­schlüsse und ein rea­les Plus von 0,7 Pro­zent, Pres­se­mit­tei­lung vom 21.01.2013.

13/013 Sei Mutig. Stopp Mobbing.

18.01.2013 (dpa) - Face­book star­tet heu­te ge­mein­sam mit der EU-Initia­ti­ve klick­safe die "Sei Mu­tig. Stopp Mob­bing."-Initia­ti­ve in Deutsch­land. Ziel ist es, die Auf­merk­sam­keit und das Be­wusst­sein für Mob­bing ins­be­son­de­re bei Ju­gend­li­chen, El­tern und auch Pädago­gen zu schärfen und sich ge­gen Mob­bing stark zu ma­chen.

13/010 CSU für Mindestlöhne

15.01.2013 (dpa) - CSU und SPD strei­ten über Min­destlöhne und so­zia­le Ge­rech­tig­keit. Die CSU will sich im Wahl­kampf auch mit ei­nem ty­pi­schen SPD-The­ma pro­fi­lie­ren: der so­zia­len Ge­rech­tig­keit. SPD und DGB sind kri­tisch.

13/009 Kurzarbeit bei MAN

14.01.2013. (dpa) Beim Last­wa­gen- und Ma­schi­nen­bau­er MAN hat am Mon­tag für rund 5.300 Beschäftig­te in München und Salz­git­ter die Kurz­ar­beit be­gon­nen.

13/003 Nach "milder Krise" für 2013 Hoffnung auf rasche Arbeitsmarkt-Erholung

04.01.2013. Der Job­auf­schwung ist ins Sto­cken ge­ra­ten, For­scher se­hen den deut­schen Ar­beits­markt in ei­ner "mil­den Kri­se". Aber al­le Ex­per­ten se­hen dar­in nur ei­ne Epi­so­de. Schon im Som­mer 2013 sol­len sich die Chan­cen von Ar­beits­lo­sen wie­der spürbar ver­bes­sern.

13/002 Von Bundeskanzlern und Sparkassendirektoren

03.01.2013. Vor gut ei­ner Wo­che äußer­te der SPD-Kanz­ler­kan­di­dat Peer St­ein­brück in ei­nem In­ter­view ge­genüber der Frank­fur­ter All­ge­mei­nen Sonn­tags­zei­tung, na­he­zu je­der Spar­kas­sen­di­rek­tor in Nord­rhein-West­fa­len ver­die­ne mehr als die Kanz­le­rin. Hier fin­den Sie ei­ni­ge In­for­ma­tio­nen zum Ver­dienst des Bun­des­kanz­lers.

Kontakt

Sie erreichen uns jeweils von Montag bis Freitag in der Zeit
von 09:00 bis 19:00 Uhr:

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Berlin

Lützowstraße 32
10785 Berlin

Telefon: 030 - 26 39 62 0
Telefax: 030 - 26 39 62 499

E-Mail: berlin@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Dr. Martin Hensche
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Nina Wesemann
Fachanwältin für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Frankfurt am Main

Schumannstraße 27
60325 Frankfurt am Main

Telefon: 069 - 71 03 30 04
Telefax: 069 - 71 03 30 05

E-Mail: frankfurt@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Rechtsanwalt Thomas Becker



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Hamburg

Neuer Wall 10
20354 Hamburg

Telefon: 040 - 69 20 68 04
Telefax: 040 - 69 20 68 08

E-Mail: hamburg@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Sebastian Schroeder
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Hannover

Georgstraße 38
30159 Hannover

Telefon: 0511 - 899 77 01
Telefax: 0511 - 899 77 02

E-Mail: hannover@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nina Wesemann
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Köln

Hohenstaufenring 62
50674 Köln

Telefon: 0221 - 709 07 18
Telefax: 0221 - 709 07 31

E-mail: koeln@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwalt Thomas Becker

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei München

Ludwigstraße 8
80539 München

Telefon: 089 - 21 56 88 63
Telefax: 089 -21 56 88 67

E-Mail: muenchen@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nora Schubert

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Nürnberg

Zeltnerstraße 3
90443 Nürnberg

Telefon: 0911 - 953 32 07
Telefax: 0911 - 953 32 08

E-Mail: nuernberg@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Nora Schubert

Rechtsanwalt Christoph Hildebrandt
Fachanwalt für Arbeitsrecht



 

Hensche Rechtsanwälte
Kanzlei Stuttgart

Königstraße 10c
70173 Stuttgart

Telefon: 0711 - 470 97 10
Telefax: 0711 - 470 97 96

E-Mail: stuttgart@hensche.de

Ansprechpartner:

Rechtsanwältin Maike Roters
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Fachanwältin für Sozialrecht

Rechtsanwältin Dr. Simone Wernicke
Fachanwältin für Arbeitsrecht

Rechtsanwalt Thomas Becker

Presse Karriere Links A bis Z Sitemap Impressum
Gebühren­freie Hot­line: 0800 - 440 1 880